Erste Hilfe in der Schule Sportunterricht

0
899
DOI: ESTE ARTIGO AINDA NÃO POSSUI DOI SOLICITAR AGORA!
ARTIGO EM PDF

RODRIGUES, Higor Gramon [1]

RODRUIGUES, Elaine Aparecida Fernandes [2]

RODRIGUES, Higor Gramon; RODRIGUES, Elaine Aparecida Fernandes. Erste Hilfe in der Schule Sportunterricht. Multidisziplinäre Kern Fachzeitschrift des Wissens. Jahr 1. Bd. 9. s. 215-234, Oktober/November 2016. ISSN. 2448-0959

ZUSAMMENFASSUNG

Durch die Unkenntnis der Großteil der Bevölkerung über erste Hilfe sind viele Leben in Unfälle, die sofort gelöst werden könnten, sind nicht verloren. Dieser Artikel soll ein Konzept über Unfälle und erste Hilfe im schulischen Umfeld zu machen. Die Methodik der Studie wurde eine Überprüfung der Literatur. Die Umfrage wurde auf online als Google Scholar und Repositories von brasilianischen Universitäten zusätzlich umfangreiche Recherchen in digitale Magazine durchgeführt. Der Schule Sportunterricht ist eine vorgeschlagene Aktivität auf die Gesamtentwicklung der Schüler, ihre physische, psychische, emotionale und kognitive ausgerichtet. Die erste-Hilfe-Ausbildung sollten in den Lehrplan der Leibeserziehung Berufsausbildung aufgenommen werden, da es von grundlegender Bedeutung, dass Wissen ist um Schäden zu minimieren. Ein großes Hindernis im brasilianischen Bildungssystem konfrontiert ist der Mangel an professionelle Vorbereitung für die Bereitstellung von erste-Hilfe. Die Unwissenheit über die Grundlagen des ER ist inakzeptabel, weil wissen, wie man bieten Hilfe für ein robustes effektiv und sofort ihn vor dem Tod retten kann.

Keywords: Schule. Ready-Service. Kind. Teenager.

EINFÜHRUNG

Jede Person unterliegt in vielen Umgebungen, die Vielfalt der Situationen, die zu einem Unfall oder auch das Auftreten von einer plötzlichen Erkrankung führen kann. (1)

Das Auftreten von Unfällen ist so alt wie das Aussehen des Mannes selbst und kann auftreten, auf der Straße, in einem Einkaufszentrum, und sogar in Innenräumen. Wenn wir reden von Situationen, in denen körperlicher Aktivität in Fitnessstudios, in den Parks praktiziert wird, und vor allem in der Schule, das Risiko von Unfällen noch mehr erhöht. (2)

Durch Unkenntnis der Großteil der Bevölkerung über erste Hilfe viele Leben verloren und sind nicht Unfälle, die sofort gelöst werden konnten. Ablauf in der Zeit zwischen dem Auftreten des Unfalls und der Ankunft der medizinischen Expertenteam kann bedeuten, zu retten oder kein menschliches Wesen. "Die ersten Schritte, die ergriffen werden können, bis wir medizinische Hilfe erreichen sind entscheidend, um ein Leben zu retten." ” (2)

Schulen und Lehrer spielen eine wichtige Rolle in Gesundheitsförderung und Prävention von Krankheiten und Unfällen bei Kindern und Jugendlichen in den Schulen. In vielen Situationen des Mangels an Wissen führt zu zahlreichen Problemen, wie z. B. Zustand der Panik, als er sah, dass das Opfer, des Opfers falsche Handhabung und unnötige Anfrage Soforthilfe spezialisiert. Es ist in diesem Zusammenhang, das wichtige wissen über erste Hilfe unter Leibeserziehung Lehrer an öffentlichen Schulen wird. (3)

In der pädagogischen Umfeld sind vor allem während der Übungen von Sportunterricht, alltägliche Situationen, in denen die erforderliche Rolle des Lehrers bei der Bereitstellung der ersten Aufrufe zu verlangen. Ereignisse, die Notfallversorgung, in der Regel erfordern sind: Wunden und Blutungen, fremde Körper, Tier beißt, Würgen und verbrennt. (1)

Wissend, dass der Sportunterricht in seiner Rede Pro, arbeitet mit verschiedenen körperlichen Praktiken und Erscheinungsformen, kann bestätigt werden, dass der Lehrer dieser Disziplin dieser anfälligen während Ihren Unterricht, Situationen zu erleben, in denen Studenten Notfallversorgung, erfordern, dadurch Verletzungen durch die Bewegung des Körpers verursacht. (4)

Die Leibeserziehung Lehrer wissen über erste Hilfe sollte nicht nur die professionelle einhalten. Dieses Wissen mit jedermann, Studenten und andere Agenturen geteilt werden muss, wie sie durchführen können, falls erforderlich, die präklinische Pflege, damit die Kernfamilie, als auch die gesamte Gesellschaft. (1)

Verbreitung nur theoretische, isoliert und durch ein paar Mal, es ist jedoch nicht das, was Sie begehren. Das Thema erste Hilfe Kit des Lehrplans beizufügen um von den Lehrern und Schülern, schaffen gute Gewohnheiten und Haltungen assimiliert werden. Gesundheit, ist in der Regel ein Querschnittsthema, zeichnet sich durch Interdisziplinarität.

[…] die Ebene des Wissens der Lehrer in erster Hilfe und die Implementierung von Notfallplänen im Rahmen ist von großer Bedeutung, so dass die Soforthilfe für Studenten, die Förderung der Gesundheit, Verhütung von Krankheiten, Unfällen bei Kindern und Jugendlichen. Daher ist es offensichtlich die Bedeutung der Ressource-Personen, ob in Schulen oder an jedem anderen Ort, dass die exakte Wissenschaft zum richtigen Verhalten im Notfall. (5)

"Erste Hilfe in der Schule Sportunterricht" wurde als das Objekt der Forschung über die Notwendigkeit, neue Strategien der präventiven Interaktion über Unfälle innerhalb der Schulen ausgewählt. Die Studie versucht, über die Notwendigkeit von Wissen über erste Hilfe, führt zu effektiven Ausbildung von Lehrern, zu verhindern und die physische Sicherheit des Schülers zu warnen.

