Gehörlose in Gesellschaft Hörer: ein Fall von Einschluss oder Ausschluss?

0
457
DOI: ESTE ARTIGO AINDA NÃO POSSUI DOI SOLICITAR AGORA!
Classificar o Artigo!
ARTIGO EM PDF

LEME FILHO, Miguel Arcanjo [1], GARCIA, Clarice Aparecida Alencar [2]

LEME FILHO, Miguel Arcanjo; GARCIA, Clarice Aparecida Alencar. Gehörlose in Gesellschaft Hörer: ein Fall von Einschluss oder Ausschluss?. Multidisziplinäre Kern Fachzeitschrift des Wissens. 03-Jahr, Ed. 06, Jg. 07, s. 97-107, Juni 2018. ISSN:2448-0959

Zusammenfassung

Diese Forschung zielt darauf ab, überprüfen die Registrierung der Gehörlosen Schüler in regelmäßigen öffentlichen Ausbildungsnetzwerk bietet wirklich die Aufnahme davon in Gesellschaft Zuhörer durch die portugiesische Sprache Literacy erlauben können Life-Projekte erstellen mit Erwartungen zu besetzen Stellen auf dem Arbeitsmarkt und sozio-ökonomische Emanzipation zu erwerben immer der Protagonist Ihres eigenen Lebens, Ausübung der vollen Bürgerrechte. Wir untersuchen zunächst die Ansichten von einigen Autoren auf Integrative Politiken in Brasilien durch Literaturrecherche, zusammen mit dem Bericht der Praxis als Gesprächspartner von Pfund im Jahr 2015 erlebt und ersten Halbjahr 2017 arbeiten mit Gehörlose Studierende in der High School in der öffentlichen Schule.

Stichwörter: Taubheit, Bildung, Integration.

Oft begegnen wir in unserem täglichen Leben mit einer nicht allzu häufig Situation: zwei gehörlose Menschen sprechen, die Nutzung der Gebärdensprache. In einem ersten Moment sah mit Neugier, dass die Evolution der manuellen Bewegungen und die Art und Weise, in der Kommunikation zwischen ihnen geschieht. Wir analysieren die Schwierigkeiten dieses Gesprächs im Einklang mit unseren gesunden Menschenverstand. Allerdings unterscheidet sich in nichts oder lassen Sie uns bringen Neugier zu, zum Beispiel, das Gespräch zwischen zwei Italiener in Ihrer Muttersprache.

Im Falle der Gehörlosen Menschen, die wir anerkennen müssen, die, wie wir nutzen jeden Augenblick von der Arbeit, Freizeit, Leben gemeinsam mit Freunden und Familie, soziale Geselligkeit voll, in der Lage, so wie wir Zuhörer zu sein. Was uns auszeichnet, ist nur die Sprache. Sobald die jeweilige Sprache für Gehörlose entwickelt, finde sie nicht mehr Probleme, äußern ihre Gedanken, Wünsche, wissen.

Zweite Lacerda (1998, s. 71), betont, dass "De L ' Epée, Gebärdensprache als die natürliche Sprache der Gehörlosen sowie ein geeignetes Fahrzeug vorgesehen ist, Ihr Denken und Kommunikation zu entwickeln. Und nach Bouvet (1990), die Tauben haben Zugang […]zu "eine Sprache, die eine vollständige und effiziente Kommunikation, entwickelt von Thema erlaubt." (BOUVET, 1990 Apud L., 1998, s. 76).

Auf diese Weise sie Leben vollständig in Gehörlosen Gesellschaft, sei es im Hörer, da die Übersetzung Ihre Sprache, Ihr Verständnis von allen, wie üblich in anderen Sprachen und Dialekten, mit diesem Gedanken Moura (1996), bestätigt, wenn er sagt: "Die" Tauben gehören zu einer Minderheit, die eine Abhängigkeit leidet, die in Ihrer Fülle "(MC, 1996, s. 238-239 Apud BUENO, 2006, s. 52) verstanden werden muss

Historisch wurden die Tauben aus der Gesellschaft, als andere, wie Sassaki (1997, s. 16), betont marginalisiert, wenn er sagt, dass das Unternehmen "begann zu üben, die soziale Ausgrenzung von Menschen, die – aufgrund der atypischen Bedingungen – Sie nicht schien, gehören zu den Großteil der Bevölkerung ". Sobald die mündlichen Verhandlung erkannt, wollte jedoch Gehörlose Ihre soziale Integration bieten.

