Início Bildung Schwierigkeiten der Leibeserziehung Profis mit Blick auf die Aufnahme von Schülern mit...

Schwierigkeiten der Leibeserziehung Profis mit Blick auf die Aufnahme von Schülern mit Hydrozephalus im Sportunterricht

RC: 5332 -
Schwierigkeiten der Leibeserziehung Profis mit Blick auf die Aufnahme von Schülern mit Hydrozephalus im Sportunterricht
Classificar o Artigo!
307
0
ARTIGO EM PDF

MATIAS, Noelle Campos de Aguiar [1]

SILVA, Tatiana Alves [2]

MATIAS, Noelle Campos de Aguiar; SILVA, Tatiana Alves. Schwierigkeiten, die von den Fachleuten des Sportunterrichts vorne die Aufnahme von Schülern mit Hydrozephalus im Sportunterricht. Multidisziplinären wissenschaftlichen Kern Wissensmagazin 1 Jahr. Bd. 10, pp. 39-62.  November 2016-ISSN. 2448-0959

ZUSAMMENFASSUNG

Dieser Artikel wurde von Literaturangaben für das Thema dieser Studie vorbereitet. In erster Linie im Mittelpunkt dieser Artikel gesucht, die Schwierigkeiten, die von den Fachleuten des Sportunterrichts zu verstehen wenn der Prozess der Eingliederung genug in ihren Klassen verstehen die Schwierigkeiten Sportunterricht Profi im Umgang mit des Fortschritts der Klasse wo präsentieren Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf, unter Hinweis auf seine Einschränkungen und psychomotorischen Fähigkeiten, um in den Witzen und spielerische Spiele im Sportunterricht zusammen mit den anderen Studenten erlebt einfügen.   Derzeit die Zahl der Studierenden mit Hydrocephalus hat zugenommen, Durchsetzung des Rechts und umfassen professionelle Ausbildung der Leibeserziehung. Die Aufnahme ist ein Prozess, der alle Teilnehmer im schulischen Kontext, und in diesem Zusammenhang die Lehrer Identität beinhaltet und Form erzeugt einen Austausch von Erfahrungen, bietet abwechslungsreiche und entsprechende Inhalte über ihrer Altersgruppe. Neue Studien mit Studenten mit Hydrocephalus genügen, um Paradigmen mit Professional und die Bedeutung der Disziplin innerhalb des Prozesses der Schule Eingliederung zu brechen.

Stichwort: Schule Aufnahme. Angepasste Leibeserziehung. Hydrocephalus.

EINFÜHRUNG

Informelle Beobachtung der professionellen Arbeit der Leibeserziehung in ihren Klassen in den Schulen weist einige Schwierigkeiten bei der Entwicklung von Aktivitäten für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Die Geselligkeit im praktischen Unterricht mit besondere Schüler schlägt eine kontinuierliche Bildung, die verstärken die Theorie und die Praxis zu fördern.

Der Erstkontakt mit Schülern geschieht während seiner Gründung, über die Bühne, hat innerhalb dieser Schritt eine Chance, ihre Identität zu bilden und ihre Schüler wissen. Angesichts der Eigenheiten und Besonderheiten der einzelnen Schüler versteht die Notwendigkeit von professioneller Disziplin angepasst Leibeserziehung während ihrer Gründung und später während Ihrer Klassen bei der gleichen Form. (GIANOTTO; DINIZ, 2010)

Der Prozess der Eingliederung umfasst Sportunterricht Profi ausgebildet, alle Studenten, Familien, Gesellschaft und die Institution Schule. In der Schule hat Sportunterricht Disziplin eine pädagogische Rolle, die die Entwicklung des Schülers als Ganzes, was sehr wichtiges Instrument während des Prozesses der Aufnahme von bestimmten Schüler fördert. Bei der Entwicklung der Disziplin können die Lehrer eine Vielzahl von Inhalten und Funktionen, durch eine flexible Klasse planen, um die Aufnahme dieser Special-Schüler in der Klasse, so bricht das Paradigma gebildet auf der Lehrer und der Disziplin zu erleichtern.

Gehören ein Student in der Schule Kontext erfordert einen Look, der provoziert Integrator auf jede einzelne Änderung des Konzeptes, schaffen einen Brückenteil des gesunden Menschenverstandes und geht an den kritischen Sinn, zeigt der inklusiven Bildung nicht nur Schüler mit Behinderungen, sondern auch Schüler ohne Behinderung, ein wesentliches Instrument namens Bildung. Bildung ermöglicht es uns, unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit erinnert wie anpassungsfähig der atypischen Bedingungen und in der Lage, unsere Fähigkeiten zu entwickeln, zu organisieren.

Recht ist gewährt Studenten erhalten kostenlose Bildung und basierend auf den Richtlinien und Grundlagen für Bildungs-und Schulwesen (Gesetz Nr. 9.394 des 20. Dezember 1996), welche besagt, dass das Angebot der Heilpädagogik ist die Pflicht des Staates, beginnend in der Altersgruppe von Null bis sechs Jahren während der frühkindlichen Bildung (Art. 58, § 3), Sie können die Bedeutung der Einbeziehung der Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf zu Beginn der Schule lernen. (BRASILIEN, 1996)

Leibeserziehung wurde ein extrem inclusive, Disziplin und Leibeserziehung Professional ist direkt auf die Aufnahme von Schülern mit verschiedenen pädagogischen Bedürfnissen verbunden. Studenten mit Hydrozepha[3]lus * häufig in regelmäßige aus- und dieser Anstieg der Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die Art wurde eine erschwerende, die behindert die Teilnahme des gleichen Sportunterricht, nicht die Existenz der Krankheit, sondern durch die Schwierigkeiten, die Ihre Schule Aufnahme führen eingeschrieben hat.

Das Kind mit Hydrocephalus hat die Unterschiede und die Schule hat, zu verstehen und planen eine dynamische Ausbildung mit einer demokratischen Regierung, die empfindlich auf Schüler und erziehen mit Liebe und Verantwortung.

Kenntnis nehmend von der Arbeit der professionellen des Sportunterrichts, das fördert die Entwicklung der motorischen und kognitiven Fähigkeiten Ihrer Schüler, müssen Sie Verständnis für die Schwierigkeiten der professionellen Leibeserziehung in den Fortschritt der Klasse wo vorhandene Studenten mit Hydrocephalus, unter Hinweis auf seine Einschränkungen und psychomotorischen Fähigkeiten, um in den Witzen und spielerische Spiele einfügen im Sportunterricht zusammen mit den anderen Studenten erlebt zu kontrollieren.