Somit ist das Problem der Studie: wie wissen über erste Hilfe Lehrer für Leibeserziehung in Ihrer Arbeitsleistung helfen kann?

Dieser Artikel soll ein Konzept über Unfälle und erste Hilfe im schulischen Umfeld zu machen. Spezifische Ziele: um herauszufinden, was die Hauptursachen für Unfälle in der Schule sind; Überprüfen Sie, was sind die wichtigsten Verfahren der Leibeserziehung Lehrer und Schule vor Unfällen in der Schule; Was die Orientierung, die der Händler in seiner Ausbildung im Bereich der Hilfe dringend hatte aussetzen; analysieren Sie, welche die Wahrnehmung des professionellen über die Bedeutung von Wissen und Verfahren bereit Anwesenheit in der Schule.

Der Sportunterricht Profi, sowie mehrere andere Fachleute auf dem Gebiet der Bildung, konfrontiert in ihr täglichen, die Leben mit Notsituationen in denen mit Präzision, um versehentliche Rahmen umkehren handeln müssen. Die Praxis der ersten Hilfe ist wichtig, zu verhindern, zu kontrollieren und zu verhindern, dass Studenten, sowie die anderen Menschen, die in der Schule, sind Unfälle erleiden, und wenn sie leiden, böse führte so klein wie möglich gehalten werden.

Die Studie der Praxis der erste-Hilfe hat großen Bedeutung. Es ergibt sich die Notwendigkeit von Profis in der Lage, effizient zu unterstützen, die Rechtssache. Die medizinische Nothilfe wird routinemäßig weggelassen, wird sonst nichts tun, zwischen dem Zeitpunkt des Auftretens und der Ankunft des Rettungsteams. Die Aktion während der Zeitspanne zwischen dem Unfall und der Ankunft der spezialisierte Notfall kann bedeuten, ein Leben zu retten.

Als oben, die erste-Hilfe-Ausbildung aufzunehmen in den Lehrplan der Leibeserziehung Berufsausbildung, da es von grundlegender Bedeutung, dass Wissen ist um Schäden zu minimieren.

METHODIK

Die Methodik der Studie wurde eine Überprüfung der Literatur. Die Umfrage wurde auf online als Google Scholar und Repositories von brasilianischen Universitäten zusätzlich umfangreiche Recherchen in digitale Magazine durchgeführt.

Die verwendeten Schlüsselwörter wurden: erste Hilfe, Unfälle, präventive Methoden und Leibeserziehung. Die Forschung wird von Presseartikeln, die zwischen 2006 und 2015 leiten lassen; die Daten wurden zwischen Februar und September 2016 erhoben.

Die Bedeutung der präventiven Methoden und Kenntnisse über erste-Hilfe-Maßnahmen zur Unfallverhütung während der Schule Sport Praktiken werden das Thema als ein Kriterium für die Auswahl von Artikeln und Studien sein.

Eine Analyse der Materialien zu erwarteten Ergebnisse der Vorstudie erzielen werden, konfrontiert, was bereits in der Schulumgebung mit Vorschlägen von neuen Methoden findet.

1. DAS SCHULISCHE UMFELD

Das Umfeld der Schule ist ein Ort, die hohen Inzidenz von Unfällen, da Kinder und Jugendliche Cluster in einem gemeinsamen Raum sind Interaktion durch zahlreiche Motor und sportliche Aktivitäten. Global entwicklungsrelevanten Merkmalen des Individuums, wie physische, psychische und kognitive Aspekte, Lebensalter und sozialen Beziehung, definieren die Arten von Unfällen, die innerhalb dieser Schulumgebung auftreten. (6)

Unfälle sind ein ständiges Anliegen innerhalb der pädagogischen Raum, essentiell für die Agenturen wissen, wie man angesichts dieser Ereignisse handeln, geben erste Hilfe effektiv, wodurch Komplikationen durch ungeeignete Verfahren. (7)

[…] das Kind zeigt Interesse an der Erforschung neuer Situationen, bei denen nicht immer bereit ist, wodurch das Auftreten von Unfällen. Gewinnt an Bedeutung, wissen über die häufigsten Unfälle in jeder Altersgruppe, für die Maßnahmen zu deren Vermeidung. (6)

Kinder und Jugendliche sind Opfer von Unfällen, weil die Gesellschaft im Allgemeinen kümmert sich nicht um die Sicherheit dieser Gruppe bietet ihnen eine Umgebung, die wirklich geschützt ist. Dies könnte durch eine effektive Gesetzgebung konzentrierte sich auf den Aspekt der Sicherheit erreicht werden; sowie durch die Eigeninitiative des gemeinschaftlichen Kontrolle über Unfälle und Gewalt. (7)

1.1. Die Gesetzgebung und Unfälle in der Schule: Rechte und Pflichten

Artikel 5 der Bundesverfassung heraus: "alle sind gleich vor dem Gesetz, ohne Unterscheidung jeglicher Art, die Unverletzlichkeit des Rechts auf Leben für Brasilianer und Ausländer mit Wohnsitz im Land zu gewährleiste[…]n. ” (8)

In Artikel 196, das gleiche Rechtsinstrument ist entschlossen:

Gesundheit ist jedermanns Recht und Pflicht des Staates, garantiert durch Sozial- und wirtschaftspolitische Maßnahmen zur Verringerung des Risikos von Krankheit und anderen Verschlimmerungen und Bedienungshilfen und gleich auf die Aktionen und Dienstleistungen für Förderung, Schutz und Erholung. (8)

Im Zusammenhang mit kriminellen behauptet das Strafgesetzbuch in seinem Artikel 135:

Nicht unterstützen, wenn möglich, dies ohne persönliches Risiko, verloren od[…]er verletzten, Hilflosigkeit oder bei ernster und unmittelbarer Gefahr zu tun; oder nicht, in solchen Fällen die Behörde Hilfe: – Inhaftierung von 1 bis 6 Monaten oder einer Geldstrafe. Einzigen Absatz-die Strafe ist um die Hälfte erhöht, ergibt die Auslassung Verletzungen schwerwiegend und verdreifacht, wenn Tod führt. (9)

