Angenommen von der Nursing Care Team Bevor Mastectomized Kunden: Literature Review

0
508
DOI: ESTE ARTIGO AINDA NÃO POSSUI DOI SOLICITAR AGORA!
PDF

SANTOS, Cristina do Socorro Costa Levy [1]

AZEVEDO, Vitória Augusta Machado de  [2]

MORAIS, Elisângela Claudia de Medeiros [3]

DENDASCK, Carla Viana [4]

OLIVEIRA, Margaret de [5]

OLIVEIRA, Euzébio de [6]

SANTOS, Cristina do Socorro Costa Levy; et.al. Angenommen Betreuung durch das Pflegeteam Vor Mastectomized Kunden: Literaturübersicht. Magazin multidisziplinären wissenschaftlich Knowledge Center. Sonderausgabe der Gesundheit. 02 Jahr, Vol. 04. pp 84-95, November 2017. ISSN:2448-0959

ZUSAMMENFASSUNG

Betreuung durch das Pflegepersonal übernommen, bevor Mastektomie Kunden überragende Bedeutung des Gegenstandes der Studie für die Versorgung dieser Patienten. Um das Ziel zu identifizieren, die in der Literatur, Betreuung durch das Pflegepersonal vor Mastektomie Kunden übernommen. Vorgegangen, um die elektronische Befragung durch das Portal der Suche Virtuelle Health Library (VHL), in Datenbanken: Medline, Lilacs, IBECS, SciELO, BDEnf, Cochrane Library, unter anderen Basen, die Portal, die mit Stichworten: Krankenpflege, Krankenpflege, Mastektomie, Brustkrebs, Coping, Rehabilitation, Selbstpflege, 2009-2013 veröffentlicht. Die Stichprobe bestand aus sieben Artikeln. 100% der ausgewählten Artikel berichten die Bedeutung der Frauen Informationen über die Pflege in der perioperativen Phase erhalten gliedert sich in prä-, intra- und postoperativen; 90% diskutieren die Pflege für Frauen mit Brustkrebs und wahrscheinliche Entwicklung Mastektomie diagnostiziert; und 40% der Artikel adressiert die psychologischen, soziale und physische Auswirkungen und die Akzeptanz der Verstümmelung. Die Artikel unterstreichen die erzieherische Rolle der Krankenschwester in der Pflege für diese Frauen, da das Fehlen oder die Ungenauigkeit der Informationen das Auftreten von Komplikationen begünstigt. Die Krankenschwester ist die professionelle bereit, diese Rolle des Erziehers zu spielen, die Bereitstellung von Informationen für Patienten und ihre Familien, die im Code of Ethics des brasilianischen Nursing Professionals hervorgehoben. Darüber hinaus sollte Pflege Abstimmung mit anderen Bereichen der Gesundheit fördern, mit Aktionen, die zu einer Lebensqualität beitragen sowie zur Wahrung ihrer sozialen Wiedereingliederung.

Stichwort: Krankenpflege, Krankenpflege, Mastektomie, Brusttumoren, Coping, Rehabilitation, Self Care.

1. EINFÜHRUNG

Bösartige Brustkrebs ist die Krankheit, die meisten Frauen schreckt, wegen ihrer hohen Inzidenz und ihre psychosozialen Folgen. Es ist, dass mehr Frauen betroffen sind weltweit sowohl in den entwickelten Ländern und Entwicklungsländern mit der höchsten Sterblichkeit in Entwicklungsländern (National Institute of KREBS, 2014).

Nach INCA (2014), die derzeit in Brasilien, werden 57 129 neue Fälle von Mammakarzinomen zu erwarten, ein geschätztes Risiko von 56,09 Fällen pro 100.000 Frauen mit. Im Norden ist die zweithöchste Inzidenz von Tumor 21,29 / 100 000 Frauen betroffen ist, und für den Staat Pará die Schätzung für das Jahr 2014 ist 21.17 / 100.000 Frauen und Landeshauptstadt, Belém, die Schätzung 46,78 / 100 000 Frauen der neuen Fälle in der Krebssterblichkeit in Brasilien den letzten Jahren einen stetigen Anstieg hatte, ist ein Indikator, dass die Krankheit immer noch zu spät diagnostiziert wird.

