Der unwissende Meister: Technologien und vernetzte Kommunikations-Schnittstellen in die Wege des geistigen Emanzipation

DOI: ESTE ARTIGO AINDA NÃO POSSUI DOI
SOLICITAR AGORA!
Rate this post
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Email

CONTEÚDO

SOARES, Welington [1]

DENDASCK, Carla Viana [2]

"Um ein ignorant zu emanzipieren, es dauert und es genügt uns, um uns emanzipiert sein; Das heißt, bewusst die wahre Macht des menschlichen Geistes. "(IBID., 2002, s. 27).

SOARES, Kamath; DENDASCK, Carla Van Zyl. Der unwissende Meister: Technologien und vernetzte Kommunikations-Schnittstellen in die Wege des geistigen Emanzipation. Multidisziplinäre Kern Fachzeitschrift des Wissens. Jahr 1. Bd. 9. s. 5-22, September 2016. ISSN: 0959-2448

ZUSAMMENFASSUNG

Reflexion brachte in diesem Artikel soll die Beziehungen zwischen Passagen des Buches Meisters entgegengehen, unwissend von Jacques Rancière, ein Werk der Philosophie der Erziehung, die darauf abzielt, diskutieren aktuelle pädagogische Methoden im 19. Jahrhundert und zeitgenössischer Cyber Kommunikationsnetze, versucht, relevante Themen bringen die folgende Frage: Was sind die Elemente, aus denen die digital vernetzte Plattformen förderliches Umfeld für autonome Bau des Wissens und des kollektiven Lernens , kooperativ, dezentrale und ohne eine geplante Methode? Dabei wird anerkannt, dass digitale Netze sind interaktive Umgebungen, die Synergie zwischen Menschen und Geräte von Netzwerk-Kommunikations-Technologie macht soziale Vermittlung Reiseführer Körperhaltungen, Trends und Modeerscheinungen. Diese gleichen Netze sind auch nützliche Werkzeuge in den Einbau von Einzelpersonen in das soziale Gefüge. Medien betreffen Transport, Bewegung zwischen verschiedenen territorialen und kulturellen Gebieten, im Hinblick auf Verbraucherbewegungen und kulturellen und ideologischen Austausch Informationen, Netzwerke sind aufwendige bei der Gründung und Mitgliedschaft in der Verbreiter von Konzepten und Opinantes Partner, die partizipative digitale Präsenz geht über die körperliche und bringt eine Vielzahl von kulturellen Schnittstellen in hoher Geschwindigkeit. Der Körper fungiert als Sender und Empfänger von Informationen im Netz, mit seiner Gefühle und Emotionen, überträgt über vernetzte Technologien Ihre Eindrücke und Visionen täglichen Elektronik verbindet den expandierenden Dimensionen der kognitiven Kommunikation, Netzwerke sind Infrastruktur, aber auch Produktion von Gefühl und Beziehungen, die über bloße Verbindungen hinausgehen, geborene von Assoziationen zwischen somatischen/technische Punkte verteilt die Skyline. Nehmen der Kommunikation als Mentor der Transformation Dynamik der Sprache und der sozialen Zusammensetzung des verarbeiteten Materials mittels Kommunikation und Medien-Netzwerke eine semantische erhebliche Prozessstufe. Holen Sie sich in der Reflexion, Argumente für Kritik und Bewusstsein für die Notwendigkeit der Einbeziehung neuer Identität mit der Technologie bereits erzeugt mithalten.

Schlüsselwörter: Netzwerke, Interaktion, Kommunikation, Beziehungen, soziale.

1. EINFÜHRUNG

1.1 die Unwissenden Master: kurze Ausschnitte

Die Erfahrung erlebt durch einen Französischlehrer in niederländischem Hoheitsgebiet Interessanterweise fordert einer entsprechenden Reflexion über die Möglichkeiten der Emanzipation, dass neue methodische Experimenten Ausbildung in der Ausbildung von Studierenden bieten können.

Die Bildungsprozesse bis dahin waren in einer Umgebung basierend auf traditionellen Methoden, diese waren durchdrungen von der humanistischen Ideologie, und auch der scholastischen positivistischen (FILARDI, 2002). Das 19. Jahrhundert Schule auf Wiederholung, auf die Autorität von Lehrern und mechanistische und starre Prozesse unterstützt. Rancière (2010) argumentiert in seinem Buch eine Methode der emanzipatorische Vision sucht den Eigenbau des Themas in einer differenzierten Ansatz, mittels Improvisation und Kreativität, einen konstruktiven Vorschlag.