"Die pädagogische Praxis der Inklusion im Sportunterricht, die demnächst im historischen Schwierigkeiten, die das Verständnis ihrer Tätigkeit verbunden sind." (FALKENBACK, Et Al., 2007). Erkennen die Verwirrung von Inhalten, die eigentlich die Pädagogik des Unterrichtens Disziplinen erfüllt, wo es fördert die Entwicklung von aktiver Bürger und bewusst seine Autonomie und nicht nur ein Athlet, der wird benötigt, um stets zu verbessern.

"Wir wissen, dass Sportunterricht ist eine Disziplin, die braucht die Schüler durch die Bewegung, ihre Handlungen zu reflektieren und mit Blick auf die Anforderungen der heutigen Gesellschaft, in der das positionieren müssen." (COSTA, MAUNG, SAMUEL JUNIOR; 2009)

Der Student mit Hydrocephalus kann nur dann aufgenommen werden, im Sportunterricht die Lehrer verstehen Ihre Spezifität und können Ihre Klasse, um Ihre ganze Klasse Treffen planen. "Da die Einbeziehung nicht auf Anlegen des Kindes in der Schule begrenzt ist, können sie entsprechend ihres Potenzials mit anderen Kindern interagieren." (SHARMA Et Al., 2010)

Der Sportunterricht Professional hat diese Grundschule inklusive Teilnahme, brechen die Paradigmen und bereiten sich auf einen Workshop zu fördern die ganzheitliche Bildung der Schüler mit und ohne Behinderung, abgesehen von den Schwierigkeiten der Schule Aufnahme, die zukünftige Studien zu diesem Thema zu begrenzen zu entwickeln.

1. SCHULE-AUFNAHME

1.1 Entstehung der Leibeserziehung professional

Die Sportunterricht Berufsausbildung muss konzipiert, fortgesetzt und respektiert werden. Muss die zweite Ferreira enthalten; Heiligen; Costa (2015), eine Reihe von Aktionen, bei denen Kraft, Kultur, glauben und einen Weg die Ausbildung zu lenken. (FERREIRA; Heiligen; COSTA, 2015) (1)

Muss dann eine Praxis noch intensiver auf die Theorie beinhalten, die während der Leibeserziehung Berufsausbildung ermöglichen Beteiligung mit der Wirklichkeit gelehrt wurde. Laut Ferreira; Heiligen; Costa (2015):

Die Trainingsmethoden unterliegen Konzepte, Ziele und Zwecke, Contingenciadas für wissenschaftliche, soziale und politische Faktoren, finanzielle und persönliche, Weltanschauungen, im allgemeinen des Lehrprozesses und infolgedessen die Erwartungen darüber, ein Lehrer und Lehre Funktion widerspiegelt. (FERREIRA; Heiligen; COSTA, 2015) (1)

Fortbildung für Fernandez; Heiligen; Costa, (2015) (1) erhalten das gleiche Interesse an Weiterbildung, wo erkennt der Lehrer, dass diese Prozesse abzielen, Form Personen in den Arbeitsmarkt vorbereitet.

Durch Darido (1995) (2) und Betti & Betti (1996) (3), behaupten, dass der Profi des Sportunterrichts zwei Lehrpläne: die traditionelle, die das Know-how zu lehren, betont trennt die Theorien, die wiederum präsentiert werden im Unterricht und die Praktiken, die im Gericht, Pool oder anderen präsentiert werden. Die wissenschaftlichen Lehrplan sagt das wichtigste ist, zu lehren, daß das theoretische Wissen für die Schule verstehen lernen.

Die Erstausbildung von Lehrern umfasst Schulung in der Lehre, die die Erfahrung des täglichen Lebens. (CUNHA; Et Al., 2016) (4) daher Gianotto; Diniz, hält (2010), die wichtige Etappe im Hinblick auf die Darstellung der Theorie zur Praxis, wo der Schüler möchte Lehrerin werden und der Lehrer hat die Möglichkeit, Ihre berufliche Identität (GIANOTTO; DINIZ, 2010) (5)

Dieser Kontakt mit dem neuen lädt Sie ein, in einem Raum für den inklusiven Sportunterricht passen, weil laut Fiorini und Manzini (2014), der Sportlehrer eines Beteiligten in das pädagogische Aufnahme. Die professionelle sollten ihre Schüler wissen und ihre Besonderheiten respektieren sein Verständnis über seine Behinderung, Einschränkungen und auch ihre Fähigkeiten müssen Initiative, die Schule, Gesellschaft, bietet das Individuum mit dem Wissen von wesentlichen Inhalten und angenehme treffen. (FIORINI; MANZINI, 2014) (6)

1.2 die angepasste Sportunterricht in der Schule

Es versteht sich, dass Sportunterricht Disziplin Studenten führt zu reflektieren und position in der Gesellschaft durch Aktionen und Bewegungen, angepasste körperliche Erziehung bereits versteht und fördert die Fähigkeiten, fördert Maßnahmen, die Unabhängigkeit und Autonomie des Schülers Fähigkeit, seine soziale und pädagogische Potenzial verwalten erhöht. (COSTA; MOREIRA; Junior, 2015) (7)

Souza (Et Al., 2011) argumentiert, dass die Aufnahme die Schüler, Sprache, denken, Sozialisation, Selbstwertgefühl und Initiative, bereitet ein Bürger mit einem kritischen Sinn in der Lage, die Teilnahme an den Bau einer besseren Welt unabhängig von ihrer Behinderung entwickeln helfen kann. (SOUZA; Et al., 2011) (8)

Schließen Sie Schüler mit und ohne Behinderung in einen Sportunterricht vorausgesetzt, ihre Autonomie Sportunterricht Profis benötigen eine Reihe von Aktivitäten ein "The Physical Education umfasst eine Reihe von Inhalten". (Von DARIDO; Junior, 2007) (9) die Autoren Ab und Duarte (2005) argumentieren, dass diese Inhalte organisieren die behinderte Schüler versteht seine Grenzen, verbessert Ihre Leistung während der Aktivitäten, zu wissen, was Autonomie und Entwicklung der Körperwahrnehmung. (AB; DUARTE, 2005) (10)

"Es wird dann für den Sportunterricht, bevor verschiedene inhaltliche Verbesserung der Lebensqualität dieser"Schüler"verbessern kann. (BARRETO, Et Al., 2013) (11) Förderung zusammen mit der Profi für Leibeserziehung, eine notwendige Anpassung an die Schüler.

