In Natura erhalten[1]

DOI: ESTE ARTIGO AINDA NÃO POSSUI DOI
SOLICITAR AGORA!
Rate this post
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Email

CONTEÚDO

DAMANN, Iasmin [2]

DAMANN, Iasmin. In Natura erhalten. Multidisziplinäre Kern Fachzeitschrift des Wissens. 03-Jahr, Ed. 06, Jg. 06, s. 41-67, Juni 2018. ISSN:2448-0959

Zusammenfassung

Beibehalten wurden durch den Menschen seit Tausenden von Jahren entdeckt, seit dieser Zeit die größte Schwierigkeit bestand darin, und speichern Ihre Nahrung für länger intakt zu halten seine Funktionen, zählen nicht mit den Geräten Technologie, die heute gefunden. Zusammen mit der Entdeckung der Methoden der Konservierung von Lebensmitteln wurden ohne theoretische Kenntnisse, sondern vielmehr simuliert natürliche Prozesse, die den Rauch und die Sonne verwendet, mit diesen Simulationen auch kam zu dem Schluss, dass natürliche einige Früchte wurden gehalten erhaltene mit Zucker und etwas grün für den Essig und platziert in einem verschlossenen Behälter könnte lösen das Problem mit der Lebensmittel-Degradavam in der Zeit ohne jeden Schutz, also zu bewahren würde später bekannt werden. Nachdem das Wissen der vielen Schaulustigen behält beschlossen, Tauchen erfahren Sie mehr von der Herkunft und die Methode verwendet, was viele aktuelle Konservierungsverfahren entwickelt und sicher für die Produktion und Vermarktung von bewahrt. Diese Arbeit wurde mit bibliographischen Recherche und an Ort und Stelle, in einer kleinen Familie Agribusiness-Unternehmen in der Gemeinde Vila Nova in Rio Grande do Sul. Mit dieser Forschung war in der Lage zu sehen und zu verstehen, wie die canning verarbeiten großflächig beobachten Hygiene Pflege und Handhabung, weil es an andere Personen verkauft werden, da es unterscheidet sich von hausgemachten Prozess Es gibt eine Menge Wissen über die Risiken der Kontamination. Es wird festgestellt, dass seit Ihrer Entdeckung und Ihre Verbesserung, spart Platz auf dem Markt, die Akzeptanz wächst. In diesem Szenario der Konservenindustrie Agribusiness Weg scheuen Figur-Familie, die anders sein sollte, weil das Endprodukt seine Nährwerte und organoleptischen Eigenschaften intakt bewahrt. Die Anerkennung wird Ihr wenig geschätzt, und dies bezieht sich direkt auf die Wahl des Endverbrauchers, wer entscheidet sich für natürliche, weil Sie wissen, dass das Produkt im Bereich für Landwirte und ihre Familien keine Industrialisierung entstanden ist. Jedenfalls ist es ein Gebiet, das Investitionen und Anreize für Ihre Expansion und Entwicklung fehlt.

Stichwörter: Konserven, Konservierung, Lebensmittel.

 Einführung

Die Entdeckung der bewahrt wurde schon in der Antike gemacht. Der Mann brauchte einige Art und Weise zu pflegen und bewahren ihre Lebensmittel länger, unabhängig davon, das Klima, das das Essen bestückt beeinträchtigen würde. Basierend auf der Entdeckung des Kochens und die Verwendung von Salz (NaCl) und Wasser, wurde klar, dass es hätte die Lösung für Ihre Probleme, so die Entdeckung des ersten in Natura erhalten. Im Laufe der Jahre etwas neues erstellt und neu erfunden wurde und das produziert die bestehenden bewahrt, bis heute, mit verschiedenen Sorten von Obst und Gemüse, mit der Entdeckung von Essig und Zucker, damals würde keinen Zugriff, gespeichert in Glas alle Größen (KROLOW, 2006).

Erhalten Sie ein Produkt von Qualität und Sicherheit, unabhängig davon, ob der Prozess handwerklichen oder industrialisierte, gibt es drei wichtige Faktoren: Qualität der raw Material verwendet werden, entsprechende Technologie und die richtige Handhabung. Für die Zubereitung von Gemüsekonserven ist von größter Bedeutung, die die Verwendung von Rohstoffen im Bereich der Qualität, eine korrekte Ausführung des Handlers auf die gute Herstellungspraxis (GMP), produziert sowie das wissen, um den Prozess der Entwicklung Erhaltung bei geeigneten Temperaturen (KROLOW, 2006).

Der vorliegenden Forschung zielt darauf ab, informieren Sie über die Entdeckung des erhalten, Vergleichen zwischen Naturkost und industrialisierten Nahrung, die der Verbraucher auf diese Faktoren anzeigen zeigen den Herstellungsprozess in der vor-Ort-Forschung, erkennen und Verbesserung der familiären Landwirtschaft eine Branche, die noch wenig bekannt ist.

1. Theoretischen Rahmen

1.1 Konserven

Eingelegte Gemüse ist das Produkt mit dem Namen mit essbaren Teile der Gemüse, definiert in diesen Töpfen Standards, fast Roh, eingeweichtes oder vorgekocht, eingetaucht in einem flüssigen Medium geeignet Fach und angemessen, die Verarbeitung Technologie vor oder nach versiegelt. Bedeutet für Gemüse für pflegt dieses Muster Knollen, Wurzeln, Rhizome, Zwiebeln, Stängel, Knospen, Blütenstände Blätter Blattstiele, Früchte, Samen und Speisepilz kultiviert, anerkannt als die Ausarbeitung der Dosen (entspricht BRASILIEN, 1969).

1.1.1 Obstkonserven

Eingelegte Früchte bereit ist, mit frischem Obst, gefroren, fast roh oder vorgekocht, mitten im flüssiges Medium geeignet und kann optional andere essbaren Zutaten und schließlich Behandlung enthalten gegebenenfalls vor oder nach dem verschlossenen Behältnissen um Ihre Erhaltung (Brasilien, 1979).

1.1.2 Geschichte von Konserven

Die Methode der Konservierung von Lebensmitteln begann zusammen mit der Zivilisation. Jedoch alle Prozesse bis zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden vollständig empirisch, ohne wissen oder theoretische Fundierung gezogen, in der Regel verwenden oder Simulation natürlicher Prozesse, da sie Kenntnis hatten, die Früchte von Zucker konservierten gehalten werden konnte und einige grün tolerieren Essig. Daher erhalten diese Verfahren sowie Check-out Geschmack auch Lebensmittel (BRANDÃO, 2013).

Eine der Methoden der natürlichen Konservierung der Früchte ist die Trocknung, beinhaltet die Entfernung eines Teils des Wassers aus der Nahrung, die Aktionen von Mikroorganismen verhindert. Rauchen besteht bei der Aufdeckung von Essen, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen für einen bestimmten Zeitpunkt und den Gefrierprozess, wo Lebensmittel Temperaturen in der Nähe oder unter 0 ° C (Essen, 2015) ausgesetzt ist.

1.2 Entdeckung der Naturschutz und die Appert Methode

Seiner Gründung entstand durch Nicolas Appert (1750 – 1841), ein französischer Konditor, wer das Jahr 1780, ein Jahr nach der französischen Revolution in Paris niederließ. Lange Jahre Verwaltung Ihrer Süßwaren, Appert begann die Erhaltung aller Arten von Lebensmitteln, mit all Ihren Aufwand und Engagement führte zur Entwicklung des industriellen Prozesses der Erhaltung durch Wärmebehandlung zu verfolgen, dieser Prozess ist sogenannte Apertização (kommerzielle Sterilisation). Appert entwickelte sich aus gute Kommentare, weil er nicht wusste, dass Naturschutz für die Beseitigung von unbekannten Mikroorganismen (MANOHAR, 201?) war.