Der Sportlehrer ist direkt verantwortlich für ihre Schüler. Das Wohlbefinden, die Sicherheit und Gesundheit der Schüler sind von ihrer Kompetenz. Bürgerlichen Gesetzbuches von 2002 (Gesetz 10.406/2002) (10), in seinem Artikel 186, legt fest, dass die einzelnen, durch freiwillige Handlung/Unterlassung, Fahrlässigkeit oder wenn Sie gegen das Gesetz verstoßen und Schäden an anderen, noch ausschließlich verursachen moralischen unerlaubter Handlung macht. Menschen beim Sport Praktiken unterliegen Unfälle und Verletzungen, aber der Professor hat anlässlich dieser gesetzlichen Bestimmung, Haftung, Wesen kompensiert das Opfer unter Sport Training erleiden Verletzungen. (6)

Die Verantwortung für Studenten und Empfänger von körperlichen Aktivitäten beziehen sich auf die Rechte Verfassungs-, Zivil-, Straf- und vor alle, Berufsethik. Daher ist es von größter Bedeutung, den den Sportunterricht-Profis sind ausgebildet, auf dem neuesten Stand und bereit für Unfälle und Todesfälle, die in Ihrem Job passieren und erstellen Sie eine Serviceroutine eines Notfalls mit dem gesamten Team. (11)

Auf der anderen Seite sollten der Hilfe-Anbieter beachten, dass das Opfer verweigern kann Service für jede religiöse Überzeugung oder Mangel an Vertrauen in die Person, die den Dienst durchführt. Das Opfer kann nicht gezwungen werden, und der Dienstleister helfen, stellen Sie sicher, dass die spezialisierte Pflege benannt wurde, so dass die Opfer hilflos überwachen und versuchen, Ihr Vertrauen durch Dialog zu verdienen. Das Opfer kann demonstrieren ihre negativen empfangen-Betreuung durch eine einfache Negative erfolgt mit dem Kopf oder schieben die Hand der Person, die versucht, ihr zu helfen. Wenn der Dienstleister darauf bestehen helfen, das Opfer zu spielen, kann dies Verletzungen ihrer Rechte, generieren weitere Schäden gelten. Auf diese Weise ist es wichtig, dass Zeugen aufgerufen werden, um die Weigerung der ersten Hilfe deutlich zu machen. (12)

1.2. Die Hauptursachen für Unfälle im schulischen Kontext

Es wird gesagt, dass der Unfall "ist ein unbeabsichtigtes Ereignis, das kann zu Verletzungen führen und möglicherweise vermeidbare unter Schule oder in anderen sozialen Umfeld; Manchmal kann eine Reihe von Schäden für die Gesundheit sind. ” (5). In ähnlicher Weise Unfall gilt als "unbeabsichtigte Ereignis in der Lage, körperliche oder emotionale Verletzungen, je nach Schweregrad und kann in alle Umgebungen, einschließlich der in der Schule auftreten. "(13)

Trotz als unbeabsichtigte charakterisiert wird, ist es falsch zu sagen, dass der Unfall unberechenbar, plötzlich oder unerwartet ist, weil es Ursache, Herkunft und epidemiologische Determinanten hat, wird man verhindert und gesteuert werden. Diese Anerkennung gilt für den Verzicht auf die Kultur, die behauptet, der Unfall etwas normales in den Prozess der Entwicklung des Kindes zu sein. (7)

Innerhalb der Schulumgebung ist die Schüler zu jeder Zeit eine Reihe von Risiken ausgesetzt. Orte entstehen wie z. B. Klassenzimmer, den Fluren, Hof, Treppen, Bäder, Labors, Bibliothek, Erholung und Sportbereiche, ist maßgeblich an dem Unfall plötzlich und auf plötzliche Weise, trotz des Seins fast immer vorhersehbar. Die Vorhersehbarkeit der Unfälle kann auf die hohe Konzentration von Kindern und Jugendlichen in diesen Orten in Durchführung von Meetings, Interaktionen und üben die verschiedenen Motor und Sport-Aktivitäten verknüpft werden. (6)

Die Veranstaltung von Unfällen ist so alt wie das Erscheinungsbild der Menschheit und an jedem Ort auftreten kann. (2) die große Anzahl von Kindern und Jugendlichen, die Interaktion und die Entwicklung in verschiedenen Motor und Sport-Aktivitäten zu Unfällen führen können, die dazu führen, körperliche Folgeerscheinungen dass erreichen den emotionalen Aspekt, was der Student zu Schulversagen. (6)

Die Lernumgebung ist ein Ort, wo eine große Anzahl von Kindern in den Prozess der Interaktion und Entwicklung, die auf verschiedene sportliche Aktivitäten gearbeitet werden sollte. Aus diesem Grund wird die Umwelt förderlich für Unfälle. […] Bildungs-Räume müssen eine Sportunterricht mit Blick auf die motorische Entwicklung, kognitive und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen bieten, aber die denken und handeln Sicherheit beachtet werden bei aller Zeiten von der Dauerhaftigkeit der Kinder in der Schule. (5)

Kinder und Jugendliche leiden Unfälle, weil die Gesellschaft, in der sie eingefügt sind, keine schützende Umgebung gibt. Es muss anerkannt werden, dass die Unreife und/oder mangelnde Kenntnisse sind die Welt besitzen. Daher ist es notwendig zur Bekämpfung der Fehlinformationen und mangelnde Pflege, ein neues Konzept zur Sicherheit innerhalb der Gemeinschaft zu fördern. (7)

Kinder Unfälle sind ein alarmierendes Problem der öffentlichen Gesundheit aufgrund der hohen Inzidenz und Auswirkungen. Nationale und internationale Statistiken der Sterblichkeit würde reduziert werden, wenn präventive pädagogische Maßnahmen angenommen wurden. Unbeabsichtigte Verletzungen verursachen zahlreiche Fortsetzungen in Motorik, sensorische, kognitive und Verhaltenstherapie. Die meisten von den Fortsetzungen ist das Kind mit motorischen Schwierigkeiten bei der Fortbewegung und Limited, ihre täglichen Aktivitäten wie Baden und Ankleiden allein durchführen. (13)