Die Entstehung eines bösartigen Neubildungen ergibt sich aus dem Zusammenspiel von genetischen und Umweltfaktoren, unter denen sind: Familiengeschichte, Alter über 40, weiblich, Strahlenexposition, Ernährung, Rauchen, Alkoholkonsum, Übergewicht, erste Anfang der Menstruation, Menopause spät (nach dem 50. Lebensjahr), erste Schwangerschaft nach dem Alter von 30 (Souza et al., 2013).

Nach Smeltzer und Bare (2002) kann die Brustkrebs in jedem Teil der Brust auftreten, aber die meisten erscheint in den oberen äußeren Quadranten, wo die meisten Brustgewebe gibt. Im Allgemeinen sind die Läsionen unempfindlich, fest und hart mit unregelmäßigen Rändern.

Der therapeutische Ansatz ist im Grunde durch eine Operation und adjuvante Therapien wie Chemotherapie, Bestrahlung und Hormontherapie zusammen. Der Haupt chirurgische Ansatz ist eine Mastektomie, die aus einem chirurgischen Eingriff besteht, wo vollständige Entfernung der Brust auftritt, verursachte körperliche Einschränkungen, die die Fähigkeit der Körperbewegung zu verringern, die sexuelle und soziale Leistung der Frau zu beeinflussen (Angerami-CAMON; GASPAR 2013 ).

Nach Azevedo und Lopes (2006) nach der Brustentfernung Chirurgie erfährt die Frau, die einen Abnahmeprozess mit dem Zustand des Sein Mastektomie und den Veränderungen im Körper erfüllen, damit einen Mechanismus immer Prozesses der Ausarbeitung für die Annahme des modifizierten Körpers. Die Operation betrifft nicht nur die Brustamputation, aber jeder um Sie als Familie, Gruppe von Freunden, mit der Angabe der begleitenden Behandlungen (Bestrahlung, Chemotherapie) Chirurgie nutzen.

Es ist daher wichtig, dass das multidisziplinäre Team der Patienten identifiziert seine Ängste, Sorgen, Ängste und Befürchtungen ihnen zu helfen, sie Gesicht zu begleiten.

In diesem Zusammenhang ist das Pflegeteam derjenige, der direkt mit Patienten verbunden ist, und findet Unterstützung in dem präoperativen Besuch Informationen zu liefern, die alle Aktionen präoperativ und postoperativ durchgeführt werden, umfassen (Bittencourt, Kadett, 2002). Die Aktivitäten der Krankenpflege, während dieser Zeit, einschließlich der technischen Versorgung basierend auf Daten, die durch medizinische Informationen aufzeichnen, Beobachtung und präoperativen Interview erhalten.

Die Frau soll Informationen über die Pflege nach der Operation, Richtlinien und Informationen über die verschiedenen Phasen der Erholung erhalten, wie eine Operation durchgeführt werden, Arm-Übungen sorgt die funktionellen Arm Kapazität und Schulter, sowie Informationen zu erholen andere Behandlungen wie Bestrahlung, Chemotherapie und Hormontherapie. Durch die Kommunikation sollte das Pflegepersonal helfen mastectomized ihre Probleme konzeptualisieren, weisen Bedeutungen Ereignisse in Ihrem Leben und suchen vor allem alternative Lösungen (ALVES 2011; Barreto et al, 2008 ;. MOURÃO, 2011).

Somit wird durch das Pflegepersonal hat die Thema Pflege vor Mastektomie Kunden, befasst sich mit dem Follow-up Frauen in allen Phasen der Erkrankung, von der präoperativen Besuch in der chirurgischen Wiederherstellung. Für die Einrichtung einer solchen Pflege ist wichtig, Wissen über das Pflegepersonal von der Realität der Frauen vor allem in der postoperativen Phase, wodurch es möglich wird, durch technische und wissenschaftliche Unterstützung, der beste Weg, diese Frau, die Krankheit konfrontiert und hat eine bessere Rehabilitation.

So begründete die Zwecke dieser Studie, deren ursprünglichen Beitrag ist Aspekte zu Brustkrebs im Zusammenhang mit Adresse, sowie Post-Mastektomie Pflege erforderlich ist; der Hoffnung auf eine bessere Ausbildung, Bewusstsein und Ausbeutung des Pflegepersonals in Bezug auf das Thema zu leisten und damit eine qualifizierte Unterstützung für diese Frauen zu fördern.