Aus der Erklärung von Salamanca (UNESCO, 1994) brasilianische Sozialpolitik, entwickelt in den letzten Jahren ein Prozess der Integration von gehörlosen Menschen in der Gemeinschaft im Hinblick auf das Recht auf Bildung, wobei Artikel 205, 206 und 208 der Verfassung Federal de 1988, mit der Erwartung, dass sie kommen würde, um Beiträge auf dem Arbeitsmarkt zu besetzen und die finanzielle und soziale Emanzipation, zum Protagonisten Ihres eigenen Lebens, Ausübung der vollen Bürgerrechte, in diesem Zusammenhang, die öffentliche Ordnung zu erwerben Brasilien versucht die Einbeziehung der Gehörlosen durch spezielle Ausbildung.

Sonderpädagogik, kam es zu regelmäßigen Bildungsnetz, als eine Vielzahl von Bildung, durch das Gesetz der Richtlinien und Grundlagen für nationale Bildung-LDB (Gesetz Nr. 9.394/96), zuzugehen und abzielt, Lernende mit Behinderungen, einschließlich Studenten mit Taubheit. Das öffentliche Schulsystem hat eine Verpflichtung, Platz für diejenigen Studierenden, die das Zusammenleben mit den anderen Lernenden Verwaltung, Sozialisation, präsentieren und damit Chancengleichheit für Lehren und lernen und Entwicklung zu fördern.

In unserer Forschung haben wir gefunden, dass einige Autoren angezweifelt den Vorschlag des Bildung für Gehörlose in öffentlichen Schulen zeigt, dass einen Teil der Gehörlose Studierende werden nach Abschluss ihres Studiums in den öffentlichen Schulen, nicht immer ist es gelungen, im Bereich der Portugiesische Sprache, entweder im Geschick oder Reader Writer.

Axt (2006, s. 48), macht eine Gehörlose Schüler Anweisung, das Ziel der Forschung, wo er sagte: "meiner Meinung nach die reguläre Schule, wo er nur Honorarpräsident trug, war schrecklich, nur gelernt, wie man kopieren".

Miller Junior (2013, s. 85-86), berichtet auch des Kommentars eines Studenten, auch suchen Ziel: "Ich habe nicht verstanden, was der Lehrer gesagt. In der Klasse, gab es nur die Oralização und schreiben. "War es nicht", klagte er die jungen ".

Zweite Lacerda (1998, s. 68), Politik, die darauf abzielen, die Gehörlose Studentin, wollen die volle Entfaltung ihrer Fähigkeiten zu liefern sind jedoch mehrere "Einschränkungen", zeigt, dass "diese Jungs, am Ende der Grundausbildung, nicht in der Lage zu lesen und zu schreiben, zufriedenstellend "; auch im Hinblick auf die Entwicklung der Fähigkeiten des Studenten, da können sie nicht "eine geeignete Domain von wissenschaftlichen Inhalten.

Was wir wahrnehmen ist oft, dass viele Gehörlose Studierende nicht, den vollständigen Domainnamen der portugiesischen Sprache bekommen erfordern von ihnen Opfer, Geduld und Mühe, um zu überwachen, zu verstehen und verinnerlichen die Inhalte auch mit der Anwesenheit der anderen Partei. Seitdem ist"laut Marchesi (1995[…]) Gehörlose Teilnehmer der Bildungsprogramme auf Hörer ausgerichtet und vom Hörer[…]". (MARCHESI, 1995 b Apud AX, 2006, s. 49).

Das Fortbestehen dieser Situationen könnte charakterisieren den Ausschluss von Gehörlosen Schüler im Lernprozess und Entwicklung ihrer Fähigkeiten, wie uns Machado (2006, s. 40) […]mitteilt: "trotz Anforderung generiert durch die aktuelle Bildungspolitik viele Gehörlose Schüler sind am Rande der Schule ".