Unfälle steigen Ursache für Sterblichkeit und Behinderungen im Kindes- und Jugendalter und wichtigen Anlass zur Sorge, denn sie die vorherrschende Gruppe von Ursachen des Todes von einem Jahr alt sind, Prozentsätze größer als 70 % bei Jugendlichen zu erreichen 10 bis 14 Jahren, wenn Sie die Todesfälle durch externe Ursachen (Unfälle und Gewalt) analysieren. Unfälle verursachen jedes Jahr, die Gruppe unter dem Alter von 14 Jahren, fast 6.000 Tote und mehr als 140.000 Krankenhauseinweisungen, erst in der öffentlichen Gesundheitsnetzwerk. (7)

Zum Beispiel die folgenden Suchbegriffe:

Harada (2003) verweist auf eine Umfrage in den Vereinigten Staaten, die jedes Jahr weist darauf hin, dass 3.700.000 Kinder leiden Unfälle in Schulen. Andere Forschungen in 20 Schulen an dem Projekt Unimed, Leben in der Stadt Blumenau, im Jahr 2000 zeigt, dass 287 Unfälle verzeichnet im Zeitraum von einem Jahr, es festgestellt wurde, dass 117 (41 %) von ihnen auf dem Platz kam. Die höhere Inzidenz von Unfällen (55 %) passiert ist während der Schulzeit. Colucci (2006) stellt Daten von einer Forschung in 23 öffentlichen und privaten Schulen von São Paulo: 78 % der Kinder, die Opfer von Unfällen mit Erwachsenen rund um verletzt wurden. (2)

Der Unfall verursachte foreign-Agent, der neben individuellen Faktoren und der Umwelt ermöglicht, dass eine bestimmte Menge an Energie auf die individuelle Umgebung weitergegeben wird. Auf diese Weise kann die übertragene Energie mechanisch (Wasserfälle und Hits), thermische (Verbrennungen), e (elektrischer Schlag) oder chemische (Vergiftung). Der Unfall ist das Ergebnis von der Unzulänglichkeit der Umgebung und kann vermieden werden, wenn sie Maßnahmen der Fitness sind. (6). Die am häufigsten vorkommen sind: Wunden und Blutungen, fremde Körper, Tier beißt, Würgen und verbrennt. Für Studierende der frühkindlichen Bildung sind Mund Läsionen, vor allem in den Zähnen, und Kopf und Nacken, die am weitesten verbreitete und dermalen Knochenniveau. (1)

In der Schule ereignen sich Unfälle als Kriterium zur Klassifizierung der Altersgruppe der Studierenden unter Berücksichtigung. Also, in der ersten Reihe, ein markantes Merkmal der Studenten ist die Notwendigkeit der Erforschung, immer auf der Suche nach dem neuen, dem unbekannten. Für eine andere Perspektive, die aggressiver zwischen älteren Schülern latent ist, eine andere Situation, die körperliche und seelische Verletzungen, verursacht namens Mobbing. (7)

Das Board von Unfällen und Gewalt in der Schule ist eine ernste Gesundheitsproblem. Mehrere Institutionen, privatisiert oder nicht, haben die Annahme verschiedener Rohrleitungen um die Rechte von Kindern und Jugendlichen auf eine sichere Umgebung zu gewährleisten. Ein Unfall, der Fall ist, bringt viele negative Folgen für die Schule. Das Recht von Kindern und Jugendlichen, in einer sicheren Umgebung bleiben muss weitgehend geschützt werden, vor allem, weil diese Leute etwa ein Drittel des Tages im Bildungszentrum oder auf dem Weg zu ihm verbringen. (2)

2. DER SPORTUNTERRICHT

In den 60 und 70 Jahren wurde der Schule Sportunterricht arbeiten Weg, weil es als sportliches training die Antwort mit sozialen und politischen Anliegen der Zeit nur fehlerhafte konzipiert wurde. (5)

Derzeit suchen die Sportunterricht zur Förderung von Wachstum, Entwicklung von Körperkultur, Geselligkeit, körperlichen Fähigkeiten und Bürgerkunde. (14)

Als unterliegen, während Sport Praktiken Studenten verschiedene Arten von Unfällen. Die folgenden ausgesetzt waren die wichtigsten Verfahren durchgeführt, wenn Vorfälle passieren.

2,1 wichtigsten Verfahren angesichts der Unfälle

Unfälle, die auftreten können sind triviale Prellungen, Abschürfungen und von Krämpfen, reichliche Blutungen oder Kopfverletzungen. (11)

Die Phasen der Erleichterung, also synthetisiert: (12)

  • Die Bewertung der Szene ist die erste Aktion vorgenommen werden, an der Absturzstelle, Blick in die Risiken, die den Relief-Anbieter gefährden können. Wenn Sie jede mögliche Gefahr zu überprüfen, müssen Sie warten auf die Ankunft des Relief-Elektriker. In diesem Stadium sollte der Dienstleister wissen, was passiert mit Ruhe und Effizienz; Überprüfen Sie die Risiken für sich selbst, für andere und für das Opfer; Erstellen Sie einen Aktionsplan zur personellen und materielle Ressourcen zur Verfügung stellen, um schnelle Hilfe zu leisten; schützen Sie das Opfer vor Gefahren, indem lokale Sicherheit; versuchen Sie nicht, es zu tun allein mehr als möglich; Hilferuf;
  • In dieser zweiten Phase wird der Anbieter überprüfen und korrigieren Relief lebensbedrohliche Probleme kurzfristig wie Atemwegsobstruktion und Verkehr;
  • In der dritten Stufe prüft Hilfe-Anbieter mit dem Opfer durch ein kurzes Interview, wenn möglich, die Anzeichen und Symptome, Allergien, Medikamente, vorbei an Medizin, Nahrung und Flüssigkeitszufuhr, frühere Ereignisse im Zusammenhang mit Trauma oder Krankheit; Wenn später eine oberflächliche Prüfung und Messung der Vitalzeichen;
  • Die detaillierte physische Auswertung, die die vierte Phase ist, prüfen die Füße und der Kopf des Opfers, auf der Suche nach Verletzungen;
  • In der fünften Phase endet die Prüfung, Bewertung der dorsalen Region, den Schock zu verhindern und die Vorbereitung Transport;
  • Zu guter Letzt in der sechsten Phase überprüfen Sie in regelmäßigen Abständen die Eingeweide, eine ständige Beobachtung der das allgemeine Aussehen des Opfers zu halten.