Seit sieben Jahren arbeiten, um alle seine Produkte erhalten mit Ihrer Methode an die gesamte französische Marine einreichen. 1803 erhielt der Minister der Marine in Paris einem Bericht über solche Lebensmittel ziemlich kostenlose Informationen, vorgeschrieben durch Seeleute, die sie Filz aufnehmen eine frische und Geschmack von frisch geerntetem Gemüse, ohne eine Verschlechterung, befriedigend jeder der geschätzt, weil sie Salz Fleisch und Keks (MANOHAR, 201?) gewohnt waren.

Die Appert Methode verwendet in Ihren Konserven Fabrik verwendet Glasbehälter und kurz, wenn im folgenden bestand:

  • Legen Sie das Essen in Glasflaschen;
  • Die Flaschen mit Vorsicht Kork, der Erfolg des Prozesses abhängig von dieser Aktion;
  • Vorzulegen Sie die Flasche Aktion im Wasserbad für Ihre Natur-Zeitangabe für jede Art von Essen Kochen;
  • Schließlich Entfernen der Bain-Marie in der vorgeschriebenen Zeit.

Im Juni 1810, Ihr Buch "l ' Art de zu schonen, Anhänger Pulsieurs Années, Toutes Les Substanzen Animales et Vegétales" (die Kunst zu bewahren, für mehrere Jahre alle Tier und pflanzliche Stoffe) veröffentlicht wurde, erzählt von Ihrer Entdeckung und Verbesserung der Ihre Methode, die schnell ein Erfolg auf internationaler Ebene empfangen Französisch Regierung 12.000 Franken (R $39.950,95) für seine Erfindung (MANOHAR, 20??).

1.3 die größte und älteste Hersteller von rettet die Welt

Der weltweit größte Produzent von erhaltenen und älteste Fabrik der Welt (Abbildung 1), ist nicht von Gemüsekonserven und ja Fischkonserven. Es wurde im Jahre 1853 in Vila Real de Santo Antonio in Portugal gegründet, wo Sebastian Ramirez ihre Volkswirtschaften in einer Zubereitung der Konserven von Fischen angewendet, aber habe keine Ahnung, dass seine Erben 160 Jahre später behaupten konnte. Gelingt es ihm, Manuel Ramirez, den internationalen Markt mit innovativen Marken-Versionen zu öffnen, in einem Zeitraum zwischen Kriege, die die Nachfrage für Konserven. Emilio Ramírez weiter mit der Strategie der Modernisierung durch Verschieben der Mittelpunktes in Nord Portugal Matosinhos, wo auch heute noch hält, wenn von 5 Generationen weitergegeben, und ist derzeit unter dem Kommando von Manuel Ramirez Warrior (GLOBAL, 2013).

Abbildung 1: älteste fischdosenfabrik der Welt. Quelle: Palm, 2014.
Abbildung 1: älteste fischdosenfabrik der Welt. Quelle: Palm, 2014.

Das einfache Verfahren, das einen exorbitanten Reichtum, mit oder ohne Stacheln, mit besonderen Saucen Sardinen Ramírez generiert erfüllen jeden Geschmack. Die Sardinen durchlaufen viele Hände, bevor sie den Verbraucher erreichen.

Der Prozess beginnt mit der Ankunft des Rohstoffes in den Booten der Fischer, nicht geben kann ohne Descabeçadas und ohne Innereien (Abbildung 2), untergebracht in vier kommen Sardinen in Grills zu 100 ° C in Dampf-Öfen, zwischen 20 bis 30 Minuten kochen Gebackene Sardinen Gürtel verpackte Öl Soße oder scharfe Gewürze, besondere zu durchlaufen und dann geschlossenen Dosen und bereit zum Verzehr. Die Qualitätskontrolle ist neben der Quarantänezone der Dosen schon sterilisiert für obligatorische Rest von mindestens 24 Stunden (lesen, 2014).

Es ist festzustellen, dass der Prozess vergleichbar mit dem Prozess ist der Gemüsekonserven, aber das Gefühl der "spart" zu halten, ändern Ihre Inszenierung und nur Rohstoff.

Abbildung 2: Sardinen gereinigt. Quelle: Lamm, 2014.
Abbildung 2: Sardinen gereinigt. Quelle: Lamm, 2014.

1.3.1 Konserven Hersteller in Brasilien

Laut Embrapa Studie zeigt, dass im Jahr 2007 die Brasilien der größte Produzent und Verbraucher von Palm war. Die Produktion von Palm betrug 41.714 Tonnen, brasilianische Produktion stellt mehr als 50 % von allen Palm in der Welt verkauft. Aufgrund der 2007 Daten des Instituts für Agrarökonomie ist der Staat Goiás der größte Produzent von Palm im Land angebaut; gefolgt von den Staaten Bahia und Sao Paulo. Schon ist der größte Produzent von Palmito extrahiert aus der Natur der Pará Zustand und in nachfolgenden Santa Catarina und São Paulo (nachhaltige, 201?).

Brasilien war auch der größte Exporteur von Konserven Herzen der Palm und geschafft, Platz für den internationalen Markt durch die gegenwärtigen niedrigen Qualität brasilianischen Palm zu verlieren. Von der Extraktion und nicht ökologisch, verheerende einheimischen Palmen Bäume illegal gefällt. Diese Aussagen schwierig verweigert werden soll, mit der Begründung, die Brasilien raubend und ausführenden Palmito begann Juçara (Euterpe Edulis) mit Ursprung in den Atlantik heute als vom Aussterben bedroht (nachhaltige, 201?).

1.3.2 erhaltenen Leistungen für die Menschheit

Laut Embrapa zwischen Obst und Gemüse zu verschwenden Sie, auch wenn sie in dem Land entfallen 10 % sind, und zeigen Sie, dass 50 % entsprechen die Verluste beim Transport zum Ziel transportiert werden und verletzten Ankunft unangemessen zerkleinert, eine Reduzierung Diese Abfälle wäre die Herstellung von Konserven und die Bereitstellung der Kleinindustrie im Feld (READ; SILVA, 2013).

Laut Miguel (2015) Es gibt viele Vorteile, die in Naturparks, enthalten, wie weiter unten erwaehnt:

  • Sind ausgezeichnete Entgiftung Agenten, weil, reinigen den Körper von einer Vielzahl von Toxinen;
  • Höheres Maß an Probiotika enthält;
  • Beschleunigt die Aufnahme von Mineralien;
  • Verhindert, dass Fettleibigkeit und Diabetes;
  • Verbessert die Immunität, die Stimmung und die psychische Gesundheit;
  • Kampf gegen Infektionen;
  • AIDS in der Verdauung;
  • Bewahrt und pflegt seine Nährstoffe und Eigenschaften intakt.

1.4 Inhaltsstoffe

1.4.1 Natriumchlorid

Die bekanntesten wie Natriumchlorid Salz eines der ersten antimikrobiellen Mitteln war, durch die primitiven genutzt werden auf der Rand der Zivilisation diente auch, mehr wie Aromastoffe als konservative (COULTATE, 2004).

Das Salz (NaC1) zur Verfügung gestellt der Bedeutung im Leben des Mannes, seit den alten Zeiten als religiöses Symbol, Symbol der Macht und auch ein Druckmittel. Das Salz (NaC1) stammt das Wort "Salarium" griechischer Gehalt, die Zahlungen für die Soldaten des römischen Reiches, mit Salz, besser bekannt als weißes Gold (CHEMELLO, 2005 gemacht wurden).

Natriumchlorid hat die Funktion des Abzugs der Wassermenge der Nahrung durch Osmose, abnehmende Verfügbarkeit von Wasser, Mikroorganismen und Ihr Wachstum und die mikrobielle Aktivität zu verhindern. Fungiert auch als natürliches Konservierungsmittel, aber stören den endgültigen Geschmack (DIONISYO; MEIRELLES, 20-?).