Nach RODRIGUES (2006) kann (12) Disziplin zwei Situationen, wie für die Aufnahme, können sie helfen oder behindern, abhängig von der Situation und den Zustand, dass Disziplin, Lehrer und Eltern der Schüler erhält. Aber was macht eigentlich Sportunterricht geschätzt ist die Fähigkeit der Körperwahrnehmung, die die Schüler während des Unterrichts entwickelt.

"Denken der Schule Sportunterricht ist auch über das Potenzial und die Möglichkeiten der einzelnen Studentenbewegung nachdenken ohne Priorisierung Ihrer Behinderung und/oder seine Grenzen." (Palm; Manta, 2010) (13)

Angesichts dieser Tatsache kann man sehen, dass die Dimensionen, die die Handlung der inklusiven Bildung weben vielfältig sind und in organisatorischen Herausforderungen, pädagogische, kulturelle, politische und subjektiv der Akteure und Institutionen, aus denen sich die Schulsysteme auszudrücken. (Heilige; MARTINEZ, 2016) (14)

Dieser integrative Schule muss Vertrauen und verstehen, dass Sportunterricht einen Schule Raum vollständig gewinnt und nicht Rehabilitation oder Einkommen, müssen auch erkennen, dass die Gesellschaft braucht eine Schule komplett aktualisiert, um die Anforderungen der Einschreibung, die vorgeschlagen wurde.

Die Realisierung einer Gesellschaft in ständiger technologischer Entwicklung hat der Schule im sozialen, kulturellen und politischen Kontext Hauptraum für die Entwicklung und die Demokratisierung der neues Wissen und neue Fähigkeiten und Ausbildung von Fachkräften und Bürgern gemacht. (FUNDAÇÃO CARLOS CHAGAS, 2011) (15).

Die Schule muss dann seine Beteiligten zu respektieren, akzeptieren ihre Teilnahme bei Bedarf und überprüfen Sie ihr Engagement und Verantwortung, vor allem pädagogische schräg einladende Lehrer so ausdrucksstark dieser Praktiken teilzunehmen.

Die Professional Leibeserziehung spielt eine Rolle im Sportunterricht angepasst. Malik (2012) besagt, dass der Bau einer Schule in einer integrativen Perspektive eine der größten Herausforderungen der Bildungssysteme ist. (MARTINS, 2012) (16)

Eine weitere Empfehlung ist, dass der Lehrer sich bewusst ist, dass im Sportunterricht beinhaltet ist nicht einfach die Disziplin anzupassen, aber ist die Annahme einer pädagogischen Perspektive, die Vielfalt und engagiert sich für eine integrative Gesellschaft. (CHACÓN, 2005) (17)

Anzupassen und die Disziplin in der Schule und die Gesellschaft zu integrieren, ändern den physischen und pädagogischen Raum, indem die Anmeldung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in der Regelschule fördern, unterstützen Ihre alltäglichen Schwierigkeiten und Bedingungen wie diese erreicht werden.

Der Bau des integrativen pädagogischer Sicht, deren Mittelpunkt die Transformation von Bildungseinrichtungen in Räume, um Studenten mit verschiedenen Treffen ist Lebensbedingungen und Förderbedarf, beschwert sich die wirksame Verpflichtung der Regierung, bei der Formulierung der Politik zu engagieren, die in der Lage sind, sich von den exklusiven Schulstruktur. (Heilige; MARTINEZ, 2016) (14)

1.3 die Schule Aufnahme durch Bildungsprozess

Irgendwie der Gedanke der Inklusion in jedem einzelnen ein subjektiven Blick, verbunden zu einer unkritischen glauben, ohne einen Gedanken der Integration, zeigt Menschen mit, und ohne Behinderung, trennt das Recht auf Aufnahme nur als deaktiviert.

Die meisten Menschen, wenn sie hören, sprechen über inklusive Bildung oder wenn sie zu diesem Thema befragt werden, fast automatisch eine Beziehung mit Menschen mit Behinderungen. So wurde die Beziehung zwischen Heilpädagogik und Behinderung, in gewisser Weise, gesunden Menschenverstand. (BREITENBACH; HONNEF; RÜCKEN, 2016) (18)

Es gilt als gemeinsame spüren wie wichtige Grundlage dieses Zusammenleben unter den Menschen, es wird davon ausgegangen, dass die automatische Pick up etwas wissenschaftlichere und intensiver Darstellung ein Konzept und von der subjektiven zur inklusiven Bildung verlassen muss. Bildung verwandelt und integriert nach Barrios (1995) in neue Forschung kommt zu dem Schluss, dass:

Bildung ist die Organisation der biologischen Ressourcen des Individuums, alle Kapazitäten des Verhaltens, das für die psychische und physische Umwelt anpassungsfähig sind. Wenn Einzelpersonen adaptive Wesen sind, kann die Formen der Integration und jede Situation, sicherlich angepasst werden. (BARROW, 1995) (19)

Im Rahmen der Schule Bildung wird das wichtigste Werkzeug der Schule während des Prozesses der Schule Aufnahme, sie kann gesunden Menschenverstand zu etwas mehr wesentliche Förderung des Kollektivs und Umwandlung der einzelnen Gedanke. Bevor ein aufgeteilt zwischen dem individuellen und dem kollektiven Prozess verstehen muss, ist was in der Tat die Aufnahme und wie die Schule weiter ihre Rolle setzen sollte.

Die begrenzte Aufnahme von Design-Profis und die Dominanz der integrativen Werte basierend auf Akzeptanz der Unterschiedlichkeit, ohne Rücksicht auf die Möglichkeiten des Lernens der Schüler mit atypische Entwicklung führen in Widersprüche, die Hindernisse für die Entwicklung der pädagogischen Arbeit in einer integrativen Perspektive zu erstellen. (Santos und Martinez-2016) (14)

Santos und Martinez (2016) behaupten "die Dimensionen, die die Handlung der inklusiven Bildung weben sind vielfältig und in organisatorischen Herausforderungen, pädagogische, kulturelle, politische und subjektiv der Akteure und Institutionen, aus denen sich die Schulsysteme auszudrücken." (Heilige; MARTINEZ, 2016) (14)

Wenn es um organisatorischer Natur dies ein Bildungssystem geht ist, wo organisieren, Schule, Schüler, Lehrer und Gesellschaft um mit Qualitätsziel vorgeschlagen, aufzunehmen, zu produzieren mit einer gegliederten und demokratische Politik, gewährleisten ein einfaches Verständnis aller Beteiligten.