Durch eine Umfrage (2) in Bezug auf Unfälle, die in den Bildungseinrichtungen auftreten, gibt es eine große Uneinigkeit über die im Studierendenservice. Oft, die kommunalen Sekretariate der Bildung bestimmen, dass nur lokale Asepsis und Anwendung von Eis Fall und Kratzer und Schnitte. Die Autoren legen jedoch nahe, dass die Schule mit einem erste-Hilfe-Kit geeignet und verfügbar bereitet. Materialien wie z. B. Stabilisierungsstäben und Bandagen sind und großen Wert im Falle von Bruch, wo die Inhaftierung notwendig ist. Es ist verboten zu behandeln, auch Studenten, die unter der Verantwortung der Schule, die von den Autoren als positiv gesehen wird, da gibt es keine individuelle Steuerung der Drogen, die verwendet werden können. Außerdem treibt das Verfahren angesichts der Unfälle in der Schule das Opfer in die Notaufnahme, dass Sie wissen, was mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten des Schülers. (6)

2.2. Unfallverhütung im Sportunterricht

Das schulische Umfeld ist sicher? Die Vereinten Nationen stützte sich das Konzept der menschlichen Sicherheit basiert auf der Entwicklung des Menschen, für die Sicherheit aller Bürger in ihrem täglichen Leben: öffentliche Straßen, Arbeit, Freizeit, Schule und häuslichen Umfeld.  Wenn es zur Schule geht, gibt es immer eine Idee der sicheren Umgebung, aber vielerorts innerhalb der Hochschulen sind Phasen der zahlreichen Unfälle. (2)

In diesem selben Zusammenhang heißt es, dass die Schule ein Protagonist in den Aktionen des Schutzes von Gesundheit und Wohlfahrt, verantwortlich für die Erstellung und Pflege der Sicherheitspläne, mit dem Ziel der Verringerung der Zahl der Unfälle, die Leiden von Eltern und Kindern erzeugt werden muss; auf diese Weise einen geschützten Platz für Spiele und Aktivitäten der Schule zu gewährleisten. (13)

Die meisten Verletzungen treten bei Sport und Freizeit nicht in organisierten Wettbewerben. Dies ist eine Folge des intensiven Kontakts von Menschen, die oft nicht für die Ausführung einer bestimmten Tätigkeit körperlich vorbereitet sind. Es ist ein Risiko, aber die Umwelt und die Ausrüstung sind zusätzliche Risiken für eine mehr oder weniger stark. (2)

Im Laufe der Zeit und durch Jackpots Geländer und Zäune aus Draht endet und daher tun die Sportplätze, einen Ort der Gefahr. Anlagen und Einrichtungen müssen auf die Reife der Teilnehmer entsprechen. Kinder sollten unterrichtet über die Regeln der Spiele und erinnerte daran, dass viele Regeln gibt es für Ihre Sicherheit. (2)

Während Sport Praktiken ist es wichtig, die Regeln des Spiels, um Verletzungen zu vermeiden. Sicherheitsausrüstung, Schuhwerk und geeignete Kleidung helfen vorbeugende Sicherheitsmaßnahmen. Vermeiden Sie in der physischen Umgebung Lücken in den Blöcken, lieber, dass die Oberfläche mit Materialien, die im Moment des Wasserfalls, auch zu schützen, Spalten und architektonischen Strukturen aufzufangen. Der Fall von AIDS im Schutz von allen, und unterrichten Kinder ein solches Verhalten, sowie Teamarbeit zu fördern. (7)

Auch wenn die anderen Mitarbeiter um die Reinigung und Pflege der Sport Umwelt kümmern, ist es die Aufgabe des Lehrers, die Sicherheit vor Ort zu überprüfen. Auf diese Weise sollte er bewusst die rutschigen Böden, gebrochen Balken, Stock Lücken, unter anderen Problemen, die den Studierenden zu Verletzungen führen können. In erster Linie der Profi des Sportunterrichts müssen ausgebildet und vorbereitet, in Notfällen sicher und effektiv handeln, da, wie weiter behandelt werden, der Lehrer vollen Kenntnis haben muss, wie ihre Praxis durch Versuch und Irrtum gekennzeichnet werden kann nicht. Der Fehler könnte in diesem Fall gravierende Folgen oder sogar den Tod bedeuten. (2)

Präventionsmaßnahmen orientieren sich an Grundsätze, die Achtung der persönlichen Individualität und Lebensdauer, festhalten an Maßnahmen sollen dazu beitragen, die Gesundheit und Prävention von Sportverletzungen. Präventionsmaßnahmen können in drei Stufen eingeteilt werden: (6)

  • Primärprävention: Heizung, Kleidung und geeignete Schuhe, gesunde Fütterung Gewohnheit, Hydratation, Sport und anderen Unterkünften;
  • Sekundäre Prävention: medizinische Beratung vor Beginn der Praxis der körperlichen Aktivität und frühzeitige Prognose der Prädisposition für Sportverletzungen;
  • Tertiärprävention: Evaluation und Rehabilitation der Veränderungen im Körper durch die Praxis der körperlichen Aktivität.