Abgesehen davon, dass ein wichtiges Konservierungsmittel bringt er seine Gesundheit Schaden. Übermäßige Aufnahme von Natrium-chlorid ist verbunden mit mehrere negative Auswirkungen auf das Wohlbefinden, hohen Natriumaufnahme und Herz-und Kreislauferkrankungen, Schlaganfall, ventrikuläre Hypertrophie, Blutdruck Höhe, einschließlich andere Verschlimmerungen Links als Magen Neoplasma, Calculose, Osteoporose, Asthma und Adipositas (SARNO, 2010).

1.4.2 Essigsäure

Im Volksmund bekannt als Essig das Produkt vor ein paar Jahren bekannt ist, waren ihre ersten Auftritte 12:00. zu diesem Zeitpunkt der Essig nicht auf Erhaltung, sondern ein Gewürz verwendet aufgrund der vorteilhaften Eigenschaften für den menschlichen Organismus ausgerichtet war, wurde zur Behandlung von Wunden und Geschwüren, respiratorische Störungen aufgrund seiner Eigenschaften empfohlen Desinfektionsmittel und entzündungshemmende Eigenschaften und auch konsumiert als Getränk mit Wasser verdünnt und als Arzneimittel (RIZZON; MANEGUZZIO, 2002).

Essig ist Gewürz angesehen, weil Ihr Job ist, weisen Sie Geschmack und Aroma zu essen, Förderung der Verdauung, weil die Eigenschaft im Essig umfasste Magensaft saugen dadurch zunehmende Lösungsmittel Aktion fördert, daran erinnern, dass alles in aufgenommen die Selbstbeteiligung ist schlecht.  In der Küche auf der ganzen Welt, die Ihr Name aus dem französischen Begriff "vin Agre" Bedeutung sauren Wein kommt verwendet. Wird für die Präsenz der Essigsäure, die ein Produkt der Oxidation von Ethanol im Wein ist sauer. Die acetous Gärung entspricht verwandeln den Alkohol in Essigsäure, die durch bestimmte Bakterien (LIZ, 200?) verursacht.

1.4.3 Pfeffer in schwarzen Bohnen

Schwarzer Pfeffer oder schwarzer Pfeffer (Abbildung 3) ist eines der am meisten konsumierten Gewürz der Welt, sie stammt ursprünglich aus Indien und wird seit den primitiven damals so sehr geschätzt, die später als Druckmittel für diese Tatsache genannt "black Gold" verwendet werden. Neben seiner medizinischen verwendet je größer Ihre Verwendung wurde als Würze für Fleisch und Konserven (Gesundheit, 2014).

Abbildung 3: schwarzer Pfeffer in schwarzen Bohnen. Quelle: Gesundheit, 2014.
Abbildung 3: schwarzer Pfeffer in schwarzen Bohnen. Quelle: Gesundheit, 2014.

Die Paprika wird durch Unreife Früchte geerntet, fermentiert und getrocknet, künstlich mit Öfen oder auf natürliche Weise mit Hilfe der Sonne erzeugt. Verkauft werden können, ganz oder gemahlen (LINGUANATTO, 2008).

1.4.4 in Pfeffer weiß Korn

Führt zu dem gleichen Ergebnis in der gleichen Familie "Piper Nigrum. Weißer Pfeffer (Abbildung 4) hat viele Vorteile, es hat eine antioxidative Wirkung, hilft bei der Gewichtsabnahme, ist reich an Vitaminen A und K, Hilfe Verdauung, wird am häufigsten verwendet in Gerichten, die keine Farbveränderung wie im Falle der Bechamelsauce (FRANCO, 200?) zulassen.

Natürlich hat die Körner schwarzer Pfeffer in Ihrem Fuß die grüne Färbung, und um die weiße zu erhalten unterliegen Farbe ein Prozess, der soll sie Tasche und lassen sie in Wasser getaucht, etwa eine Woche oder zwei, je nach dem Grad der Reifung, schließlich die Schalen sind weich und sind leicht zu entfernen, so dass sie aus den Taschen genommen werden gewaschen und getrocknet im Ofen oder in der Sonne (IBURG, 2005; LINGUANATTO NETO, 2004. Apud ZENCANARO, 2008). Der Unterschied zwischen der weißen und schwarzen Pfeffer gibt den Industrialisierungsprozess und eure Frucht von der gleichen Pflanze (POTSCH, 2009).

Abbildung 4: schwarzer Pfeffer in weißer Maserung. Quelle: Gewürze, 2013.
Abbildung 4: schwarzer Pfeffer in weißer Maserung. Quelle: Gewürze, 2013.

1.4.5 Lorbeerblatt

Der Geschmack kommt vom Laurel Laurel eine Source-Tree im Mittelmeer und 20 Meter Höhe erreichen kann. Seine Merkmale sind in ihren auffälligen Blättern mit Geruch stark angegeben für die Küche. Haben eure Frucht ist schwarz und entnommen werden kann die Bay Öl mit medizinischen Zwecken neben Ihr Holz von hervorragender Qualität für die Kommerzialisierung (Lager, 2013 ist).

Lorbeer ist ein Aromatisches Blatt, oft in der Küche auf der ganzen Welt verwendet, getrocknet vermarktet hat ein starkes Aroma und Geschmack, werden verwendet bei der Zubereitung von Fleisch, Suppen, Brühen und Konserven. Hat mehrere Vorteile, z. B. Hilfe bei der Verdauung, anti-entzündliche Atemwegserkrankungen, Vitamine B, C und e enthält, sind auch reich an Mineralien wie Kalzium, Eisen, Kalium und Magnesium (Vorteile, 2014).

1.4.6 Muskatnuss

Von der Antike bis ins 19. Jahrhundert fand die Muskatnuss in den Bands in Molucos, Indonesien. Sie waren der Republik Venedig durch arabische Händler vermarktet, und zu sehr hohen Preisen weiterverkauft, denn sie schwer sind zu finden (GEORGE, 2013).

Das Saatgut ist zu Moscadeira Baum (Myristica Fragans), eine gelbliche oder rötliche Frucht, wenn Reife Samen öffnet durch rote Fasern, Fasern, sogenannte "Keule", bedeckt ist, die bei der Herstellung der Liköre (Milch, 201?) weit verbreitet sind.

Muskatnuss ist sehr häufig Gewürz in der Küche in der Welt, verwendet in warmen Gerichten, Backwaren, Saucen, Salaten oder konserviert. Dieses Gewürz hat herausragende Aroma und Geschmack und populären medizinischen Eigenschaften, die helfen im Verdauungssystem, Entgiftung der Leber und der Nieren (Milch, 201?).

1.5 Familie Agribusiness

Der Landwirtschaft vor allem Familie Landwirtschaft stammt aus den frühen 1990, Gelegenheit erreicht und nahm bald nach der Gründung der familiären Landwirtschaft Gesetz n ° 11.326 der 24. Juli 2006, nach Brasilien, (2006) zu prüfen.

  • Familie Bauer und ländlichen Unternehmerfamilie, die Aktivitäten im ländlichen Raum üben mit nur die Arbeitskraft von seiner eigenen Familie;
  • Haben Sie Familieneinkommen stammt überwiegend aus wirtschaftlichen Aktivitäten im Zusammenhang mit der eigenen Einrichtung oder Unternehmen;
  • Die Einrichtung oder Unternehmen mit Ihrer Familie, neben mehreren anderen Anforderungen verwaltet.