Auf diesen Beobachtungen können wir der Anwesenheit des Gehörlose Studenten in regelmäßigen Ausbildungsnetzwerk in Frage zu stellen um die Fähigkeiten zu entwickeln der Reader und Writer gewährleisten die notwendige Grundlage für die Gehörlosen Schüler denken über ein Life-Projekt konzentrierte sich auf Ihre Ausbildung als anderen Gehörlosen, bauen Ihre Identität Achtung Ihre Kultur und Ihre Sprache.

Wie in den Berichten der Machado, Miller Junior und Lacerda erwähnt, war nicht anders als mein Eindruck, kam ich in die Schule in einer Stadt im Bundesstaat São Paulo als Gesprächspartner von Pfund im Jahr 2015 und später in der ersten Hälfte des 2017.

Gefundenen Gehörlose Studierende im zweiten und dritten Jahr der hohen Schule, ohne die Beherrschung der Fähigkeiten Leser und Schreiber, Kopisten und desillusioniert mit dem Erwerb der curricularen Inhalte. Sie fühlten sich gezwungen, durch vielfältige mündliche Sprache lernen die Domäne – Gebärdensprache musste. Laut Silva (2006, s. 15), gehörlose Menschen sind gezwungen, eine Unterwerfung unter die Zuhörer Hegemonie ",[…] die versucht, Ihre Form der Kommunikation (Gebärdensprache), auf der Suche nach Assemelhá sie kulturell und sprachlich Hörer für nichtig zu erkläre[…]n".

Wir können feststellen, dass in regelmäßigen Bildungsnetzwerk die portugiesische Sprache als Werkzeug für das Lernen, während Autoren wie Albres und Santiago (2012, s. 288) Hegemonie über die Gebärdensprache unterhält Zustand: "bereits das zweisprachige Modell von Wartung, besteht Grundsätzlich im Falle Brasiliens im Unterricht die Pfunde und die Portugiesen, geben mehr Wert auf die erste Sprache, d. h. Pfund." (ALBRES, SANTIAGO, 2012, s. 288 Apud MILLER JUNIOR, 2013, s. 54).

Die Erfahrung als Gesprächspartner von Pfund konnte ich diesen Antagonismus zu erleben, in denen einerseits der Prozess der Eingliederung des Gehörlose Studenten Ihre Ausbildung erwartet ist ein Sprungbrett für ihn raus aus Zustand und erreichen eine bessere auf der anderen Seite die Gehörlosen Schüler nicht verinnerlichen der curriculare Inhalte und "Portugiesisch lernen", Elemente benötigt dafür springen.

Die Gehörlose Schüler ist in der Regel abgeraten, desinteressiert Schule, diene lediglich die Zeit des Wandels. Hat der Anrufer einen Freund zu sprechen und mit einigen Studenten in der Klasse begrenzte Gespräche angesichts dieser Wechselwirkung als normal entwickelt. Lacerda (2006, s. 173) bemerkte auch diese Interaktion berichtet, dass die Gehörlose Schüler "Ihre Beziehung beschränkt, Dolmetscher und die paar Austausch dialogische mit Studenten Zuhörer als natürliche sehen."

Im Klassenzimmer, täglichen Kontakt mit den Gehörlosen Schülern, Momente der Geplänkel, informellen Gesprächen, Freuden, Zweifel, Unsicherheiten, Fragen und auch viel mit Lernschwierigkeiten vorhanden sein, für mich zur Verfügung gestellt, ein Werturteil über die Bedingungen, unter denen diese Gehörlose Studierende in für das Leben Vorbereitung sind, zu schaffen und was sind Ihre Erwartungen.

Vier Studenten, die ich in Kontakt im Klassenzimmer, mit Alter zwischen 16 und 19 Jahren, zwei Männchen und zwei Weibchen gehalten wurden. Für die Präsentation des Berichts der Koexistenz mit jedem waren vertreten durch den Buchstaben A, gefolgt von einer Zahl, so bezeichnet: A1, A2, A3 und A4.