Der Bau des integrativen pädagogischer Sicht, deren Mittelpunkt die Transformation von Bildungseinrichtungen in Räume, um Studenten mit verschiedenen Treffen ist Lebensbedingungen und Förderbedarf, beschwert sich die wirksame Verpflichtung der Regierung, bei der Formulierung der Politik zu engagieren, die in der Lage sind, sich von den exklusiven Schulstruktur. (Heilige; MARTINEZ, 2016) (14)

Dieses System, das nicht mehr schließt geschieht mehr mit rechtlichen Rahmenbedingungen dazu, in Brasilien, in den regelmäßigen Schulbesuch und Dauerhaftigkeit der jeder Student wird durch rechtliche Geräte, z. B. das Gesetz von Richtlinien und Grundlagen der Bildung (BRASILIEN, 1996) gewährleistet (20), Art. 208 der Bundesverfassung von 1988 (BRASILIEN, 1988) (21) und nationale Richtlinien für Sonderpädagogik in der Grundbildung: (BRASILIEN 2001) (22)

Die Aussicht auf eine Bildung von Kindern und Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf (NEEs) im allgemeinen Klassen des regulären Unterrichts ist heute eine moralische und politische Notwendigkeit, möglich zu erkennen, dass die jüngsten Eroberung die Leichtigkeit des Zugangs dieser Personen in die Schule als einen ungeraden Moment in der brasilianischen Geschichte erscheint. Wir setzen weiter die Schule Aufnahme als philosophische Prinzip und als Prozess gekennzeichnet durch viele Widersprüche, wo Fortschritte in Bezug auf Chancengleichheit, das Recht auf Vielfalt und auf die Ausbildung von Menschen mit NEEs. (MANDAL; Mendes, 2015) (23)

Gibt es eine Verwechslung der Ideologie über die Aufnahme, in diesem Zusammenhang sagt, dass eine Schule der Barrierefreiheit aber, dass die Infrastruktur lässt viel zu wünschen übrig, die Rolle eines Fachmannes für Leibeserziehung, das entwirft das unbegreifliche in Utopie und als Realität zugänglich ist. Aus diesem Grund begann viele Leute beziehen sich auf inklusive Bildung und Sonderpädagogik als Synonym für Konzepte, verstehend, dass integrative Bildung geboren wurde, um die Einbeziehung der spezielle Studenten in regulären Unterrichts-Klassen zu rechtfertigen. (BREITENBACH; HONNEF; COSTA, 2016) (18)

Die Erklärung von Salamanca (1994) bietet eine Ranking der Aktionen, die der Bildung Verweise mit Schwerpunkt auf inklusive Bildung begünstigen. (BREITENBACH; HONNEF; RÜCKEN, 2016) (18)

Nach dem ändern verwendet die Salamanca-Erklärung den Begriff Heilpädagogik, und zweitens, BREITENBACH; HONNEF; Zurück (2016) (18) zeigen, dass diese Veränderung induzieren schließlich das Verständnis und Interpretation der Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf sind traditionsgemäß gekennzeichnet als spezielle Studenten, wenn in der Tat diese Aussage weitaus umfangreicher ist, wenn man bedenkt, wie Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf muss. "Viele Kinder erleben Sie Lernschwierigkeiten und haben, sonderpädagogischer Förderbedarf muss daher, an einem gewissen Punkt in ihrer Schulzeit." (BREITENBACH; HONNEF; RÜCKEN, 2016) (18)

[…] Kinder mit Behinderungen und Kinder Bem-Dotadas; Kinder Leben auf den Straßen und arbeiten; Kinder von fernen Völkern oder Nomaden; Kinder des kulturellen, ethnischen oder sprachlichen Minderheiten und Kinder der anderen Gruppen oder benachteiligten und Ausgegrenzten Bereichen. […] Im Rahmen dieser Linie der Aktion bezieht sich der Begriff "Special Education" für alle Kinder und Jugendlichen deren Bedürfnisse, die sich aus ihrer Fähigkeit oder ihre Lernschwierigkeiten ergeben. (BRASILIEN, 2007) (24)

Leibeserziehung wurde ein extrem inclusive Disziplin, sogar die sehr Disziplin unterzogen wurde, einen Prozess der Integration, wo es in Zweifel gestellt wurde die Fähigkeit dieser Disziplin ist eine Praxis, die sowohl für Männer als auch Frauen, "{…} gegeben werden kann Derzeit sind der Sportunterricht nicht mehr rechtlich nach Geschlecht, stattfand, alles andere als friedlich, in den frühen 1990 zu trennen. (UCHOGA; ALTMANN, 2016) (25)

Das primäre Interesse der inklusiven Sportunterricht soll Bürgerinnen und Bürger als Ganzes ohne Unterschied des Geschlechts, Rasse, Kultur, Politik und die Fähigkeit zu trainieren, wie kritisches Denken Bürger Staatsbürgerschaft konsequent ausüben kann und aufmerksam, also verstehen, dass die Auserwählten die Staatsbürgerschaft als leitende Achse bedeutet zu verstehen, dass Sportunterricht in der Schule ist verantwortlich für die Ausbildung der Studenten zu können : ein) Teilnahme an körperlichen Aktivitäten Annahme Haltung der gegenseitigen Respekt, würde und Solidarität; (b) kennen, schätzen, zu respektieren und genießen Sie die Vielfalt der Erscheinungsformen der Körperkultur; (c) als integraler Bestandteil der Umwelt, gesunde Gewohnheiten in Bezug auf die Auswirkungen auf die Gesundheit und die Verbesserung der öffentlichen Gesundheit die Annahme anerkennen; (d) entspricht die Vielfalt der Muster von Gesundheit, Schönheit und Leistungsfähigkeit in verschiedenen sozialen Gruppen, einschließlich ihrer Einfügung in der Kultur, in der sie hergestellt werden, die Standards, die von den Medien verbreiteten kritisch zu analysieren; und) behaupten, zu organisieren und selbständig im Raum stören, sowie Anspruch entsprechende Stellen zur Förderung der körperlicher Aktivitäten der Freizeit (BRASILIEN, 1988) (21)

Die Möglichkeit der Förderung der Entwicklung des Schülers mit oder ohne Behinderung, alle über gefährdet ist durch die Tatsache, dass die Annahme durch den Schüler, der manchmal positive und manchmal negative, je nach Menge des Körpers ist das Bild des Kindes mit sich bringt.