Diese Anerkennung ist das Ergebnis von mehreren Kämpfe gekämpft von sozialen Bewegungen, Gewerkschaften, unter anderem vertreten. Familie Landwirtschaft ist eine Tätigkeit, die innerhalb des ländlichen Lebens, die aus Ihrer eigenen Produktion der Rohstoffe noch auf dem Feld, Ihre handgefertigten Prozess für Agrarerzeugnisse und ländliche Küche der seit jeher Ihre Marketing (SULZBACHER, 2009).

Familie Agrarindustrie mit sich bringt große Fortschritte und Vorteile für ländliche Gebiete wie zum Beispiel: Drehen und/oder Industrialisierung die Produktion; Wertsteigerung der Produkte; Verbesserung der Einkommen und Lebensqualität der ländlichen Familie; Professionalisierung der Familie Bauer, einfügen und halten Sie es wettbewerbsfähig auf dem Markt; mehr Arbeitsplätze; die Vermarktung direkt an dem Verbraucher-Kunden zu ermöglichen. Genauso gut wie bekommen mehr Anerkennung und Ermutigung, die beide in der Gesellschaft in Regierungsbehörden, weil Figur noch sehr schüchtern, um alle Gesellschaft (SHARMA, 201?).

Die Strategien, die bei der Vermarktung von jeder Familie bieten Agrarindustrie irgendwie dem Landwirt neue Absatzchancen, so dass er alle verfügbaren Ressourcen auf dem Grundstück nutzen kann zu verbessern oder sogar erstellen neue Produkte für den Consumer-Markt, neben der Zusammenarbeit mit der Erhaltung der natürlichen Ressourcen und die Verringerung der Landflucht, durch den Einsatz von Familienarbeitskräften (BORTOLUZZI, 2013).

1.6 Naturkost

Häufig schon verwendete den Namen "Naturkost" oft mit unterschiedlichen Konzepten, weil die Natürlichkeit der Nahrung viele Formen hat.

Nach Anvisa, sie informiert und definiert, was "frisches Essen", alle pflanzlichen oder tierischen Lebensmittel zum sofortigen Verzehr erfordern nur die ungenießbare Teileentnahme, nach den angegebenen Behandlungen für Ihre perfekte Hygiene und Erhaltung (BRASILIEN.1969.

Laut Rozin Et Al. (2004), "Naturkost technisches Konzept: eine, die nicht in nennenswerter Weise durch menschlichen Kontakt geändert hat.

Lifschitz 1997 bereits Apud (CANESQUI, 2005), entdeckt und analysiert vier Kategorien, die die Darstellungen über das Essen zu verstehen: "Handwerk und Natur", "gute Ernährung und Fitness physiologischen und anatomischen Voraussetzungen", "ohne Zusatzstoffe" und "Zeichen der Marke".

So kann man sehen, dass die Kategorien die Möglichkeit gehören, dass "natürlich" als Symbol von den Unternehmen bei dem Versuch verwendet wird um die Aufmerksamkeit des Verbrauchers (OLIVEIRA; Malta; LIMA FILHO, 2007).

1.7 industrialisierten Nahrung

Der Verbraucher weiß nur ein Teil der Entwicklung von verarbeiteten Lebensmitteln. Während dieser Entwicklung ist die Rolle zu ändern, die Lebensmittelindustrie und präsentieren auf zwei Arten: a es ist künstlich und anderen muss einen natürlichen Status enthalten.

Hernandez (2005) versuchen Sie die Industrien, die anrufen "natürlich", eine Verbindung zum Essen mit der Natur, der Sicht des Verbrauchers zu bewahren. Er weist darauf hin, dass diese Technik immer noch versucht, den kritischen erleichtern strategische Verbraucher tun, um industrialisierten Produkte unterstreichen die Fade, geschmacklos, unter anderem gelöscht.

So bescheinigt Lambert 1996 Apud (HERNANDEZ, 2005), die wahrscheinlich Verbraucher untersuchen die "Verarbeitungserzeugnisse" als minderwertig und schlechter als die "natürliche" Produkte.

Nach Arnaiz (2005) ist wahrscheinlich der Grund für solch eine Behauptung, dass Industrialisierung zum Verlust von "Referenzen", der nicht funktioniert führte, dass Verbraucher, die es brauchen. Werden als "schlecht" in verarbeiteten Lebensmitteln wahrgenommen die Ressourcen der chemischen Zusatzstoffe und Zutaten hinzugefügt.

Gemäß den oben genannten Autoren ist natürlich die Meinung und Verbraucher bevorzugt, die fühlt sich sicher im Einkauf und Konsum ein natürliches Lebensmittel, dass ihre Ernährungs- und organoleptischen Eigenschaften erhalten bleiben, und dass das Essen industrialisierten übergibt eine veränderte Bild um Zusätze um ein besseres Ergebnis zu erhalten.

1.8 Schaden gefördert durch Additive

Je höher der Verbrauch von verarbeiteten Lebensmitteln, je höher die Einnahme von chemischen Zusätzen, es ist unmöglich, vorherzusagen, die Toxizität eingenommen und die Auswirkungen auf den Körper durch den Verzehr von Zusatzstoffen werden noch gesucht, einige weitere Fälle von Allergien, Krebs und Störungen im Verdauungssystem (Brasilien, 2007).

Für Oliveira Et Al. (2006), enthält die chemische Zusätze wie Aromen, Farbstoffe und Süßungsmittel Urtikaria, Angioödem, Bronchospasmus und Schock bei einigen Personen verursachen können.

Wissenschaftliche Forschungen hat die Bedeutung der Fütterung für das Risiko von Krebs, darauf hinzuweisen, dass einige Stoffe, synthetische und natürliche Farbstoffe, die in verarbeiteten Lebensmitteln einschließlich der auswirken können akzentuiert mutagene und Karzinogene, die Veränderungen in der Desoxyribonukleinsäure (DNA) und möglicherweise Tumorbildung fördern können, dies bewirkt, dass mehrere Länder verbieten, Ihre Verwendung und andere gehalten (ANTUNES; AGUILAR, 2000).

Polonius und Peres (2009), führt die Sorge um die Gesundheit der Jugendlichen ist gerechtfertigt, denn er einer der größten Verbraucher von verarbeiteten Lebensmitteln war.

Nach Polonium (2010) die Rechtsvorschriften in Bezug auf den Einsatz von chemischen Zusatzstoffen in Lebensmitteln in Ländern des europäischen Kontinents und in den Vereinigten Staaten von Amerika ist härter als in südamerikanischen Ländern, es zeigt, dass diese Länder tendenziell größer die Sorge um die gesundheitlichen Risiken durch Additive gefördert.

1.9 Clostridium botulinum

Die Bedeutung Botulismus wird verwendet, um die Lebensmittelvergiftung durch Clostridium Botulinum verursacht zu nennen, ergibt sich aus "Botulus" bedeutet Wurst in lateinischer Sprache, aufgrund der Beteiligung dieser Nahrung in den ersten Ausbrüchen von Botulismus (wissenschaftlich erwiesen FRANCO Et Al., 2001). Lebensmittelbedingten Botulismus ist sehr selten, mehr im Gegenzug tötet schnell, weil es durch eine gemeinsame Nahrungsquelle kontaminiert ist aussetzen können Hunderte von Menschen an der gleichen Zeit Kontamination (CVE, 2008).

Nach Franco Et Al. (2001), sind in Wirklichkeit drei Formen des Botulismus bereits bekannt:

  • Klassische bezieht sich auf Botulismus-Vergiftung durch Einnahme von Lebensmitteln, die Neurotoxine verursacht;
  • Botulismus vor Verletzungen ist eine Infektionskrankheit, die durch die Verbreitung und die Auslösung von Toxinen in infizierten Läsionen durch Clostridium Botulinum verursacht;
  • Säuglingsbotulismus ist eine Infektionskrankheit, die durch Einnahme Sporen von Clostridium Botulinum und der sofortigen Keimung, Vermehrung im Darm von Kindern unter einem Jahr erzeugt.