A1 und A2 Studenten konnten nicht lesen, nicht vom Kopisten oder Unterricht für das Lernen der curricularen Inhalte interessiert waren. Beide waren reguläre Studierende von der sechsten Klasse der Grundschule, im dritten Jahr der High School ohne eine Klasse wiederholt. Seine Notizen wurden von Punkte für gutes Benehmen, Schularbeiten, gesehen in der Arbeitsmappe und oft paarweise durchgeführten Bewertungen geschrieben.

Die A1-Student, männlich, hatte 19 Jahre her, als ich im Jahr 2015 in die dritte und letzte Jahr der High School war. Vorgestellten Bericht Diagnose schwere Taubheit nicht tragen Hosenträger, gut beherrschen die Sprache der Zeichen. Seine Ausbildung in Pfund wurde durch ehrenamtliche Tätigkeit in einer evangelischen Kirche. Unser erste Kontakt war sehr natürlich und schnell mischen, erhalten spezielle Ruhestand durch das organische Gesetz der sozialen Wohlfahrt-LOAS (8.742 Gesetz/93) in Höhe von einem Mindestlohn. Hatte Kontakt mit mehreren Studenten Hörer Ihres Zimmers und anderen Serien, die Kommunikation in einer Mischung von Pfund und Mimen. Arbeitete in den ländlichen Gebieten, schließlich als Tagebuchschreiber und noch Praxis dieser Arbeitsmodus, da "hast du Angst vor den Vorteil des Entgelts zu verlieren, wenn Sie mit offiziell registriert arbeiten" nach Ihrem eigenen Konto.

Der Student A2, weiblich, hatte 18 Jahre als ich im Jahr 2015 in die dritte und letzte Jahr der High School war. Vorgestellten Bericht Diagnose von schweren Schwerhörigkeit, Hörgerät hatte aber schließlich verwendet, weil er sagte, dass störte ihn und fühlte Scham in Verwendung haben, beherrschen die Sprache der Zeichen. Seine Ausbildung in Pfund war auch durch gemeinnützige Arbeit einer evangelischen Kirche. Die Familie besuchte Dienstleistungen häufig in dieser Kirche gelehrt. Unser erste Kontakt war beunruhigt, da gab es keine religiöse Vorurteile, da ich nicht die gleiche Religion wie ihr gehörte. Es war ein eroberten Monat für Monat. Erhalten spezielle Ruhestand durch LOAS in Höhe von einem Mindestlohn für eine Weile wusste ich nicht brauchen, aber aufgegeben zugunsten von den Wert erhalten sehr wenig zu ermitteln und auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen versucht.

Diese Erfahrung sie berichtete so frustrierend. Job in einem Supermarkt-Netzwerk in Ihrer Stadt, die den Anforderungen der LOAS, Plätze für Menschen mit Behinderungen in das Quotensystem angeboten durchsucht. Aufgrund Ihrer Taubheit wurde A2 gelegt erfüllen ihre Aufgaben in Orten, die Arbeit würde keinen Kontakt mit der Öffentlichkeit, ein Jahr in dieser Firma gearbeitet und wurde gefeuert. Er fühlte sich während dieser Zeit sehr peinlich und ausgelassen am Arbeitsplatz, nach Ihrem eigenen Konto.

Im Gegensatz zu Student A1 A2 Student viel in Pfund mit zwei Freunden im Klassenzimmer als Schwestern in Religion gesprochen. A2 und ihre Freundinnen hatte fließend Zeichensprache, da sie am Morgen von Montag bis Freitag in der Schule und am Wochenende in die Tätigkeiten der evangelischen Kirche verbanden, zu denen sie gehörten. Obwohl Einschränkungen aufgrund von Religion, noch halten Sie Kontakt mit A2, der derzeit die Position des Friseur und Maniküre im eigenen Salon, montiert mit Hilfe der Familie. A2 entschied sich für persönliche Unternehmertum.

Der Student A3, weiblich, hatte 16 Jahre als im ersten Halbjahr das zweite Jahr der High School im Jahr 2017. Vorgestellten Bericht Diagnose schwere Taubheit im Besitz Gerät für Taubheit und mit bestimmten Frequenz verwendet gut beherrschte die Sprache der Zeichen. Seine Ausbildung in Pfund war durch ehrenamtliche Tätigkeit in einer evangelischen Kirche, aber nicht zu besuchen und die Teilnahme an den Konferenzraum verfügt über gegen Runde Klassen. Ihre Familie weiß nicht Pfund.