In den Studien wurde eine gegebene besondere untersucht. Lehrer erklärt, dass viele Unfälle ereignen sich durch mangelnde Leistungsfähigkeit des Schülers. Auf diese Weise Lehrer für die Forschung, die von diesen Autoren erklären, dass, obwohl das Gericht oder der Ort, wo die Klassen die häufigste Ursache für Unfälle sind, Disziplinlosigkeit, Behinderung und des Schülers Witze sind mehrere Unfallursachen. (2)

Dies wird von Costa (6) bestätigt. Der Autor weist darauf hin sechs Ursachen für Unfälle im Sportunterricht Praktiken und die Durchführung von präventiven Main gehalten von Professor, ausgesetzt unter:

  • Anfänger: Behinderung beginnt mit einfachen Übungen und von der Entwicklung des Motors Elemente, werden komplexere Übungen hinzugefügt. Die Klasse muss nicht erlaubt potenziell gefährliche Aktivitäten beaufsichtigt werden,
  • Körper, Ungleichheit und/oder technischen: Aktivitäten vorschlagen, die Erzieher muss die Größe der Studenten, dividieren sie durch Größe, körperliche Reife, Erfahrung und technisches Geschick;
  • Alter: muss der Student Alter beobachten, bei der Beurteilung ihrer psychologische und physiologische Entwicklung;
  • Verachtung der Gefahr: der Lehrer sollte müssen Studenten, die entsprechende Schutzausrüstung verwenden, verursacht auch eine Vorschau-Umfrage, um herauszufinden, ob die Ausrüstung ist in einem guten Zustand. Der Lehrer sollte auch herausfinden, wenn Studenten Sicherheitsmaterialien richtig verwenden;
  • Bewirkt, dass unvorhersehbare: sind Umstände, in denen Sie nicht zu schützen oder zu schützen, wo die Ursache nie ganz beseitigt werden kann;
  • Supertreinamento: jeder hat eine funktionelle Begrenzung und dies muss respektiert werden.

3 die ROLLE des LEHRERS

Der Lehrer, sowie alle Lehre Center, spielt wichtige Rolle bei der Entwicklung von Gesundheit und Verhütung von Unfällen bei Kindern und Jugendlichen in Schule. Mangelnde Kenntnisse seitens der Profis bringt zahlreiche Probleme, wie falsche Handhabung des Opfers oder mangelnde psychologische Vorbereitung um effizient die robuste zu erfüllen. Das Wissen über erste Hilfe für LehrerInnen und Lehrer des Sportunterrichts ist unerlässlich und vermeide unnötige Notruf von spezialisierten, ein Leben zu führen. (3)

3.1. Der Lehrer ist bereit?

Sogar mit dem historischen Prozess der Änderung der Leibeserziehung, in seinem Wesen arbeitet sie noch mit dem Körper und seinen Bewegungen. Somit können wir behaupten, dass der Lehrer während seiner Arbeit zahlreiche Situationen erfordern dringende/Emergent Behandlung ausgesetzt wird. Wird der nächste des Geschädigten, der Lehrer ist verantwortlich für die erste Rate. (15)

Der Sportlehrer besitzen sollte grundlegende Erste-Hilfe-Vorstellungen im pädagogischen Rahmen, richtig zu handeln, wenn nötig. Eine Umfrage legt der Lehrer im Durchschnitt 30 %, fühlen sich nicht auf die richtigen Maßnahmen zur Zeit vorbereitet. (3)

Die Ebene des Wissens der Lehrer in erster Hilfe und die Implementierung von Notfallplänen im Rahmen ist von großer Bedeutung, so dass die Soforthilfe der Schüler, die Förderung der Gesundheit, Verhütung von Krankheiten, Unfällen bei Kindern und Jugendlichen. Daher ist es offensichtlich die Bedeutung der Ressource-Personen, ob in Schulen oder an jedem anderen Ort, dass die exakte Wissenschaft zum richtigen Verhalten im Notfall. (5)

In der Regel die Fachleute, die wenig Wissen darüber, wie Sie handeln angesichts von Notsituationen, in der Regel haben nichts zu tun. Auf diese Weise sollte die Sportlehrer immer bewusst sein, Sie wissen wann Sie Hilfe leisten müssen.

Die Brasilien und der Welt haben mehrere Todesfälle erlebt, die in der Mitte zeigt die Pflege, die wir haben sollten, eine Person, die Praxis Sportaktivität vorzulegen, wird ihr Kind, Teenager oder ältere Menschen aufgetreten. Nach diesen Ereignissen wurde die Clubs und Fachleuten des Bereichs Gesundheit beteiligt und bereit mehr in Bezug auf die erste-Hilfe-Versorgung. (1)

Der Profi kann eine Verstärkung ihres Wissens durch Umschulung erhalten. Sie müssen in regelmäßigen Abständen durch Studium und Ausbildung, in der Lage sein, eine sofortige Linderung zu machen anpassen. Jeder haben sollte, das Gewissen zu handeln in diesen Situationen können kompliziert und sehr schwierig sein. (5)

Die mangelnde Kenntnis der Sportlehrer in erster Hilfe kann auf Studenten, mehrere Probleme verursachen, als falsche Handhabung des Opfers oder manchmal sogar unnötige Anfrage Soforthilfe spezialisiert. […] ein Großteil der Sportlehrer haben nicht das nötige Wissen zu bewältigen und um vor einer Notsituation mit Einstellungen, die im Zusammenhang mit erste-Hilfe-Praxis zu helfen. Die Verantwortung der Lehrer in der Schule an einem holprigen ist sehr wichtig, weil dieser Dienst mehrere erschwerende, Generierung von mehreren Erkrankungen an die Institution entstehen kann. (5)

Die aktuelle Situation der Bildung in Brasilien und die damit zusammenhängenden Probleme kommen von den Hochschulen da gibt es keine spezifische Ausbildung für LehrerInnen und Lehrer. Die Universitäten müssen Verbesserungen in den Prozess der Qualifikation seiner Profis gehen über alles notwendige für die Erfüllung der Sportlehrer suchen. Es ist ein wachsendes Problem der Magistratsabteilungen der Gesundheit, die Unfallrate in öffentlichen Schulen zu reduzieren. Aus diesem Grund durchlaufen Mitarbeiter Training, Orientierung und Vorstellungen des Sparens im Falle eines Unfalls. (5)