Der Sportlehrer, basierend auf Diskussionen um positiven Körpergefühl und in Widerstandsfähigkeit, tragen für Ihre Schüler-Kinder oder Jugendliche sind in der Lage nicht nur um die Schwierigkeiten zu widerstehen, sondern auch Mittel dafür zur Verfügung zu ermächtigt, jede Situation verlassen, die ihre Entwicklung gefährden könnten. (Neves; Hirata; Tavares, 2015) (26)

Cyrulnik (2004) weist darauf hin, dass zwischen dieser Experimente schließen diejenigen ein, die während der Ausübung von körperlicher Aktivität entstehen können. Körperlicher Aktivität, gerichtet oder nicht, kann sein, dass ein Mittel, um die Entwicklung von Körpergefühl, da fortsetzen lässt das Thema, Orte der Zuneigung, der neuen körperlichen Erfahrungen zu finden, die Möglichkeiten bieten, die Identität, trotz der Lücken wieder aufzubauen. (CYRULNIK, 2004) (27)

Die Identität hilft bei der Bildung von Körperbild des Schülers, so dass ihm ein Wiedersehen mit seiner Fähigkeit zu bewegen, wie sie Neves behaupten; Hirata; Tavares (2015) kann der Sportlehrer eine differentielle Element zwischen Promotoraktivität der körperlichen Identitätsentwicklung und eine, die beherbergt und perpetuiert die traumatische einfrieren. Dieses professionelle muss verstehen, dass Express, mehr als Worte, Aspekte der Existenz der Bewegung des Körpers beteiligt ist. Nie ein Akt ist eitel, nach dem Zufallsprinzip getan, er hat immer zu tun mit der Geschichte des Themas und bewusste und unbewusste Inhalte express ihre Identität. Diese kognitive Verständnis ist nicht, aber. (NEVES; HIRATA; Tavares, 2015) (26)

Dieser Schritt kann einfach oder komplex sein, fühlen sich die Schüler zusammen mit dem Lehrer was muss entwickelt werden, bewegen Sie Ihren Körper, eine Kenntnis, die ich nicht haben möchte und Reproduktion in anderen Situationen das lernen, das gefördert wurde.

Der Sportlehrer kann eine differentielle Element zwischen Promotoraktivität der körperlichen Identitätsentwicklung und eine, die beherbergt und perpetuiert die traumatische einfrieren. Dieses professionelle muss verstehen, dass Express, mehr als Worte, Aspekte der Existenz der Bewegung des Körpers beteiligt ist. Nie ein Akt ist eitel, nach dem Zufallsprinzip getan, er hat immer zu tun mit der Geschichte des Themas und bewusste und unbewusste Inhalte express ihre Identität. Diese kognitive Verständnis ist nicht, aber. (Neves; Hirata; Tavares 2015) (26)

Aber um die Beteiligung der Schüler mit besonderen Bedürfnissen im Sportunterricht zu gewährleisten werden abhängen, wie der Gewerbetreibende seine Tätigkeit zieht, und wie er führt. Für Nacif; Et Al., (2016) "Behinderung ist kein Hindernis für Ihr jugendlich üben jede Aktivität oder Sport in der Klasse, als notwendig, dass sowohl Lehrer als Kollegen Chancen für die Aufnahme bieten." (NACIF; Et al. 2016) (28)

2. EINBEZIEHUNG DER STUDENTEN MIT HYDROCEPHALUS

Derzeit die professionelle Leibeserziehung arbeitet aktiv und direkt mit Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die Wachstum von Studenten mit Hydrocephalus häufig festgestellt.

Hydrocephalus tritt auf, wenn die Rückenmarksflüssigkeit nicht normalerweise zu den Anstieg der Hirnschale zirkulieren kann. Diese Flüssigkeit sammelt sich im Gehirn und, wenn nicht kontrolliert, führt zur Entstehung von schwerwiegenden Folgen, die visuelle, auditive in der motorischen Entwicklung, kognitive Funktionen und unteren und oberen Extremitäten (Assisi Probleme; Martinez, 2011) (29)

Hydrocephalus konfiguriert eine ernsthafte Pathologie sowohl innerhalb von Arzt, als auch im sozialen Bereich, wie es Intervention multiprofessionelles Teams bereit erfordert und Amparo konfiguriert auch Familie an einer Krankheit, die größere Komplikationen haben können. (SHAH; Et Al., 2012) (30)

Mit der Weiterentwicklung der Behandlung und Symptom Kontrolle Leibeserziehung Professional muss wissen, die Spezifität der einzelnen bestimmten Schüler und Förderung die Entwicklung des Schülers innerhalb der Sportunterricht und bei den Studenten mit Hydrocephalus ist nicht anders, nach Borges und Palma (2007) stellt fest, dass "weil es ein wenig untersuchten Bevölkerung im Bereich des Sportunterrichts ist erwähnt werden müssen die gleichen Bewertungstools haben, um mehr Vertrauen in die Ergebnisse in der Arbeit mit diesen Schülern haben." (BORGES und PALMA, 2007) (31)

Diese Kenntnisse des Hydrocephalus kann dienen als Unterstützung für professionelle Leibeserziehung während der Planung und Umsetzung von Objektiv und wann Klassen zu prüfen, diese Schüler und zweite Soler (2002) der Lehrer erkennt die Bedürfnisse und Fähigkeiten der einzelnen Schüler und fördert die Autonomie des einzelnen Schülers. (SOLER, 2002) (32)

Nach erkennen das Potenzial der Schüler mit Hydrocephalus Professor das sollte können anderen Studenten Schule Sim, Teilnahme an arbeiten in einer indirekten Weise mit Subtilität, ohne Gebühren und so angenehm. Durch Darido (2004) weist darauf hin, dass der Lehrer als Ziel die Suche nach Autonomie hat, d. h. muss der Student die Praxis der körperlichen Aktivität sogar nach der Schule, als eine Form der Freude erhalten. (Von DARIDO, 2004) (33)

2.1 Sportunterricht beruflichen Schwierigkeiten während des Prozesses der Einbeziehung des Schülers mit Hydrozephalus

Die Lehrer Stimme nicht mit Ihren Schülern, nur wenig Vielfalt von Inhalten, wegen der Schwierigkeiten, mit denen, die Sie herausfinden, welche Aktivitäten Minister konfrontiert.