Unser erste Kontakt war nicht sehr natürlich und Schwierigkeiten in Beziehungen, zu finden, da die bisherigen Gesprächspartner war ein Lehrer, der den Dialog vor vier Jahren begleitet. Es war ein langwieriger und schwieriger Prozess, dass der Ersatz. War nicht lesen und schreiben, obwohl mehrere Ausdrücke in portugiesischer Sprache, die früher per Whatsapp mit seinen Kollegen zu kommunizieren, war ein Kopist wusste, er kümmerte sich nicht für Klassen oder curricularen Lerninhalte, aber akzeptiert mit Geduld meine Interventionen als Gesprächspartner, die Nachrichten von Lehrern zu erklären.

Haben Sie keine Erwartungen an die Kontinuität der Studien mit dem Abitur. Ich dachte auch Arbeit als Friseur. Nichts von dem Ausscheiden durch LOAS und zeigte kein Interesse an davon zu wissen.

Der Student A4, männlich, hatte 19 Jahre ich im ersten Semester des zweiten Jahres der High School im Jahr 2017 war. Vorgestellten Bericht Diagnose schwere Taubheit, im Besitz Gerät für Taubheit und häufig verwendet, gut beherrschte die Sprache der Zeichen. Seine Ausbildung in Pfund, bis er 7 Jahre alt war fand in bestimmten Schulunterricht der Gebärdensprache in São Paulo, Hauptstadt, später durch gemeinnützige Arbeit einer evangelischen Kirche, die er und seine Familie regelmäßig besucht und Teilnahme an der Ressource Raum gegen Runde Klassen. Seine Mutter und Großmutter erfahren nicht Pfund, aber den Kurs Pfund angeboten durch die evangelische Kirche begonnen hatte ab 2017. Seine Schwester und seinen Brüdern sprach mit ihm über Zeichensprache.

Einige Wörter in portugiesischer Sprache, hatte einfach in logische Argumentation erkennen ein Kopisten war, hatte viel Interesse an der Schule vor allem für Mathematik, die ich mochte, hatte Leichtigkeit beim Lernen, egal, für andere Disziplinen. Ich konnte nicht finden, dass es sehr schwierig, zu kommunizieren mit Klassenkameraden, immer Fragen für meine Intervention im Gespräch und Scharaden oder Phrasen bereit, schrieb er, um Kommunikation zu unterstützen. Auf die Musikgruppe der Kirche Geigenspiel das, die laut Ihres Berichts, fühlte ich die Schwingung der Töne, die das Erlernen von Hymnen erleichtert. Spezielle Ruhestand durch LOAS in Höhe von einem Mindestlohn erhalten.

Hatte die Erwartung des Werdens ein Bauingenieur, Häuser zu bauen. Ich wusste nicht, wie man College, dachte zählen mit Hilfe von £ Gesprächspartner um diese Leistung zu erreichen. Immer in Frage gestellt, dass die Möglichkeit und ich habe immer ermutigt, Ihre Träume zu kämpfen.

Studenten-A3 und A4 hatte seine Notizen, gebildet durch die Beurteilung des Verhaltens, Punkte auf den Artikel kopiert, das Notebook, Forschungsarbeiten, objektive Beweise und Aufgaben mit Hilfe des Gesprächspartners. Sind regelmäßige Netzwerk seit der sechsten Klasse der Grundschule.

Vor diese Konten im Unterricht gesammelt und die Autoren untersucht, können wir erkennen, dass das Ziel einer sinnvollen Ausbildung für Gehörlose Schüler nicht vollständig, im Hinblick auf die Frage der Kommunikation und den Bau von erreicht wird ist der Kenntnisse in einem zweisprachigen Vorschlag: Pfund und portugiesischer Sprache, da die Bildungspolitik basieren nur auf Kultur Zuhörer. Zweite Axe (2006, s. 41) die Ausbildung von Gehörlosen sich "an eine"rechtliche"Haltung orientiert, in der die verschiedenen Formen der Bildung der Gehörlosen die Absicht des"Ouvintizar", das heißt, sie als Zuhörer aussehen zu lassen müssen".