Basierend auf diesen Annahmen dieser Studie zu identifizieren, die in der Literatur richtete, Betreuung durch das Pflegepersonal vor Mastektomie Kunden übernommen.

2. Material und Methoden

Zur Durchführung der Studie verwendeten wir die Literatur Methode, die zu Fonseca nach (2002, S. 32.):

Es ist aus der Befragung der theoretischen Referenzen bereits analysiert und veröffentlicht von schriftlichen und elektronischen Medien, wie Bücher, wissenschaftliche Artikel, Web-Site-Seiten gemacht. […] Es ermöglicht den Forscher zu wissen, was zu diesem Thema untersucht wurde. Es ist […]die wissenschaftliche Forschung, die ausschließlich auf Literatur basieren Suche theoretische veröffentlicht, um Referenzen Informationen oder Vorwissen über das Problem zu sammeln, über die man die Antwort sucht.

Sie ging an die elektronische Befragung durch die virtuelle Bibliothek Suchportal Gesundheit (BVS), in Datenbanken: Medline, Lilacs, IBECS, SciELO, BDEnf, Cochrane Library, unter anderen Basen, die Portal.

Die Einschlusskriterien wurden durch das Pflegepersonal in portugiesischen und spanischen Sprache vor Mastektomie Kunden zur Verfügung Text angenommen Forschung zum Thema Pflege berücksichtigt. Im Zeitraum 2009 bis 2013. Es war auf dem Studiendesign keine Beschränkung. Die Deskriptoren, die gemäß der DECS / MeSH Liste waren: Krankenpflege, Krankenpflege, Mastektomie, Brustkrebs, Coping, Rehabilitation, Selbstpflege.

Ausschlusskriterien waren Gegenstände, die die Einschlusskriterien nicht erfüllten.

Für die Analyse und Synthese des Materials der folgenden Verfahren durchgeführt wurden: Scanlesegeräte den Inhalt des Artikels zu kennen; selektives Lesen, die hinsichtlich ihrer Bedeutung und Zeichen für das Studium der Materialauswahl war; kritische Lektüre das Thema in Frage zu suchen; Tabellierung der Einzelteile mit der Identifizierung des Gegenstands und dann beschreibende Analyse.

3. ERGEBNISSE

Die Dokumente in der Literaturrecherche wurden gesammelt für Inklusion und Exklusion Zustand beurteilt, basierend auf Auswahlkriterien.

Die gesamte elektronische Suche ergab 30 Artikel; angeordnet auf der folgenden Grundlage: lilacs (23); Medline (4) und IBECS (Spanien) (3); nur 7 erfüllten die Einschlusskriterien für die Bewertung. Die anderen wurden ausgeschlossen, weil sie nicht innerhalb der Einschlusskriterien sind.

Nach Sondierungs Lesen desselben war es möglich, Artikel auf Betreuung durch das Pflegepersonal vor Mastektomie Kunden angenommen zu identifizieren.

Tabelle 1 – Verteilung von Referenzen auf Betreuung durch das Pflegepersonal vor Mastektomie Kunden in Zeitraum 2009-2013 angenommen.






4. DISKUSSION

Tabelle 1 zeigt die Verteilung von Daten aus den Studien in der Erhebung einbezogen nach: Autor, Titel, Erscheinungsjahr, Ziel, Methodik, Pflege verabschiedete vor Mastektomie Kunden und Fertigstellung.

Während des Zeitraums von 2009 bis 2013, als das Jahr gab es eine größere Anzahl von Publikationen in elektronischer Form verfügbar zu den Themen im Fokus war die 2010 (4 Artikel), gefolgt vom Jahr 2013 (2) und 2012 (1). Die Arbeiten wurden in der Lilacs Datenbank (7 Titel), als das Ursprungsland der ausgewählten Forschungs gerettet war Brasilien. Dies kann auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass sie in der Methodik Suche Material Portugiesisch und Spanisch definiert ist. Es wird betont, dass es nicht in Betracht, die Art der Studie genommen wurde.

Es ist bekannt, dass Mastektomie ein aggressives chirurgisches Verfahren durch traumatische Auswirkungen auf den Lebenserfahrungen und die Gesundheit von Frauen, begleitet ist so in dieser Zeit Pflege entscheidend ist.