1.9.1 Lebensmittel Zusammenhang mit Botulismus

Viele und verschiedene sind die Lebensmittel, die als verantwortlich für Botulismus, zitiert, zum Beispiel eingebettet in Fleisch im allgemeinen (Wurst, Schinken, Salami Dosen) oder konserviert in Dosen oder Glas süß, Gemüse, Gemüse (Palmettos, Gurken, Paprika), Fisch und andere, meist verpackt in Vakuum-Verpackung, ohne Sauerstoff, ohne richtige Behandlung, die Entwicklung und Verbreitung von Bakterien und Toxin Produktion. Feststellend, dass hausgemachte Konserven mit größter Sorgfalt bei der Vorbereitung und Reinigung, nach der gesetzlich vorgeschriebenen Parameter behandelt werden soll, neigen nicht dazu, auftreten oder bringen Gesundheitsrisiken (TRABULSI Et Al., 1999).

1.9.2 der Botulismus in Brasilien

Laut Eduardo Et Al. (2002), der ersten Ausbruch des Botulismus in Brasilien im Bundesstaat São Paulo im Jahr 1990 durch Einnahme von hausgemachten eingelegten Gurken schlecht behandelt, bestätigte die vorgestellten Botulinumtoxin aus dem Bakterium Clostridium Botulinum und wer verbraucht hat die Krankheit bald nach der Einnahme ausgelöst.

Laut nach Santiago (1972), trat den ersten Ausbruch von Botulismus in Brasilien, fand im Jahr 1958, in Rio Grande do Sul, wo neun Menschen starben, nachdem Essen verunreinigt Fisch, hausgemachte Marmeladen.

Später dann zwischen 1997 und 1999 gab es drei bestätigte Fälle von lebensmittelbedingten Botulismus verursacht durch Einnahme von erhaltenen Palm immer den Typ ein. Von diesen Fällen hat die ANVISA benannt, die Kennzeichnung aller in- und ausländischen der folgenden Warnung an die Verbraucher: "Zu Ihrer Sicherheit Kochen dieses Produkt für 15 Minuten vor verbraucht wird," mit der Begründung, dass die Palme galt vermuten Sie (EDUARDO Et Al., 2002).

1.10 wichtigsten Fehler vor Verschmutzung

Kontamination von Lebensmitteln kann auf drei Arten, nämlich, Physik, Chemie und Biologie auftreten. Körperliche Belastung ergibt sich aus das Vorhandensein von Fremdkörpern auf Lebensmittel wie Steinen, Holz, Haare, Nägel, Rasierklingen, Fragmente von Insekten. Der Chemie kommt aus dem Vorhandensein von seltsamen Chemikalien und Giftstoffe von Mikroorganismen in Lebensmitteln wie Insektizide, Reinigungsmittel, Schwermetalle, Medikamente, Farbstoffe und Zusatzstoffe (nicht autorisiert), unter anderem produziert und die biologische wird verursacht durch das Vorhandensein von pathogenen Mikroorganismen in Lebensmitteln, wie z.B. Bakterien, Parasiten, Viren (Hepatitis), giftige Tiere (Fische, Weichtiere, Muscheln) etc.. (Hygiene, 2010).

Tägliche Praxis erfolgen ohne die Konzentration und das wissen, die generieren verschiedene Verunreinigungen bei der Vorbereitung und bieten eine umfassende Risikobewertung Essen, die aufnehmen, wie unten (Hygiene, 2010) zitiert:

  • Zubereitung von Speisen in der Zeit vor Ihren Verbrauch;
  • Zubereitete Speisen bei Umgebungstemperaturen, drinnen gelassen;
  • Schlechte Küche, weiter verursachende Mikroorganismen in Lebensmitteln;
  • Cross-Kontamination tritt auf, wenn die gleichen Utensilien zur Vorbereitung mehrere andere Lebensmittel;
  • Handler, die Nichteinhaltung der GMP-Ausstattung (Bad, Haare gefesselt und gewaschen, Bärte gemacht, Nagel Zeitungsausschnitte, u.a.).

1.10.1 wie Kontamination von Lebensmitteln zu verhindern

Prävention ist die beste Lösung zur Vermeidung von Kontamination von Lebensmitteln, und etwas Sorgfalt ist erforderlich, um die Sicherheit bei der Vorbereitung als (Hygiene, 2010):

  • Wählen Sie die guten und schlechten Lebensmittel ist entscheidend;
  • Geeignet zum Garen von Lebensmitteln;
  • Lebensmittel bei Raumtemperatur nicht Auftauen;
  • Unmittelbar nach dem Prozess der Vorbereitung zu konsumieren oder füllen, nicht zu verlassen, Raumtemperatur für eine lange Zeit ausgesetzt;
  • Aufbewahrung von Lebensmitteln richtig;
  • Erwärmen Sie das Essen zu konsumieren bereit;
  • Verwenden Sie behandeltes Wasser von guter Qualität bei der Herstellung;
  • Waschen Sie Ihre Hände ständig beim Umgang mit dem Produkt, sauber zu halten die Uniform;
  • Halten Sie immer sauber und gut desinfiziert Utensilien, Ausrüstung, Umwelt, u.a.;
  • Bewahren Sie Lebensmittel außerhalb der Reichweite von Insekten und anderen Tieren, die verunreinigen können.

2. Vor-Ort-Forschung

2.1 erhaltene Gring "Rio Grande do Sul

Das Taquari Tal vereint mehr als 110 Agrarunternehmen, die höchste Zahl in den Staat. Die Verbesserung der Produktion, neben der Schätzung der Rohstoff sichert die Nachfolge. In der Farm Dorf neue 2177 Fatima Linemann (Abbildung 5) arbeitete die beliebte "Gringa", 43 Jahre alt, mit ihrem Ehemann Behnam Linemann und zwei Söhne, Linemann und Anderson Linemann Robison, in einer Familie der Agroindustrie Konserven Gemüse (Tal, 2014).

Vor fünf Jahren wurde legalisiert und einen neuen Pavillon Hygieneanforderungen und zunehmende Suchmarkt durch Produkte zugeschnitten umgebaut. Die Hauptproduktion ist die Gurken. Für sieben Monate im Jahr werden im Durchschnitt 1,5 Tonnen Früchte geerntet werden. Weitere 53 Produkte werden verarbeitet und zu den Märkten in der Region verkauft. Die Früchte und Gemüse werden von anderen lokalen Produzenten eingekauft. Nach Gringa: "Mit Einkommen garantieren eine Nachfolgelösung für die Firma". Die Suche ist größer als das Angebot in einigen Monaten des Jahres. Preise variieren je nach Verpackung, Kosten R $3,00. Robison, 25 Jahre Linemann, hilft bei der Produktion und Vertrieb, Anderson Linemann, 24 Jahre, hilft seinem Vater in der Landwirtschaft. Als den gleichen Anspruch: "Wir besitzen hier das Geschäft mit hochwertigen Produkten und günstigen Preisen, garantieren ein gutes Gehalt pro Monat," sagt Robison Linemann (Tal, 2014).

Abbildung 5: Obst und Gemüse verarbeitet. Quelle: Lee, 2014.
Abbildung 5: Obst und Gemüse verarbeitet. Quelle: Lee, 2014.

Für ein paar Jahre Linemann, Joa home Produkte unter der technischen Leitung, produziert die Rekonstruktion eines Neubaus erhalten mehr Qualität und die Menge der Produkte, vor allem der Gurke gehalten. Zwischen einigen Schwierigkeiten ist der Mangel an Rohmaterial am schwierigsten.  Mit Hilfe von Gewächshäusern sind Produkte wie Tomaten, Bohnen, Früchte und Gewürze von anderen Herstellern (Tal, 2014) erworben.