Wir müssen auch identifizieren, die Rede von der integrativen Schule, Aufmerksamkeit auf Vielfalt, um die Taube sozio-ökonomische Emanzipation zu ermöglichen, sowie fördern die interkulturelle Beziehung der Gehörlosen mit den Zuhörer nicht immer erreicht seine Ziele, angesichts der Tatsache, dass der Arbeitsmarkt nicht Bestandteil dieser Arbeit, absorbieren basierend auf einen Mangel an Kommunikation zwischen Hörer und Gehörlose, gerade weil die Zuhörer nicht, Gebärdensprache, unbedingt den Einsatz von Dolmetschern wissen oder Gesprächspartner.

Im Falle des Arbeitsmarktes ist es notwendig, die Anwendung von Gewalt des Rechts gewährleisten die Eingliederung der Behinderten Person in eine Position zu besetzen, als gemäß Artikel 93 Gesetz 8.213/91-Recht Leistungen der sozialen Sicherheit – lb-, zwingen, um Quoten zu füllen (Stellenangebote) mit Menschen mit Behinderungen.

Sassaki (1997, s. 59), vergleicht den Arbeitsmarkt auf ein Feld der Schlacht, in einer extremen Menschen mit Behinderungen und Verbündeten kämpfen um einen Platz und die anderen beständig Arbeitgeber bei der Besetzung von offenen Stellen mit behinderten Kandidaten.

Wir haben als eine Herausforderung, ein integratives Angebot fair, registrieren darauf abzielen, die Emanzipation der Gehörlosen, die Gehörlose Identitätskonstruktion und der Respekt und die Wertschätzung Ihrer kulturellen Identität. Du musst mit einem Lehrplan konzentriert sich auf die zweisprachige Erziehung-Pfund und portugiesische Sprache-in was enthalten die Mittel der Alphabetisierung und Alphabetisierung konzentrierte sich auf das Thema Gehörlose in Ihre natürliche Sprache-Pfund eine inklusive Schule denken.

Die zweite Axt (2006, s. 53)[…] "Ressource Zimmer, spezielle Klassen sind nicht anerkannten Räume für den Erwerb des Bildungsniveaus, weil sie nicht von der regulären Ausbildung Serie organisiert werden". Nicht beweisen Sie Schulbesuch oder Abschluss der Schritte. Diese Konzentration auf die Umstrukturierung des Lehrplans muss gedacht werden, in einer zweisprachigen Vorschlag-Pfund und portugiesischer Sprache.

Daher, die Exposition von Anliegen der Gehörlosen durch seinen Erscheinungsformen, für das Verständnis der sozialen Beziehungen zwischen Gehörlosen und Zuhörer, in der wir, sowie Leben Gesellschaft: die Perlin betont die[…] Identität der Gehörlosen in mündliche Curriculum ist fehlschlägt und enthält die Darstellung der Zuhörer Identität als einzigartig. Eine Taube Identität Segregation, Denial-of-gleiche." (PERLIN, 200:24 Apud AX, 2006, s. 64).

Durch bibliographische Forschung und Erfahrung als Gesprächspartner in der Lage zu beobachten, dass die Regierung nicht die Gehörlosen-Gemeinschaft-Vision sieht sieht sie gelegentlich als Subjekte mit Gehör Behinderung in der Hörer-Community integriert/enthalten sein müssen. Sie vergessen, dass sie ihre eigene Sprache, die Sprache der Zeichen-Pfund,, die völlig von der portugiesischen Sprache unterscheidet haben, wie die Sprache der Zeichen im visuellen Modus ikonischen Raum ist während die portugiesische Sprache mündliche Verhandlung.

Gehörlose Menschen wollen besitzen/entwickeln Ihrer eigenen Kultur, Identität, weil ob Willkommen bei Tagungen organisiert, um in Ihrer Sprache zu sprechen und Ihre Kultur zu leben, Erfahrungen/Erlebnisse zu ändern. Im reduzierten Zahlen in einigen Städten noch haben Menschen mit Schwerhörigkeit, viele religiöse Einrichtungen und Veranstaltungen, erstellt durch die Tauben fördern diese Zusammenkünfte mit großer Regelmäßigkeit, Sammeln von großen Ballungsräumen der Gehörlosen für das Zusammenleben, sowohl in kulturelle Aktivitäten, entweder in verschiedenen Städten des Landes religiösen.