100% der ausgewählten Artikel berichten die Bedeutung der Frauen Informationen über die Pflege in der perioperativen Phase erhalten gliedert sich in prä-, intra- und postoperativen. Nach der Operation ist es notwendig, durch das Pflegepersonal, Leitlinien für die verschiedenen Phasen der Erholung bietet, sowie Klärung von anderen Behandlungen wie Chemotherapie, Bestrahlung und Hormontherapie (Alves et al, 2011 ;. MOURÃO et al. 2013; OLIVEIRA 2010; MENDES; Lindolpho; MILK 2012 ;. Pereira et al, 2013; Santos et al, 2010 ;. Silva et al, 2010) ..

Für Alves et al. (2011) die Information und Beratung gegeben werden als Basis Angst und Furcht zu verringern, wenn Diagnose und Behandlung. Somit ist die Bedeutung von Informationen über die Krankheit, Behandlung und die Folgen Schlüssel.

Flankierende Santos et al. (2010) sagen, dass das Pflegepersonal eine wichtige Rolle, weil es bei den Frauen mit Brustamputationen therapeutischer Kommunikation bietet Pflege, die wiederum schaffen soll, die Erwartungen und Bedürfnisse dieser Frauen treffen, um sicherzustellen, körperlichen, emotionalen und geistigen Komfort.

Mendes, Lindolpho und Milch (2012, S.. 431) berichten, dass die Pflege, um ‚die Erhaltung die Autonomie und Würde‘ von Frauen mit Brustamputationen handeln sollte, ihre körperliche und geistige Unversehrtheit zu schützen. "

Es wurde auch beobachtet, dass 90% der Artikel, die die Betreuung von Frauen mit Brustkrebs und wahrscheinlicher Entwicklung Mastektomie diagnostizierten adressieren.

Das Pflegepersonal sollte zu berücksichtigen, dass für die Pflege um wirksam zu sein, einen interaktiven Prozess ist es notwendig, in dem der Beruf neben technische Fähigkeiten anzuwenden, Wissen und vor allem die individuellen Humanisierung zu allen Zeiten der Behandlung vorsichtig sein ( MOURÃO et al., 2013).

Somit muss das Pflegepersonal auf die spezifischen Bedürfnisse jedes einzelnen gerecht zu werden, Ihre Bedürfnisse bewerten und einen Behandlungsplan erstellen, die allen ihren Teilen verbindlich und Individualität Werte (MOURÃO et al, 2013 ;. Pereira et al, 2013).

Für Mendes, Lindolpho und Milch (2012) der Pflegepraxis in der Obhut des Tag-zu-Tag sollte in einer Qualität Pflege widerspiegeln streben Selbstpflege, mit dem Ziel des Patienten Lebensqualität zu verbessern und damit auch eine Anerkennung des Berufs eine gute Krankenschwester-Patient-Beziehung aufzubauen.

Doch nach diesen Autoren ist es wichtig, dass die Pflege für unterschiedliche Perspektiven auf Pflege immer für die Krebspatienten. Es ist wichtig, dass die Pflege auf Veränderungen und neue Entwicklungen in Behandlungen, um aufmerksam ist eine umfassende Unterstützung, frei von Mythen und Tabus zu liefern. Darüber hinaus ist es notwendig, die Notwendigkeit zu betonen, Pflegeprotokolle zu unterstützen, diese Frau sollten zu erarbeiten, unter Berücksichtigung regionale und soziokulturelle Unterschiede.

Alves et al. (2011) die Aufmerksamkeit auf die Wiederherstellung dieser Frauen sowie professionelle Arbeit, ist es wichtig, die Unterstützung durch die Familie und die soziale Netz gegeben, da die Änderungen nach erfolgter Behandlung der Krankheit ist signifikant und transformierende. Es besteht Bedarf an Unterstützung von Menschen in der Nähe, wie Ehepartner, Kinder und Freunde.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist es notwendig, das Pflegepersonal von Bildungsaktivitäten zu entwickeln, die Patienten und ihre Betreuer helfen Kenntnisse und Fähigkeiten über die verschiedenen Aspekte der Selbstpflege zu erwerben (Alves et al., 2011).