2.2 Prozess der Industrialisierung

Damals war es der Besuch, standen die Pfirsich-Ernte, derzeit auf Ihrer Station gemacht. In Abbildung 6 Garen gleichmäßiges mit der Haut und der Verpackung von Zucker, wo er blieb, alle Nacht kochen.

Abbildung 6: Backen Pfirsich mit Haut
Abbildung 6: Backen Pfirsich mit Haut

Während des Kochens in Abbildung 7 sind die Gläser in einer Gallone Wasser und Chlor-Lösungen zu töten pathogene Mikroorganismen und teilweise erwarten Sie in den Feldern für die Entsorgung von allen das Wasser im Glas unten gedreht. Feststellend, dass der Warmwasser-Prozess gültig für Produkte mit hohen Säuregehalt (pH-Wert unter 4,5), die verhindert ist, dass gegen die Sporen von Clostridium Botulinum (Botulinum Toxin-produzierenden Bakterien).

Abbildung 7: Waschen und Trocknen des Glases
Abbildung 7: Waschen und Trocknen des Glases

In Abbildung 8 ist eine Produktionsküche, wo Obst und Gemüse gewaschen, geschnitten, gekocht und verpackt. Man sollte an den Arbeitsplatz achten, weil einige Unregelmäßigkeiten können Unfälle der Beschäftigten verursachen, und die Belastung von Lebensmitteln hergestellt und gelagert, bringt Gefahr für die Verbraucher, die kaufen.

Abbildung 8: Produktion Küche
Abbildung 8: Produktion Küche

In dieser Abbildung zeigt 9 den Kessel, der die Wärme für das Kochen von Pfirsichen produziert. Der Kessel ist auf der Außenseite, sieht aus wie ein Holzofen, legen Sie die Protokolle in die schwarze Tür und das Feuer brennt und produzieren Wärme, die durch das Thermometer gemessen und in die Küche durch Rohre geschickt.

Abbildung 9: Kessel
Abbildung 9: Kessel

In Abbildung 10 sehen Sie das Endprodukt abgefüllt, bestanden durch Pasteurisierung, gespeichert und warten darauf, in Verkehr gebracht werden.

Abbildung 10: Finale Produkt abgefüllt
Abbildung 10: Finale Produkt abgefüllt

Aber die erhaltenen Gring "ist eine bekannte Agroindustrie, wo alle Ihr kleines helfen Geschäft hat eine gute genügend monatliches Einkommen und ein weiteres Wachstum in der Gesellschaft. Fertigen wir erhalten Obst und Gemüse wie Gurken, Zwiebeln, Brokkoli, Kohl, Kartoffeln, Chili, Paprika, Tomaten, Rote Beete, Wachtelei, Konserven von Pfirsich, Guave, Apfel, Trauben und viele andere Sorten gibt. Das kleine Unternehmen funktioniert sogar mit Exchange-System, wo jede leere Flasche zurück genommen, der Verbraucher gewinnt R $0,50 Cent Rabatt auf den Kauf eines anderen.

Fazit

Die gegenwärtige Forschung wurde entwickelt, um informieren mehr klar was in Natura erhalten bleibt, die im Grunde zur Konservierung von Lebensmitteln für die längere Aufbewahrung seine ursprünglichen Eigenschaften, einschließlich ihrer Erhaltungsmethoden darauf abzielen, zu zerstören und Hemmung der Wachstum von Mikroorganismen, die beeinträchtigen oder verändern das Produkt zusätzlich einige gesundheitliche Vorteile bringt die Konserve auch einer schädlichsten Seite, die nicht ordnungsgemäß bei entsprechenden Temperaturen hergestellt und enthalten einige Arten von Bakterien als Clostridium Botulinum, die zum Tode führen kann.

Mit der vor-Ort-Forschung können Sie besser sichtbar zu machen und verstehen, wie der gesamte Prozess in großem Maßstab durchgeführt wird, erhalten dieses Prozesses, der unterscheidet sich von dem was wir tun, zu Hause, ist wo Sie die richtige Pflege mit Hygiene, müssen nicht Quantität und Zutaten wie es hergestellt von hand, oft nur für den eigenen Verbrauch. Und es kann auch wissen, wie die Struktur und die Funktionalität eines kleinen Unternehmens.

Erhaltene Gring "basieren auf eine Familie von kleinen Agro, wo sie Pflanzen und ihre eigenen Rohstoffe sowie lokale Produzenten zu erwerben nicht verpflichtet sind, die externen Mitarbeiter, mieten weil Ernte ganze Familie arbeiten im Bereich in der Vorbereitung und Vermarktung seiner Produkte, wobei eine Netto Einkommen am Ende des Monats und halten einen täglichen Zusammenleben zwischen ihnen. Das kleine Unternehmen noch keine Filialen und auch vertreibt seine Produkte zu den Märkten in der Region, befindet sich in einer Gemeinde namens Vila Nova, aber die locken Verbraucher aus allen Ecken von Rio Grande Do Sul.

Ein wichtiger Aspekt in dieser Studie war, die Verschwendung von Lebensmitteln während des Herstellungsprozesses zu identifizieren, weil ihre großen Verluste noch auf dem Feld nach der Ernte, und in Ihren Transport, Mangel an Wissen und Produzenten Investitionen, die Umsetzung einer kooperativen und/oder kleine Unternehmen direkt im Feld installierte wäre die Lösung, diese Verluste und drehen in Produkte verpackt und zur Marktreife zu minimieren, und können an anderen Regionen verteilt.

Es wird festgestellt, dass seit Ihrer Entdeckung und Ihre Verbesserung, spart Platz auf dem Markt, die Akzeptanz wächst. In diesem Szenario der Konservenindustrie Agribusiness Weg scheuen Figur-Familie, die anders sein sollte, weil das Endprodukt seine Nährwerte und organoleptischen Eigenschaften intakt bewahrt. Die Anerkennung wird Ihr wenig geschätzt, und dies bezieht sich direkt auf die Wahl des Endverbrauchers, wer entscheidet sich für natürliche, weil Sie wissen, dass das Produkt im Bereich für Landwirte und ihre Familien keine Industrialisierung entstanden ist. Jedenfalls ist es ein Gebiet, das Investitionen und Anreize für Ihre Expansion und Entwicklung fehlt.

Referenzen

Essen. Methoden der Konservierung von Lebensmitteln. 2015. Abrufbar: <http: www.quimicalimentar.com.br/metodos-de-conservacao-de-alimentos/="">zugegriffen: 19 Juli 2016.</http:>

ANTUNES, L. M. G.; AGUILAR, M. c. p. Apud BISSACOTTI A. p. Auswirkungen von chemischen Zusätzen für Consumer Health. 2000. Abrufbar: <http: sites.unifra.br/portals/36/csaude/2015%20-%201/06%20-%20284%20implica%e2%82%ac%c3%a5es%20dos%20aditivos%20qu%c3%96micos.pdf="">abgerufen: 21. Mai 2016.</http:>

LAGER. Gewürz: Laurel. 2013. Abrufbar: <http: armazemdasespeciarias.com.br/2013/02/20/especiaria-louro/="">zugegriffen: 19 Juli 2016.</http:>

ARNAIZ, M. g. zu einer neuen Ordnung. Apud CANESQUI, A. M.; DIEZ G, r. w. (org.). Anthropologie und Ernährung: ein Dialog möglich. Rio De Janeiro. 2005. Editora FIOCRUZ.