In einigen Fällen dies schließlich wiederum in Assistemáticas Klassen, in denen der Schüler wählt was es tun will. Dieses Modell ist den "Ingenieur" bezeichnet, obwohl der Name nicht angemessen ist. (GASPARI, Et Al., 2006, s. 111 Apud durch DARIDO, 1997) (34)

In diesem Fall ist was der Profi des Sportunterrichts zu denken, verbessern Ihren Raum mit Lust zu arbeiten und ihre Ziele zu erreichen, für die Schüler, die Ihren Horizont Wiederentdeckung und Wiederverwendung von ihr Potenzial zu erhöhen.

[…] die begrenzte Aufnahme von Design-Profis und die Dominanz der integrativen Werte basierend auf Akzeptanz der Unterschiedlichkeit, ohne Rücksicht auf die Möglichkeiten des Lernens der Schüler mit atypische Entwicklung, Ergebnis in Widersprüche, die Hindernisse für die Entwicklung der pädagogischen Arbeit in einer integrativen Perspektive (Heilige; erstellen MARTINÉZ, 2016) (14)

Die inklusive Bildung aus der Sicht Umsetzungsgesetz (2001), glaubt an die Bildung eines Lehrers Werkstudenten mit oder ohne Behinderung, zu modifizieren und anzupassen wissen, Inhalte, Strategien, die die spezifischen Bedürfnisse eines jeden Schülers entsprechen. (FRUG, 2001) (35)

Der physischen Erzieher haben zur Förderung der Schüler mit einer Freizeit Klasse Hydrocephalus, die spielerische Form sucht ihre Entwicklung, zeigt eine Reihe von Fähigkeiten, durch einen Prozess von Verfahren, Methoden und Praktiken. "Aber die Realisierung all dieser Aspekte hängt auch der Kontext, in dem dieser Professor" (G, 2002) (36)

Die Partnerschaft mit dem Studenten unterstützen Lehrer mit besonderen Bedürfnissen im Sportunterricht.

Eines der grundlegenden Aspekte aller, die dadurch entsteht, dass integrative Bildung ermöglicht, in der Tat in der Sonderpädagogik Professional und physischen Erzieher in ein neues Arbeitsfeld zu arbeiten: regelmäßige Bildung. Und dass die Sonderschullehrerin beständiger Partner der Regelschule Lehrer, zusammen mit einem Fachmann des Sportunterrichts sein kann. Alle auf die gleichen Ziele: die Schaffung einer qualitativ hochwertigen Bildung für alle Fächer in der Schule. (Von Darido, 2003) (37)

Die Schwierigkeiten der Addition des Schülers mit Hydrocephalus beschränken sich nicht nur auf die Nichterfüllung der Pflichten des Lehrers, sondern auch auf mehrere Faktoren, an denen Gesellschaft, die Familie und die Schüler selbst. Gesellschaft im Rahmen der inklusiven Bildung spielt eine wichtige Rolle bei der Planung der Schule Sportunterricht Profis.

Hydrocephalus bestimmt für die Familie und das Kind eine chronische Situation konfrontiert wird, besteht ein Bedarf anzupassen und bekommen Papiere die daraus resultierenden Anforderungen. (ANDRADE; GISELLE; WERNET, 2009) (38)

ABSCHLIEßENDE ÜBERLEGUNGEN

Der Prozess der Schule Aufnahme, schlägt ein Student mit Hydrocephalus bis zum Profi des Sportunterrichts Gelegenheit zu lernen, wo gleich erkennt, dass zu bieten, dass eine qualitativ hochwertige Bildung zu befähigen und zu erleuchten ihre Schwierigkeiten notwendig ist. Sobald diese Formation befestigte sollte der Lehrer beseitigen vorgefasste Meinung auf den Schüler mit Hydrocephalus und betrachten das Ziel der Sportunterricht. Gehören Sie ein Schüler im Sportunterricht notwendig, das Paradigma zu brechen, das Disziplin, Lehrer, Familie und Schule beinhaltet.

Die Gesetze, an denen die Schule Aufnahme durchlaufen kontinuierliche Anpassungen, Leibeserziehung Berufsausbildung auf dem neuesten Stand zu halten mit den Studenten während der Förderung der Entwicklung der motorischen und kognitiven Fähigkeiten erfordern. Durch die Bewegung muss der Lehrer verstehen ihren pädagogischen Mangel und der Student mit Hydrocephalus in einer heterogenen Klasse zu integrieren.

Der Schwerpunkt dieser Studie basierend auf theoretischen Referenzen wurde zu beobachten die Schwierigkeiten Leibeserziehung-Profis und auch verstehen, dass die Verantwortung nicht nur die Aufnahme der Schüler, Schule, Lehrer, Elternteil oder der Staat, sondern eine Reihe von Aktionen, die alle betreffen.

Studien mit Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf, insbesondere im Zusammenhang mit denen Hydrocephalus, hilft öffentlichen Aufträge, die die Schwierigkeiten zu erleichtern diese Lehrer und zu validieren vorgeschlagenen Schule Aufnahme, Schulungen für aktive Bürger und an regelmäßige Bildung.

REFERENZEN

FLETCHER, J. S.; SANTOS, J. H.; COSTA, B. O. Profil Weiterbildung Sportlehrer: Modelle, Methoden und Beiträge für die pädagogische Praxis. Brasilianische Wissenschaften Sportmagazin, Porto Alegre, V. 37, n. 03 / Set… 2015. Verfügbar in: <http: www.scielo.br/scielo.php?script="sci_arttext&pid=S0101-32892015000300289&lang=pt">.</http:> Zugang: 22 jun. 2016.

Von DARIDO s. c. Theorie, Praxis und Reflexion über die berufliche Bildung im Sportunterricht. Motive, V. 1, n. 2, s. 124-128, 10. 1995. Verfügbar in: < http://www.rc.unesp.br/ib/efisica/motriz/01n2/1_2_suraya.pdf=""> </>. Zugang: 23 jun. 2016.

BETTI, I. C.; BETTI, M. neue Perspektiven auf die Ausbildung im Sportunterricht. Motive, Rio Claro, V. 2, n. 1, s. 10-15 jun. 1996. Erhältlich bei: < http://www.ceap.br/material/MAT25102010165826.pdf >. Zugang: 26 jun. 2016.