Silva et al. (2010), dass die Pflegemaßnahmen von grundlegender Bedeutung sind in Gruppenaktivitäten mit Frauen mit Brustamputationen, um die identifizierten Konflikte zu minimieren, die Förderung der Selbstpflege und Wertschätzung jeden Teilnehmers als einzigartiges Wesen. Es ist wichtig und Anleitung zur Unterstützung nicht nur für Frauen mit Brustamputationen, sondern auch für die Familie, die wesentliche Bestandteil der Behandlung ist es, als ob die emotionale Unterstützung für Qualität, bei der Gewinnung von Frauen sehr wichtig sein wird, hilft bei der Verbesserung der Selbstwertgefühl und damit die Rückgewinnung von Selbstbild beiträgt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt in 40% der Artikel bedeckt ist die psychologische, soziale und physische Auswirkungen und die Akzeptanz der Verstümmelung. In diesem Zusammenhang Pereira et al. (2013) behaupten, dass Krebs bei den Krankheiten, die mehr Angst und Sorge verursachen, stigmatisierte Bild des Leidens, Hass und Tod zu schaffen.

Nach Silva et al. (2010) die betroffenen Frauen sind Brustkrebs in ihrer Geschichte zahlreiche Situationen. Diese beziehen sich im Allgemeinen auf ihre bio-psycho-Integrität, Unsicherheit der Erfolg der Behandlung, die Möglichkeit eines erneuten Auftretens und Tod. Akzeptieren Sie die neue Bedingung und anzupassen erfordert das neue Bild des Körpers eine große Anstrengung für die sie nicht vorbereitet sind.

Es ist offensichtlich, dass die körperlichen Veränderungen durch gänzliche oder teilweise Mastektomie eines große Bedeutung für das Leben dieser Frauen haben, zumal sie von der Gesellschaft permanente Veränderungen und ästhetisch außerhalb der Normen auferlegt sind (Pereira et al., 2013).

Die bevorstehende Entfernung der Brust und Fehlinformationen, hat ein negatives Gewicht, die, recht, Verletzlichkeit, Schwäche und sogar den Mangel an Unterstützung für sie in der Erfahrung dieses Mal begünstigt.

Daher sollten Pflegemaßnahmen gehören zu verhindern oder die Angst zu minimieren, dass die Frau nach der Diagnose von Brustkrebs und die anschließende Behandlung, einschließlich der Mobilisierung der verfügbaren sozialen Unterstützung, der Schwerpunkt auf psychosoziale Probleme und die Bereitstellung von Informationen zu eine Frau, um wirksam zu erleichtern, mit der Krankheit und Operation fertig zu werden, die Wiederherstellung ein Gefühl von Normalität und körperliche Unabhängigkeit (Alves et al., 2011).

FAZIT

Pflege in der Onkologie hat sich seit ihrer Entstehung als Spezialität und den Literaturstellen entwickelt und setzt sich für die Bedeutung von Pflegekrebspatienten und ihre Familien, die in den verschiedenen Stadien ihrer Krankheit zu unterstützen: primäre und sekundäre Prävention, Behandlung, Rehabilitation und Krankheit fortgeschrittene.

So markieren Sie die Artikel, die die erzieherische Rolle der Krankenschwester in der Pflege für diese Frauen, da das Fehlen oder die Ungenauigkeit der Informationen das Auftreten von Komplikationen begünstigt. Die Krankenschwester ist die professionelle bereit, diese Rolle des Erziehers zu spielen, die Bereitstellung von Informationen für Patienten und ihre Familien, die im Code of Ethics des brasilianischen Nursing Professionals hervorgehoben.

Darüber hinaus sollte Pflege Abstimmung mit anderen Bereichen der Gesundheit fördern, mit Aktionen, die zu einer Lebensqualität beitragen sowie zur Wahrung ihrer sozialen Wiedereingliederung.

LITERATUR

Alves, P. C. et al. Pflege in den präoperativen und Rehabilitation von Mastektomie: Narrative Überprüfung der Literatur. Rev. BHs. Enferm., Brasília, v. 64, Nr. 4. August. 2011.

Angerami-CAMON, V. A. Gaspar, K. C. Psychologie und Krebs. Sao Paulo: Haus des Psychologen, 2013.

Azevedo, R. F. Lopes, R. L. M. Erfahrung Diagnose von Brustkrebs und radikaler Mastektomie: Wahrnehmung des weiblichen Körpers von der Phänomenologie. Online Brazilian Journal of Nursing, Niterói (RJ), vol. 5, n.1, April 2006.