VORTEILE. Die Vorteile der Lorbeer 12 für die Gesundheit. 2014. Abrufbar: <http: www.saudedica.com.br/folha-de-louro/="">zugegriffen: 19 Juli 2016.</http:>

BARRIOS, v. Geschichte der Konserven. 201. Abrufbar: <http: correiogourmand.com.br/info_01_cultura_gastronomica_01_11.htm="">zugegriffen: 11 Apr ab 2016.</http:>

Brazilien. ANVISA. Nationalen Gesundheitsbehörde Überwachung. ATC Auflösung n ° 05, Oktober 1979. Diese Standards etablieren, sollen die stellen die Identität und die Mindestqualität Merkmale, die das Obst gehorchen müssen. Brasília-DF. 1976. Abrufbar: <http: www.anvisa.gov.br/anvisalegis/resol/05_79.htm="">zugegriffen: 01. 2016.</http:>

Brazilien. DECRETO-Lei Nr. 986, vom 21. Oktober 1969. Grundregeln für Lebensmittel legt. Amtsblatt, Brasilia. Abrufbar: <http: www2.camara.leg.br/legin/fed/declei/1960-1969/decreto-lei-986-21-outubro-1969-377556-norma-pe.html="">zugegriffen: 11 Apr ab 2016.</http:>

Brazilien. Gesetz Nr. 11.326, vom 24. Juli 2006. Legt die Richtlinien für die Formulierung der nationalen Politik der familiären Landwirtschaft und ländlichen Familie Ventures fest. Verfügbar: <https: www.planalto.gov.br/ccivil_03/_ato2004-2006/2006/lei/l11326.htm="">zugegriffen: 26.Okt.</https:> 2016

Brazilien. Ministerium für Bildung. Sekretariat Grundbildung. Modul 11: gesund und nachhaltig. Brasilia: Universidade de Brasília. 2007.

BORTOLUZZI, D. L. Familie ländlichen Agroindustrie und der wirtschaftlichen Entwicklung. Horizontina. 2013. Abrufbar: <http: www.fahor.com.br/publicacoes/tfc/economia/2013/eco_dinara.pdf="">zugegriffen: 26.Okt.</http:> 2016

LIFSCHITZ.  Apud CANESQUI, A. M.; DIEZ g. r. w. (Eds.). Anthropologie und Ernährung: ein Dialog möglich. Rio De Janeiro. 2005. Editora FIOCRUZ.

CHEMELLO, UND. Chemie in der Küche präsentiert: das Salz. Magazin: ZOOM. Herausgeber: Cia Schule. Jahr 6, n º 3 São Paulo SP. 2005.

Lamm, s. Konserven: Ramirez, die älteste Fabrik der Welt. 2014. Abrufbar: <http: www.revistamacau.com/2014/08/20/ramirez-a-mais-antiga-fabrica-de-conservas-do-mundo/="">zugegriffen: 07 Jun ab 2016.</http:>

COULTATE. T. p. Essen: die Chemie seiner Komponenten. New Haven. 3° Ed. Porto Alegre: p. 77-251. 2004.

CVE. Epidemiologische Überwachung Zentrum – Handbuch des Botulismus. 2008. Abrufbar: <http: www.cve.saude.sp.gov.br="" –="">abgerufen: 21. Mai 2016.</http:>

DIONISYO, r. b., MANNING f. v. s., die Konservierung von Lebensmitteln. 201. Abrufbar: <http: web.ccead.pucrio.br/condigital/mvsl/sala%20de%20leitura/conteudos/sl_conservacao_de_alimentos.pdf="">abgerufen: 20. 2016.</http:>

Edward M. B. p. Et Al., 2002. Apud PARRILLI c. c. Clostridium Botulinum in Lebensmitteln. São Paulo, 2008. Abrufbar: <http: arquivo.fmu.br/prodisc/medvet/ccp.pdf="">Zugriff: 22. Mai 2016.</http:>

FRANCO, B. d. g. M. Et Al. Mikrobiologie von Lebensmitteln. v. 2, Verlag Atheneu, s. 139-145. São Paulo. 2001. Zugang: am 21. Mai 2016.

FRANCO, l. l. treffen den schwarzen Pfeffer. 201. Abrufbar: <http: nossamelhoridade.com.br/artigos/artigosver.php?artigoid="8490&capa_canalID=26">zugegriffen: 19 Juli 2016.</http:>

FURASTÉ, p. A. technische Standards für die wissenschaftliche Arbeit: explizite von der ABNT. 17 Ed. Porto Alegre: Daktylus Plus 2014.

Globale. Magazin: Portugal. 2013. Abrufbar: <http: www.portugalglobal.pt/pt/portugalnews/documents/revistas_pdfs/portugalglobal_n59.pdf="">zugegriffen: 06 Juni 2016.</http:>

GEORGE, m. 5 Gewürzen in maritimen Ausbau verwendet. 2013. Abrufbar: <http: www.historiadigital.org/curiosidades/5-especiarias-usadas-durante-a-expansao-maritima/="">zugegriffen: 19 Juli 2016.</http:>

HERNÁNDEZ, j. c. Erbe und Globalisierung: der Fall von Nahrungspflanzen. Apud CANESQUI Uhr, Garcia RWD. Anthropologie und Ernährung: ein Dialog möglich. Rio De Janeiro. 2005. s. 129-145

Hygiene. Hygiene, Lagerung und Konservierung von Lebensmitteln. Belo Horizonte. 2010. Abrufbar: <http: www.pbh.gov.br/smaab/cartilhas/cartilha_higiene_e_conservacao_dos_alimentos.pdf="">zugegriffen: 06 Juni 2016.</http:>

IBURG, 2005; LINGUANATTO ENKEL. 2004. Apud ZENCANARO. Paprika: Typen, verwenden Sie beim Kochen und Funktionen im Körper. Brasilia. 2008. Abrufbar: <http: bdm.unb.br/bitstream/10483/361/1/2008_raqueldaneliczenzancanaro.pdf="">zugegriffen: 11 Apr ab 2016.</http:>

KROLOW, A. c. r. eingelegtes Gemüse: Embrapa Informations-und Telekommunikationstechnologie. Brasília-DF. 2006. Abrufbar: <https: www.infoteca.cnptia.embrapa.br/bitstream/doc/865179/1/00078030.pdf="">zugegriffen: 01. 2016.</https:>

Milch, s. 10 Vorteile von Muskatnuss: welche Verwendung und Eigenschaften. 201. Abrufbar: <http: www.mundoboaforma.com.br/10-beneficios-da-noz-moscada-para-que-serve-e-propriedades/="">zugegriffen: 19 Juli 2016.</http:>

LEMOS, F.; SILVA, a. wie und warum verschwenden. 2013. Abrufbar: <http: planetasustentavel.abril.com.br/noticia/lixo/como-evitar-desperdicio-seguranca-alimentar-bons-fluidos-752309.shtml="">zugegriffen: 03 Aug.</http:> ab 2016.

Lemos, s. Konserven: Ramirez, die älteste Fabrik der Welt. 2014. Abrufbar: <http: www.revistamacau.com/2014/08/20/ramirez-a-mais-antiga-fabrica-de-conservas-do-mundo/="">zugegriffen: 07 Jun ab 2016.</http:>

LINGUANATTO NETO, kein gastronomisches Wörterbuch von Paprika

mit Ihren Rezepten. 2008. Abrufbar: <http: bdm.unb.br/bitstream/10483/361/1/2008_raqueldaneliczenzancanaro.pdf="">zugegriffen: 19 Juli 2016.</http:>

LIZ, e. Wein Essig. 201. Abrufbar: <https: erikalizfarma.files.wordpress.com/2010/11/vinagres-de-vinhos1.pdf="">zugegriffen: 26. 2016.</https:>

LEE, A. Industrialisierung schätzt das Produkt und sichert den Erfolg. 2014. Abrufbar: <http: www.cicvaledotaquari.com.br/portal/index.php/industrializacao-valoriza-o-produto-e-garante-sucesso/="">zugegriffen: 05 Aug</http:> ab 2016.