CUNHA, r. S. Et al. Lehrerausbildung und deren Beziehungen innerhalb der Schule. Wissenschaft & Bildung (Bauru), Bauru, V. 22, n. 3 / Set… 2016. Verfügbar in: < http://www.scielo.br/scielo.php?script="sci_arttext&pid=S1516-73132016000300585&lng=en&nrm=iso&tlng=pt"> </>. Zugang in: 27 jun. 2016.

GIANOTTO, D. E. P.; DINIZ, r. und S. Erstausbildung von Lehrern der Biologie: die Methodik und die computervermittelte kollaborativen Lernens für den Lehrerberuf. Wissenschaft & Bildung (Bauru), Bauru, Bauru, V. 16, n. 3, Oct. 2009/Aug. 2010. Verfügbar in: < http://www.scielo.br/scielo.php?script="sci_arttext&pid=S1516-73132010000300009"> </>. Zugang: 05 Aug. 2016.

FIORINI, M. L. S.; MANZINI, E. J.. Integration von Schülern mit Behinderung im Sportunterricht: Identifizierung von Schwierigkeiten, Aktionen und Inhalte zur Ausbildung von Lehrern zur Verfügung zu stellen. Brasilianische Zeitschrift für Heilpädagogik, Marília, V. 20, n. 3 / Set… 2014. Verfügbar in: <http: www.scielo.br/scielo.php?script="sci_arttext&pid=S1413-65382014000300006&lng=pt&tlng=en">.</http:> Zugang: 05 eingestellt. 2016.

COSTA, c. r., MOREIRA, j. c. c., SAMUEL Jr., M. O. Lehrstrategien und Lehrmaterialien für den Unterricht von Schülern mit ADHS im Sportunterricht. Brasilianische Zeitschrift für Heilpädagogik, Marília, V. 21, n. 01 jan/Mär. 2015. Abrufbar: < >. Zugang: 06 Sep. 2016.

SHARMA, A. j. Et Al. Die Integration von Kindern mit Behinderungen und Herausforderungen der Lehrkräfte im Umgang damit. Fundação Visconde de Cairu. Salvador. 2011. Erhältlich in:<http://www.cairu.br/revista/arquivos/artigos/></http://www.cairu.br/revista/arquivos/artigos/>
INCLUSAO_CRIANCAS_PORT_NEC_ESPECIAIS.PDF >. Zugang: 06 Sep. 2016.

VON DARIDO, S. C.; JUNIOR, O. M. S. Leibeserziehung unterrichten: Möglichkeiten der Intervention in der Schule. Campinas: Papirus, 2007. 352p.

AGUIAR, J. S.; DUARTE, und inklusive Bildung: eine Studie im Bereich des Sportunterrichts. Brasilianische Zeitschrift für Heilpädagogik, Marília, v. 11, Nr. 2, s. 223-240, 2005.

FLETCHER, J. S.; SANTOS, J. H.; COSTA, B. O. Profil Weiterbildung Sportlehrer: Modelle, Methoden und Beiträge für die pädagogische Praxis. Brasilianisches Journal of Sport Science, Porto Alegre, V. 37, n. 3 jul, / Satz. 2015. Erhältlich bei: < Http://www.scielo.br/scielo.php? = Sci_arttext & skript pid = S0101-32892015000300289 & lng = de & Nrm = Iso & Tlng = En # B15 >. Zugang: 06 Sep. 2016.

BARRETO, M. A. Et al. Die professionelle Vorbereitung des Sportunterrichts für die Aufnahme von Schülern mit Behinderung. Podium Sport Freizeit und Tourismus Revue, v. 2, Nr. 1, s. 152-167, 2013. Erhältlich bei: < http://www.podiumreview.org.br/ojs/index.php/rgesporte/article/view/41/pdf_1 >. Zugang: 06 Sep. 2016.

RAO, D. (Org.). Motor-Aktivität angepasst: die Freude des Körpers. São Paulo: ärztliche Kunst, 2006.

PALMA, L. E.; Manta, s. w. Schüler mit körperlichen Behinderungen: Sportlehrer auf die Zugänglichkeit in den Räumen der Praxis für die Klassen zu verstehen. Bildung, V. 35, n. 2, Mai / Aug. 2010

SANTOS, G. C. N.; MARTÍNEZ, A. M. Die Subjektivität und sozialen Herausforderungen der Integration von Schülern mit atypische Entwicklung. Brasilianische Zeitschrift für Heilpädagogik, Marília, V. 22, n. 2, Apr/jun. 2016. Verfügbar in: <http: www.scielo.br/scielo.php?script="sci_arttext&pid=S1413-65382016000200253&lang=pt">.</http:> Zugang: 21 jul. 2016.

Carlos Chagas Stiftung Fundação Victor Civita. Weiterbildung von Lehrern: eine Analyse der Methoden und Praktiken in Ländern und Gemeinden. Abschlussbericht: Juni 2011. São Paulo: Fundação Victor Civita; 2011. Verfügbar in: < http://fvc.org.br/pdf/apresentacao-formacao.pdf=""> . Zugang: 21 jul. 2016.

MALIK, L.A.R. Reflexionen über die Ausbildung der Lehrer im Hinblick auf inklusive Bildung. In: MIRANDA, T.G.; GALVÃO SOHN, T.A. (Org.). Der Professor und der inklusiven Bildung: Ausbildung, Praktiken und Orte. Salvador: EDUFBA, 2012.

CHACON, j. F. Aufnahme in Schule Sportunterricht: Aufbau Wege. 2005. 420F. Doktorarbeit (Promotion in Ausbildung)-Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität von São Paulo, São Paulo, 2005. Verfügbar in:<>. Zugang: 06 Sep. 2016.

BREITENBACH, F. V.; HONNEF, C.; BACK, F. t. inklusiven Bildung: die Auswirkungen der Übersetzungen und Interpretationen der Erklärung von Salamanca in Brasilien. Test: Evaluation und öffentlicher Politik in Bildung, Rio De Janeiro, V. 24, n. 91, jan/jun. 2016. Verfügbar in: <http: www.scielo.br/scielo.php?script="sci_arttext&pid=S0104-40362016000200359&lang=pt">.</http:> Zugang in: 28 Aug. 2016.