Gibt es eine mangelnde Anerkennung der Kultur und der Gehörlose Identität, sehe nicht, wie Integration/Inklusion, sondern als eine Situation des Zusammenlebens, in denen den Staatsapparat zu Bildung die Bedürfnisse von Gehörlosen und nicht die andere Weise passen muss um wirklich in der Lage zu sein sprechen Sie über die Aufnahme. So denken Sie an Anpassung aktiviert einige Stunden des Unterrichts von Pfund auf öffentlichen Lehrplan mit und ermächtigt Lehrer wäre ja, denke der Integration/Inklusion, weil wir erkennen, dass die meisten Studenten "inklusive" Pfund gelernt durch Ihre Religion wird seltenere Regierung gehegten Institutionen, die von einem frühen Alter die Gebärdensprache der Gehörlosen Kind und Ihre Familie bieten.

Schlagen Sie Aktivitäten in den Lehrplan einzuführen sich Gehörlose in Ihrer Sprache, Sie ihm vertreten und durch Übungen und geeignetes Material er haben kann die schriftliche Aufzeichnungen über die Klassen geben die Bedingung, die er in gegen Verschiebung der Schule studieren konnte vor. Wir glauben, dass so wie es, auch mit Hilfe des Dolmetschers ist, die Gehörlose Schüler Kontakt mit dem Material nur einmal für die Übersetzung des Gesprächspartners, in Ihrer ersten Sprache untersucht werden muss und wenn er nicht Bereich der portugiesischen Sprache studieren , ist nicht keine Verwendung Schulbücher, Schülers Notebook, Übungen und Notizen im Notizbuch.

Auf der Suche nach nicht aufgeben zu diesem Thema, wir können nicht sehen, für Gehörlose in ihre Fähigkeiten und Kompetenzen, nur abweichende Zuhörer auf das Thema der Rede, der Mündlichkeit. Neue Herrscher durch öffentliche Maßnahmen sollten den Lehrplan-Bau auf der Suche nach Treffen der Weg wirklich inklusive Gehörlose Studierende, Wahrung Ihrer Identität und Kultur überdenken. Kontrollieren Sie auch die in der Grundschule der letzten Jahre (6. bis 9.), geschweige denn zur High School, Alphabetisierung nicht passt. In einem neuen Vorschlag könnten wir die Aufnahme von Pfund in den ersten Jahren der Grundschule (1. bis 5.), Nährboden und entscheidenden Moment für das zweisprachige lernen zu lernen.

Referenzen

DANIELL, C. A.; Teixeira, j. m. zwischen "Gehörlosen-Kultur" und die Heilung von Taubheit: vergleichende Analyse der Praktiken der Baptist Church und der internationalen Kirche der Gnade Gottes in Brasilien. Die Zeitschrift Cultura y Religión, V. 2, n. 3, 2008. Abrufbar: http://nau.fflch.usp.br/sites/nau.fflch.usp.br/files/upload/paginas/vol2_n3_2008_6_cesar_assis_y_jacqueline_moraes_0.pdf abgerufen am 03 jun. 2017.

BECHARA, e. Wörterbuch des brasilianischen Buchstaben Akademie Schule. 3. Ed. São Paulo: Companhia Editora Nacional, 2011. 1312 p.

Brazilien. Die Bundesverfassung von 1988. Verfassung der Föderativen Republik Brasilien. Brasilia, DF: Senat, 1988. Abrufbar: http://www.planalto.gov.br/ccivil_03/constituicao/constituicao.htm abgerufen am 23. Juni. 2017.

_______. Richtlinien und Grundlagen für Bildungs-und Schulwesen. Gesetz Nr. 9394, 20. Dezember 1996. Abrufbar: http://www.planalto.gov.br/ccivil_03/leis/L9394.htm abgerufen am 03 jun. 2017.