MANNING, A. Die Bewahrung von Lebensmitteln und innovative Gebäck. 201. Abrufbar: <http: www.ablv.org.br/listcontentint.aspx?id="365">zugegriffen: 09 Jun ab 2016.</http:>

MIGUEL, d. natürlichen Konserven und seine Vorteile für Immunität. 2015. Abrufbar: <http: www.deliyou.com.br/blog/conservas-naturais-e-seus-beneficios-para-imunidade/="">zugegriffen: 04 von Aug.</http:> ab 2016.

OLIVEIRA, c. h. Et Al. Apud BISSACOTTI A. p. Auswirkungen von chemischen Zusätzen für Consumer Health. 2006. Abrufbar: <http: sites.unifra.br/portals/36/csaude/2015%20%201/06%20%20284%20implica%e2%82%ac%c3%a5es%20dos%20aditivos%20qu%c3%96micos.pdf="">abgerufen: 21. Mai 2016.</http:>

OLIVEIRA, V. R.; MALTA, M. C. M.; LIMA FILHO, d. Konzept der Naturkost und industrialisierten Nahrung: einen sozialen und Verhaltensproblemen Ansatz. Paraná. 2007. Abrufbar: <http: www.abepro.org.br/biblioteca/enegep2007_tr610460_9791.pdf="">abgerufen: 21. Mai 2016.</http:>

PALMEIRA, l. Ramirez will neue Pflanze im April oder Mai 2015 eröffnen. 2014. Abrufbar: <http: www.leca-palmeira.com/ramirez-quer-abrir-nova-fabrica-em-abril-ou-maio-de-2015/#.v_pdiearliu="">zugegriffen: 06 Juli 2016.</http:>

POLONIUS, M. L. T., 2010. Apud BISSACOTTI A. p. Auswirkungen von chemischen Zusätzen für Consumer Health. 2014. Abrufbar: <http: sites.unifra.br/portals/36/csaude/2015%20-%201/06%20-%20284%20implica%e2%82%ac%c3%a5es%20dos%20aditivos%20qu%c3%96micos.pdf="">abgerufen: 21. Mai 2016.</http:>

POLONIUS, M. L. T.; PERES, f., 2009. Apud BISSACOTTI A. p. Auswirkungen von chemischen Zusätzen für Consumer Health. 2014. Abrufbar: <http: sites.unifra.br/portals/36/csaude/2015%20-%201/06%20-%20284%20implica%e2%82%ac%c3%a5es%20dos%20aditivos%20qu%c3%96micos.pdf="">abgerufen: 21. Mai 2016.</http:>

POTSCH. Verschiedene Farben von Pfeffer und seine Verwendung. 2009. Abrufbar: <http: www.aromasesabores.com/2009/06/as-varias-cores-da-pimenta-do-reino-e.html="">zugegriffen: 19 Juli 2016.</http:>

RIZZON L. A.; MARISENI j. Vorbereitung der Essig. 2002. EMBRAPA Traube und Wein. Bento Gonçalves-RS. 2001. Abrufbar: <https: www.agencia.cnptia.embrapa.br/repositorio/doc36_000fqzj72ov02wyiv80084arl8no17pt.pdf="">zugegriffen: 25 de Mar ab 2016.</https:>

ROZIN, P.; SPRANCA, M.; KRIEGUER, Z.; NEUHAUS, R.; SURILLO, D.; SWERDLIN, A.; Holz, k. Vorliebe ist natürlich: Instrumental ideelle/moralischen Motivationen und der Kontrast zwischen Nahrungsmitteln und Medikamenten. Appetitlosigkeit, v. 43, s. 147-54, 2004.

SARNO, F. Schätzungen der Natrium-Verbrauch in Brasilien, überprüfen Sie die Vorteile, die im Zusammenhang mit dem Konsum dieser Nährstoff Einschränkung im metabolischen Syndrom und Intervention Folgenabschätzung am Arbeitsplatz. 2010. Abrufbar: <https: www.google.com.br/url?sa="t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=7&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjn7anGsc_LAhVGCpAKHWJhASYQFghDMAY&url=http%3A%2F%2Fwww.teses.usp.br%2Fteses%2Fdisponiveis%2F6%2F6138%2Ftde-09102010-183930%2Fpublico%2FTese_Flavio_Sarno.pdf&usg=AFQjCNG4zi1tTbnr5z8rlRNqnWaZZi_b_w&bvm=bv.117218890,d.Y2I">abgerufen: 20. 2016.</https:>

SANTIAGO, O. Et Al. Apud PARRILLI c. c. Clostridium Botulinum in Lebensmitteln. São Paulo. 1972. Abrufbar: <http: arquivo.fmu.br/prodisc/medvet/ccp.pdf="">Zugriff: 22. Mai 2016.</http:>

Gesundheit. Die 8 Vorteile des schwarzen Pfeffers. 2014. Abrufbar: <http: www.saudedica.com.br/os-8-beneficios-da-pimenta-do-reino-para-saude/="">zugegriffen: 19 Juli 2016.</http:>

SHARMA, j. N. Familie von Paraná: Agroindustrie Projektfabrik des Landwirts. Curitiba. 201. Abrufbar: <http: www.emater.pr.gov.br/modules/conteudo/conteudo.php?conteudo="81">zugegriffen: 26.Okt.</http:> ab 2016.

SULZBACHER, a. w. Familie ländlichen Agroindustrie: Wege zur sozialen Auswirkungen abschätzen. São Paulo. 2009. Abrufbar: <http: www.geografia.fflch.usp.br/inferior/laboratorios/agraria/anais%20xixenga/artigos/sulzbacher_aw.pdf="">zugegriffen: 26.Okt.</http:> ab 2016.

Nachhaltig. Palm-Herz-Produktion. 201. Abrufbar: <http: www.ambiente.sp.gov.br/palmitosustentavel/producao/="">zugegriffen: 14 Jun ab 2016.</http:>

GEWÜRZE. Gewürze, mehr zu verwenden. 2013. Abrufbar: <http: reinodemorango.blogspot.com.br/2013/07/temperos-que-mais-uso.html="">zugegriffen: 19 Juli 2016.</http:>

TRABULSI L.R.; ALTERTHUM F.; GOMPERTZ. F.; CAMPOS j. A. N., Et Al. 1999. Apud PARRILLI Dc Clostridium Botulinum in Lebensmitteln. São Paulo-Sp. 2008. Abrufbar: <http: arquivo.fmu.br/prodisc/medvet/ccp.pdf="">Zugriff: 22. Mai 2016.</http:>

Tal. Industrialisierung schätzt das Produkt und sichert den Erfolg. 2014. Abrufbar: <http: www.cicvaledotaquari.com.br/portal/index.php/industrializacao-valoriza-o-produto-e-garante-sucesso/="">zugegriffen: 05 Aug</http:> ab 2016.

[1] Monographie zuhanden der technikkurs in Lebensmitteln, die Escola Estadual José Ribeiro erschien unter der Leitung von Professor Andréia Cardoso Ali Barlas als Voraussetzung für den Erhalt des Titels der Techniker in der Nahrung.

[2] Lebensmittel-Techniker

Rate this post

Leave a Reply

Your email address will not be published.

DOWNLOAD PDF
RC: 17062
POXA QUE TRISTE!😥

Este Artigo ainda não possui registro DOI, sem ele não podemos calcular as Citações!

Solicitar Registro DOI
Pesquisar por categoria…
Este anúncio ajuda a manter a Educação gratuita
WeCreativez WhatsApp Support
Temos uma equipe de suporte avançado. Entre em contato conosco!
👋 Hallo, brauchen Sie Hilfe beim Einreichen eines wissenschaftlichen Artikels?