BRANDÃO, Carlos Rodrigues. Was ist Bildung. (33. Ed) SÃO PAULO: Brasiliense 1995.

Brazilien. Richtlinien und Grundlagen für Bildungs-und Schulwesen. Regeln auf Kapitel 5 der Sonderpädagogik. 1996.

Brazilien. Präsident der Föderativen Republik Brasilien. Verfassung der Föderativen Republik Brasilien. Amtsblatt Nr. 191-A, 5. Oktober 1988.

Brazilien. Ministerium für Bildung. Nationale Leitlinien für Sonderpädagogik in der Grundbildung. Institut für Sonderpädagogik, 2001. 79p.

MANANDHAR, N. N.; Mendes, e. g. Lehrer verlangt die Schule Aufnahme aus. Brasilianische Zeitschrift für Heilpädagogik, Marília, V. 21, n. 01, Jan./Mar. 2015. Verfügbar in:< http://www.scielo.br/scielo.php?script="sci_arttext&pid=S1413-65382015000100009">. Zugang: 05 eingestellt. 2016.

Brazilien. Ministerialerlass Nr. 555, 5. Juni 2007. Nationale Politik der Sonderpädagogik in der Perspektive der inklusiven Bildung. Durch Verordnung Nr. 948 vom 9. Oktober 2007 verlängert. Amtsblatt der Föderativen Republik Brasilien, Brasilia, DF, 2007.

UCHOGA, L. A. R.; ALTMANN, h. Schule Sportunterricht und Beziehungen zwischen den Geschlechtern: unterschiedlich zu beteiligen und in den Inhalten zu riskieren. Brasilianisches Journal of Sport Science, Porto Alegre, V. 38, n. 2, Apr/jun. 2016. Erhältlich bei: < Http://www.scielo.br/scielo.php? = Sci_arttext & skript pid = S0101-32892016000200163 & Lang = En >. Zugang: 25 Aug. 2016.

NEVES, A. N.; HIRATA, K. M.; TABI, M. c. g. c. F. Körperbild, Trauma und Resilienz: Reflexionen über die Rolle der Sportlehrer. Schule und pädagogische Psychologie, Maringá, V. 19, keine. 1, Jan./ABR 2015. Erhältlich bei: < http://www.scielo.br/pdf/pee/v19n1/2175-3539-pee-19-01-00097.pdf >. Zugang: 06 Sep. 2016.

Cyrulnik, b. (2004) das hässliche Entlein. São Paulo: Martins Fontes.

NACIF, M. F. p. Et Al. Schule Sportunterricht: Wahrnehmung der behinderten Schüler. Brasilianische Zeitschrift für Heilpädagogik, Marília, V. 22, n. 1, Jan./Mar. 2016. Verfügbar in:< http://www.scielo.br/scielo.php?pid="S1413-65382016000100111&script=sci_abstract&tlng=pt">. Zugriff auf: 07 eingestellt. 2016.

ASSIS, C. P.; MARTINEZ, C. M. S. Die Schule Einbeziehung der Studenten mit Folgeerscheinungen von Myelomeningozele. Ergotherapie UFSCar, São Carlos V Vertrag. 19, keine. 3, jan/nov. 2011. Verfügbar in:< file:///c:/users/fpm/appdata/local/temp/501-792-1-pb.pdf="">. Zugang: 10 Satz. 2016.

SHAH, N. g. Hydrocephalus: Literaturübersicht. Zeitschrift für wissenschaftliche Arbeiten, Brasilien, V. 4, n. 6 Dezember 2012. Erhältlich bei: < http://revista.universo.edu.br/index.php?journal=1reta2&page=article&op=viewArticle&path%5B%5D=567 >. Zugang: 15 eingestellt. 2016.

BORGES, F. P.; PALMA, l. e. Motor Beurteilung der Schüler mit Hydrocephalus in körperliche Aktivität im flüssigen Medium und Land: ein Vorschlag. Digitale Zeitschrift Efdeportes, Buenos Aires, V. 11, n. 105, Feb. 2011. Verfügbar in:< http://www.efdeportes.com/efd105/avaliacao-motora-de-alunos-com-hidrocefalia.htm="">. Zugang: 16 Sept. 2016.

SOLER, r., spielen und lernen im Sportunterricht besondere. 2.. São Paulo: Sprint, 2006. 180 p.

VON DARIDO, S. C. Sportunterricht in der Schule und den Prozess der Bildung von nicht-Praktizierende der körperlichen Aktivität. Brasilianische Zeitschrift des speziellen Leibeserziehung, São Paulo, V. 18, n. 1, jan/Mär. 2004. Verfügbar in:< www.revistas.usp.br/rbefe/article/download/16551/18264="">. Zugang: 20 Satz. 2016.

Von DARIDO, s. c. Sportlehrer: Vorschüsse, Chancen und Schwierigkeiten. Zeitschrift der brasilianischen College der Sportwissenschaft, v. 18, Nr. 2, s. 192-206, 1997.

FRUG, c. S. Motor Bildung in Behinderte: Bildung von Körperbewusstsein. London: Plexus, 2001. 107 p.

GALVÃO, Z. Schule Sportunterricht. Mackenzie-Magazin der Leibeserziehung und Sport, Sao Paulo, V. 1, n. 1, jun/Set. 2002. Erhältlich bei: < http://editorarevistas.mackenzie.br/index.php/remef/article/view/1350 >. Zugegriffen am: 10 Okt. 2016.

Von DARIDO, s. c. Sportunterricht in der Schule: Themen und Ideen. Rio De Janeiro: Guanabara Koogan s.a.-Verlag, 2003. 120 p.

ANDRADE, M. B.; DUPAS, G.; WERNET, m. Leben mit dem Kind mit Hydrocephalus. Die Zeitschrift Science, Pflege und Gesundheit, São Paulo, V. 8, n. 3, jul/Set. 2009. Erhältlich bei: < Http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:qNRlSdE7cB8J:periodicos.uem.br/ojs/index.php/CiencCuidSaude/
Artikel/Download/9044/5012 + & cd 1 & hl En ct Clnk = & = & Gl = Br & Client = Firefox-b >. Zugang: 15 Oct. 2016.

[1] Student des Studiengangs des Sportunterrichts aus Faculdade Patos de Minas-FPM.

[2] Fachlehrer in College Patos de Minas-FPM.

Como publicar Artigo Científico

DEIXE UMA RESPOSTA

Please enter your comment!
Please enter your name here