Auf der anderen Seite ist es nicht ausreichend, dass nur der Lehrer mit Notsituationen umzugehen weiß. Das technische Wissen geteilt werden sollten, das schulische Umfeld und der Student Familie hinausgehen. Der Lehrer muss nicht nur arbeiten die prozessuale Dimension aber auch die Theorie zu bringen und den Inhalt korrelieren. Der Vorschlag sollte durch Selbsterkenntnis und Self-Care, individuelle und kollektive Dimension geführt werden. Bildung ist ein starker Verbündeter bei der Prävention von Unfällen; sowie für die Bildung der Bürgerinnen und Bürger, die wissen, wie man erste Hilfe tatsächlich in Situationen verwenden, die diese Praxis erfordern. (1)

Zur Unterstützung der oben genannten beinhaltet Ergebnisse einer Umfrage (3), in einer Stadt südwestlich von Goiás statt:

  • Die meisten Lehrer hatten die Disziplin der ersten Hilfe bei seinem Abschluss, aber der Inhalt wurde als unzureichend verwaltet; später hielt die überwiegende Mehrheit der Lehrer Schulungen.
  • Es ist wichtig, dass zusätzlich zu den Sportunterricht-Profis, die anderen Lehrer zur Teilnahme Training in äh, psychologische, emotionale und technische Aspekte bieten Sicherheit für alle Personen innerhalb der Schule zu verbessern. Immerhin können Unfälle jederzeit passieren, sei es in Zeit oder in/aus der Schule.

In anderen Forschungseinrichtungen durchgeführt die Lieblinge theoretische Inhalte, die von Studenten innerhalb der Disziplin der Leibeserziehung gesehen waren das erste-Hilfe-Kit. Diese Einstellung stützt sich auf die Anwendbarkeit und nutzen im gesamten Leben. Die Schüler kann so stark bemerkbar, die Kenntnisse im Zusammenhang mit Schulen, sehr wichtig in Situationen der Gefahr zu extrapolieren. (1)

3.2. Die Bedeutung von Wissen und ER Verfahren in Schulen
"Erste Hilfe ist die erste Behandlung der Opfer, die verletzt oder krank sofortige Energie fällt, ob vorübergehend oder Unmittelbarkeit. ” (3)

Erste Hilfe ist die unmittelbare Betreuung an eine Person, deren physische, psychische oder emotionale in Gefahr für die Integrität der Ihre Gesundheit oder Ihr Leben verursachen. Diese Pflege sind außerhalb der Krankenhausumgebung durchgeführt und haben das Ziel des Haltens der vitalen Funktionen des Opfers, die Verschärfung des Bilderrahmens statisch zu vermeiden, bis die spezialisierte medizinische Hilfe eintrifft. (12)

Der Hilfe-Anbieter, der bei präklinischer Versorgung, d.h., erste Hilfe, dient achten, in erster Linie für ihre eigene Sicherheit. Die Person darf nicht impulsiv, wenn gefährdet, wobei gezielte und rücksichtslose Haltung. Außerdem sind die Ernsthaftigkeit und Respekt sehr wichtig für eine gute Bestimmung der ersten Hilfe. Die Opfer sollten nicht unnötig ausgesetzt werden und die Geheimhaltung über die persönlichen Daten, dass der Service Provider Hilfe während der Hilfsaktion bewusst wird beibehalten werden. (12)

Im Sportunterricht gearbeitet werden zahlreiche körperliche Praktiken und seinen Erscheinungsformen, wird Professor anfällig, während seine Lektionen erleben Sie Situationen, in denen Ihre Schüler Notfallversorgung erforderlich. Der Lehrer daher muss genug wissen, um in solchen Situationen handeln, weil die erbrachte Ersthelfer ergreifen kann, um anzukommen, irreparable Trauma zu bringen oder sogar Todesfolge. (15) "zeigen mehrere Studien, dass die Chance, einen Patienten mit Herzstillstand wiederzubeleben sinkt von 7 bis 10 Prozent pro Minute, also ohne die richtige Pflege, das Opfer in wenigen Minuten sterben könnte. "(11)

Es wäre interessant, dass in der Schule Planung Klassen darauf ausgerichtet, die Bereitstellung von erste Hilfe und Unfallverhütung, befähigen die Studierenden selbst auf diese Art des Auftretens hinzugefügt wurden. (2)

4 ABSCHLIEßENDE ÜBERLEGUNGEN

Der Schule Sportunterricht ist eine vorgeschlagene Aktivität auf die Gesamtentwicklung der Schüler, ihre physische, psychische, emotionale und kognitive ausgerichtet. Gesellschaft hat in der Regel mit den Praktikern von sportlichen Aktivitäten, betroffen sein, da die meisten Unfälle während der Übung kommen.

Für Studenten besitzen Faktoren wie mangelnde Fähigkeit oder getrennt von Ihrer Altersgruppe/Körper ist Größe ungeeignet für die Tätigkeit; entweder durch Umweltfaktoren (unzureichende Sportplatz), Unfälle passieren und es ist die Pflicht aller pädagogischen Akteure zu verhindern, erstellen einen Schutzraum für die Schüler.

Unfälle verursachen kleine Abschürfungen oder sogar ein Schädeltrauma und der Sportunterricht Profi, sowie andere, weil Unfälle auftreten können zu jeder Zeit und Ort, bereit sein, erste Hilfe, immer mit Rücksicht auf die Rechte des Opfers zu leisten.

Ein großes Hindernis im brasilianischen Bildungssystem konfrontiert ist der Mangel an professionelle Vorbereitung für die Bereitstellung von erste-Hilfe. Die Unwissenheit über die Grundlagen des ER ist inakzeptabel, weil wissen, wie man bieten Hilfe für ein robustes effektiv und sofort ihn vor dem Tod retten kann. Das Problem der schlechten Hochschulausbildung muss mit Bildungspolitik zu Themen rund um Notrufe, weil dasselbe weit über den Rahmen befestigt werden und sind die Basis für Situationen routinemäßig überall konfrontiert.