Barreto, R. A. S. et al. Diejenigen von Frauen mit Brustamputationen Informationsbedarf zu subventionieren Pflege. Rev. Elect. Krankenschwester. [Internet]. v. 10, Nr. 1, p. 110-23, 2008.

Bittencourt, J. F. V. Kadett, M. M.mastectomizada: Klärung und Orientierung. 420-3 2002.

die Erfahrungen von Frauen Rev Bras Enferm sein. v. 55, Nr. 4, p. FONSECA, J. J. S. Methodik der wissenschaftlichen Forschung. Fortaleza: UEC, 2002.

National Institute of KREBS José Alencar Gomes da Silva. Allgemeine Koordinierung der strategischen Aktionen. Die Koordinierung der Ausbildung. Krebsinzidenz in Brasilien. Rio de Janeiro 2014.

MENDES, B. A. P.; Lindolpho, M. C. MILCH, A. P. Krankenschwester Unterstützung im Hinblick auf Frauen, die Mastektomie. globaler enfermería, n. 26, abr. 2012.

MOURÃO, C. M. L. et al. Der Nachweis für die Betreuung von Frauen mit Brustamputationen in der perioperativen Phase. Rev. RENE, v. 14, Nr. 6, p. 1232-1240, November-Dezember 2013.

MOURÃO, C. M. L. Beweis für die perioperative Versorgung von Mastektomie Frauen: eine integrative Überprüfung der Literatur. 2011. 70f. Thesis (MA) Federal University of Ceará, Graduate Nursing Programm. Fortaleza, Ceará 2011.

Oliveira, S. K. P. et al. Systematisierung der Pflege Frauen mit Brustamputationen kümmern. Cogitare Enferm., V. 15, Nr. 2, p. 319-26, April / Juni 2010.

Pereira, C. M. et al. Die Kranke und überlebende Brustkrebs: die Erfahrung von Frauen mit Brustamputationen. R. PESQ. Nursing. gegründet. online, v. 5, Nr. 2, p. 3837-46.abr./jun. 2013.

SANTOS, M. C. L. et al. Therapeutische Kommunikation in der präoperativen Pflege der Mastektomie. Rev. BHs. Enferm., Brasília, v. 63, Nr. 4. August. 2010.

SILVA, S. É. D. et al. Soziale Repräsentationen von Frauen, die Mastektomie und ihre Auswirkungen auf die Selbstbehandlung unterzog. Rev. BHs. Enferm., Brasília, v. 63, Nr. 5, Mai. 2010.

Smeltzer, S. C. Bare, Brunner G. und B. Suddarth – Vertrag medizinisch-chirurgische Krankenpflege. 9. ed. Rio de Janeiro: Guanabara Koogan 2002. 1813p.

Souza, M. M. et al. Malignität von Brust Sterblichkeit bei Frauen der Karbons Region Santa Catarina in 1980-2009 Periode leben. Cad. Gesundheit colet., Rio De Janeiro, v. 21, Nr. 4, 2013.

[1] Metropolitan College-Krankenschwester durch die Amazon (FAMAZ) benotet.

[2] Metropolitan College-Krankenschwester durch die Amazon (FAMAZ) benotet.

[3] Psychologe. Master in Theorie und Forschung Verhalten. Doktorandin in der Tropenkrankheiten durch Tropenmedizin Center of UFPA (NMT-UFPA). Professor Pará State University – UEPA

[4]  PhD in klinischer Psychoanalyse, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Forschung und Höhere Studien.

[5] Ausgebildete Krankenschwester und Bachelor in Pflegewissenschaft. USA – Kalifornien

[6] Biologe. Doktor der Medizin / Tropenkrankheiten. Dozent und Forscher an der Bundesuniversität von Pará – UFPA. Forscher in der Human- und Umwelttoxikologie Labor und oxidativer Stress Labor des Zentrums für Tropenmedizin UFPA (NMT-UFPA).

Theologe, Doktor der Klinischen Psychoanalyse. Arbeitet seit 15 Jahren mit wissenschaftlicher Methodik (Forschungsmethode) in der wissenschaftlichen Produktionsausrichtung von MSc und Doktoranden. Spezialist für Marktforschung und Forschung im Bereich Gesundheit

DEIXE UMA RESPOSTA

Please enter your comment!
Please enter your name here