_______. Präsidentschaft der Republik. Organisches Gesetz von Sozialhilfe, n. 8.742 des 7. September 1993. Abrufbar: http://www.planalto.gov.br/ccivil_03/leis/L8742compilado.htm abgerufen am 03 jun. 2017.

_______. Präsidentschaft der Republik. Recht der Sozialleistungen, n. 8.213 24. Juli 1991. Abrufbar: http://www.planalto.gov.br/ccivil_03/leis/L8213cons.htm abgerufen am 03 jun. 2017.

BUENO, j. g. S. Taubheit, Sprache und Kultur. Notebook Cedes, Bildung und Gesellschaft, Campinas, V. 19, keine. 46, s. 41-56, Sept. 1998.

FERREIRA, J. R. Die neuen LDB und sonderpädagogischem Förderbedarf. Notebook Cedes, Bildung, Gesellschaft, & V. 19, keine. 46, s. 7-15, Sept. 1998.

L, C. B. F. Die Schule Einbeziehung der Gehörlose Studierende: Was sagen sie Schüler, Lehrer und Dolmetscher auf diese Erfahrung. Notebook Cedes, Bildung, Gesellschaft, & V. 26, n. 69, s. 163-184, kann / Aug. 2006. Abrufbar: http://www.scielo.br/scielo.php?pid=S0101-32622006000200004&script=sci_abstract&tlng=pt abgerufen am 03 jun. 2017.

_ _ _ _ _ _ _ _ _, C. B. F. ein wenig von der Geschichte der verschiedenen Ansätze in der Ausbildung der Gehörlosen. Notebook Cedes, Bildung und Gesellschaft, Campinas, V. 19, keine. 46, s. 68-80, Sept. 1998.

LAKATOS, E.M.; MARCONI, M. A. wissenschaftliche Methodik. 4. Ed. São Paulo: Atlas, 2006. 305 p.

MACHADO, p. c. Integration/Inklusion in der Regelschule: ein ehemaliger Schüler sehen Sie taub. Taube Studien i. Organisation von Shana Muller. Petrópolis: Blau-Ara, 2006. s. 38-75. 324 p.

MARQUES, r.r. Erwachsene und Jugend Bildung: ein Dialog über Bildung und Gehörlose Studenten. Taube Studien II. Organisation von Shana Muller und Gladis Perlin. Petrópolis: Blau-Ara, 2007. 267 p.

MILLER JR. Die Einbeziehung der Gehörlosen Schüler in der High School. Heiligen Geist, 2013. Dissertation (Master-Abschluss in der inklusiven Bildung) – Federal University von Espírito Santo. Bildungszentrum.

Rahmen, r.m. der brasilianischen Sprachübersetzer und Dolmetscher von Zeichen und portugiesischer Sprache. Abteilung für Sonderpädagogik; Nationales Programm zur Unterstützung der Ausbildung der Gehörlosen. Brasilia: MEC; SEESP, 2004. 94 p.

SASSAKI, R. C. Aufnahme. Aufbau einer Gesellschaft für alle. 2. Ed. Rio De Janeiro: WVA, 1997. 174 p.

Severino, A. j. Methodik der wissenschaftlichen Arbeit. 23 Hg. Rev. und Strom. São Paulo: Cortez, 2007. 154p.

SILVA, v. Bildung der Gehörlosen: eine Nacherzählung der ersten öffentlichen Schule für Gehörlose in Paris und Mailand-Konferenz im Jahre 1880. Taube Studien i. Organisation von Shana Muller. Petrópolis: Blau-Ara, 2006. s. 14-37. 324 p.

UNESCO. Salamanca Erklärung und der Aktionsrahmen. 1994. 48p. Abrufbar: http://redeinclusao.pt/media/fl_9.pdf abgerufen am 03 jun. 2017.

[1] Abschluss in Literatur/Englisch die Instituto Municipal de Ensino Superior de São Manuel – IMESSM. Abschluss in Psychologie. Professor für die staatlichen Schulen der Bundesstaat São Paulo in Brasilien. £ Gesprächspartner

[2] Promotion in Erziehung und den Unterricht des Kurses der pädagogischen Psychologie das städtische Institut von höherer Ausbildung des São Manuel – IMESSM.

DEIXE UMA RESPOSTA

Please enter your comment!
Please enter your name here