Gilt zu beachten, dass Artikel, die darauf abzielen, das Thema dieser Arbeit sind knapp, sehr wichtig für die Produktion anderer Studien auf Unternehmen ausgerichtet, so dass der akademischen Gemeinschaft und die Leibeserziehung-Profis haben ein größeres Wissen über die Teilnahme der Dringlichkeit, vor allem so praktisch.

REFERENZEN

(1) L, Camila de Sousa; PAIANO, Ronê. Physical Education in der High School und erste Hilfe: das Wissen der Schüler und Lehrer. VII wissenschaftlichen Einleitung Reise, Mackenzie presbyterianische Universität, 2011. Verfügbar in:<http: www.mackenzie.com.br/fileadmin/pesquisa/pibic/publicacoes/2011/pdf/edf/camila_sousa.pdf="">.</http:> Zugang in: 27 Aug. 2016.

(2) SOUZA, Paulo José; TIBEAU, Cynthia. Unfälle und erste Hilfe in der Schule Sportunterricht. Digitale Magazine EFDesportes.com, Buenos Aires, Jahr 13, Nr. 127, 10. 2008. Verfügbar in: <http: www.efdeportes.com/efd127/acidentes-e-primeiros-socorros-na-educacao-fisica-escolar.htm="">.</http:> Zugang: 23 Aug. 2016.

(3) OLIVEIRA, Rodrigo Ansaloni; LION JUNIOR, Roosevelt; Borges, Cezimar. Erste-Hilfe-Situationen und Sportunterricht in den südwestlichen Gemeinden von Goiás. Enzyklopädie-Biosphäre, Wissenschaftszentrum treffen/Goiânia, v. 11, Nr. 20, s. 772-777, 2015. Verfügbar in: <http: www.conhecer.org.br/enciclop/2015a/situacoes.pdf="">.</http:> Zugang in: 28 Mar. 2016.

(4) SIQUEIRA, Glena Silva; SOARES, Leiliene Ag; SANTOS, Rodrigo Ataíde. Leistung der Sportlehrer vor erste-Hilfe-Situationen. Digitale Magazine EFDesportes.com, Buenos Aires, 15 Jahre, n. 154, Meer. 2011. Verfügbar in: <http: www.efdeportes.com/efd154/professor-de-educacao-fisica-primeiros-socorros.htm="">.</http:> Zugang: 21 Aug. 2016.

(5), Maria de Fatima MAIA de Matos; Et Al. Erste Hilfe in der Schule des Sportunterrichts an öffentlichen Schulen in einer Stadt im Norden von der Bundesstaat Minas Gerais. Physical Education Research Collection, V. 11, n. 1, s. 195-204, 2012. ISSN 1981-4313.  Verfügbar in: <http: www.fontouraeditora.com.br/periodico/vol-11/vol11n1-2012/vol11n1-2012-pag-195a204/vol11n1-2012-pag-195a204.pdf="">.</http:> Zugang: 20 Aug. 2016.

(6) GARCIA, Danka Ruiz. Unfälle und Verletzungen im Schulumfeld: Sensibilisierung und zu verhindern. 2008. Verfügbar in: <http: www.diaadiaeducacao.pr.gov.br/portals/pde/arquivos/2140-8.pdf="">.</http:> Zugang: 22 Aug. 2016.

(7) HANDBUCH der Unfallverhütung und erste Hilfe in Schulen. Sekretariat der Gesundheit. Koordination der Entwicklung von Programmen und Richtlinien der Gesundheit-CODEPPS. São Paulo: SMS, 2007. Verfügbar in: <http: ww2.prefeitura.sp.gov.br/arquivos/secretarias/saude/crianca/0005/manual_prev_acid_primsocorro.pdf="">.</http:> Zugang: 20 Aug. 2016.

(8) BRASILIEN. Verfassung (1988). Verfassung der Föderativen Republik Brasilien. Brasilia, DF: Senat, 1988.

(9) BRASILIEN. Code (1940). Brasilianische Strafgesetzbuch. Brasilia, DF: Senat, 1940.

(10) BRASILIEN. Code (2002). Brasilianische BGB. Brasilia, DF: Senat, 2002.

(11) HILFE bei körperlichen Aktivitäten. E.F. Magazin, Nr. 28, Juni. 2008. CONFEF-Bundesrat der Leibeserziehung. Verfügbar in:< http://www.confef.org.br/extra/revistaef/show.asp?id="3730">. Zugang: 21 Mar. 2016.

(12) SILVEIRA, Lauren Theobald von; MOULIN, Alexandre Vaillant Fachetti. Hilfe bei körperlichen Aktivitäten: theoretische und praktische Kurs. 6. Auflage 2006. 32 s. erhältlich in: <http: kyokushinkaikan.com.br/antigosite/dicas/imagens_dica/primeiros%20socorros.pdf="">.</http:> Zugang in: 28 Mar. 2016.

(13) GARCIA, Ilana Barros; Et Al. Unfälle bei Kindern im schulischen Umfeld: bibliographische Studie. FIEP Bulletin online, V. 80, special Edition, 2010. Verfügbar in: < http://fiepbulletin.net/index.php/fiepbulletin/article/view/1583=""> </>. Zugang: 25 Aug. 2016.

(14) SHAH, Jeane Dantas; DANIEL, Maria da Conceição Onur. Bedeutung der Schule Sportunterricht auf Students' Vision einer öffentlichen Schule. CONNEPI, 2010. Verfügbar in: <http: connepi.ifal.edu.br/ocs/index.php/connepi/connepi2010/paper/viewfile/1039/790="">.</http:> Zugang: 1 Satz. 2016.

(15) SIEBRA, Patrícia Almeida; OLIVEIRA, José Cleóstenes. Erste Hilfe und Leibeserziehung. Webartigos, 2009. Verfügbar in: <http: www.webartigos.com/artigos/primeiros-socorros-e-educacao-fisica/35319/="">.</http:> Zugang: 31 Aug. 2016.

[1] Schüler im Sportunterricht College Patos de Minas (FPM) bilden im Jahr 2016.

[2]Professor des Kurses des Sportunterrichts der Fakultät Patos de Minas. Master Of Science von der Universität von São Paulo (USP).

DEIXE UMA RESPOSTA

Please enter your comment!
Please enter your name here