Erzählen sie kurz die berühmte Geschichte, die diese Epiphanie entstanden: als aktiver Teilnehmer an der Revolution von 1789, Joseph Jacotot in verschiedenen institutionellen Funktionen der Regierung, unter anderem als Lehrer tätig. Jacotot ging ins Exil in den Niederlanden als das Haus Bourbon und dem Adel hatte ihre Macht wieder hergestellt in Frankreich 1814 bei der Niederlage Napoleons zu einer Koalition der europäischen Mächte.

In diesem Szenario also gefragt ist, die Klasse der Studium der klassischen Sprachen beizubringen, aber (vorerst) sehr schwierig erscheint: Ihre Schülerinnen und Schüler hatten ein minimum an Kenntnissen der französischen und Jacotot, wiederum wusste nicht Niederländisch.

Um die Gleichung zu lösen, die war, Jacotot mit einem Dolmetscher und einem französisch-niederländische Ausgabe des Telemach, schlug vor, seine Klasse, dass zweisprachige Ausgabe zu lesen und wenn Übung in so viel wie Französisch möglich, sich der Schwierigkeiten bewusst, unternahm des Vorschlags ohne großartige Ergebnisse (IBID., 2010) zu erwarten.

Zu seiner Überraschung haben die Schüler die Aufgabe zur Zufriedenheit, erfüllt, zeigt ein Maß an Interpretation als interessanter und spannender als jede Person mit guten Kenntnissen der französischen Sprache.

Diese Erfahrung zeigte ihm etwas, das zu starke Reflexion geführt: Lehre könnte konfigurieren, ohne unbedingt ein Meister, der alle erklären, dass Erziehungsmethoden an der Zeit, die eine übermäßige Betonung der Elucidações eines Meisters, ein Lehrer, platziert überdacht werden konnte (FILARDI, 2002).

Daraus entwickelte sich eine Methode, die ermutigt die Menschen, ihre Fähigkeiten mit mehr Autonomie, führt sie zur geistigen Emanzipation zu entwickeln.

Die Rolle des Meisters nicht verschwinden würden, wäre neu konfiguriert, das würde passen vorschlagen Pfade und wissen beziehen.

Für Jacotot die Intelligenzen sind gleich und besteht keine Notwendigkeit für einen Lehrer mit vollständigen Domain der Angelegenheit der Lehre, aber dies muss begleiten die studentische Arbeit einmal gegeben, den Gegenstand der Studie und deren Schnittstellen (IBID., 2002).

Im Gegenteil, dann verwendete Methode war nach Diktat steifere, war ein Prozess der Erklärung und Wiederholung, so weit das Streben nach Emanzipation, eine Methode zum Abbau, wo war es üblich, dass Schüler Vorlage Lehrer Intelligenz (FILARDI, 2002).

Emanzipation der Swisscoms Nutzung befähigen sollte ". Erfahren Sie etwas und die beziehen sich auf alle anderen, nach dem Prinzip, dass alle Männer gleich Intelligenz ". (IBID., 2002).

Für Rancière, Jacotot argumentiert, dass Intelligenz ist umständlich, entwickelte sich in spezifischen Bedürfnisse, so gäbe es kein Mann natürlich klüger als andere.

Solche Unterschiede wäre im Einklang mit den Bemühungen, die das Unternehmen sofort um und natürlichen Bedingungen erfordern, wenn der Bedarf nicht mehr, die Intelligenz, Dies liegt gelangt der Wille als relevante Merkmal dieser Entwicklung auszuüben, wäre es einen Schub für den geistigen Pfad Frühling, diese Bereitschaft weiter anzuwenden das denken ständig obwohl beschäftigt die umliegenden Anforderungen erfordern keine. "Der Mensch ist eine Anbindung an eine Intelligenz".  (IBID., 2002).

Jacotot mehr als eine Methode entwickelt, war auch eine politische Rede gegen eine übertriebene Rationalismus und extrem geschlossene Systeme, so häufig in der schulischen und positivistische Methode.

Seine Methode der geistigen Emanzipation universellen Charakter haben, entspricht die Männer in ihrem Potenzial zur Entstehung, Entwicklung und Arbeit, ist ein soziales Experiment und Transformator-Spektrum.

Aber Rancière kommt auch zu dem Schluss, dass seine libertären Methode eignet sich nicht für formale Institutionen, Staat, Kirche oder ähnlichen Einrichtungen, wie eine emanzipatorische Argumentation nicht luftdicht Parameter Folgen verbunden ist Autodidakt und Fangarme, so wenig zu geistiger Arbeit, mehr geeignete institutionelle Umfeld und freie Assoziationen, Netzwerke von Partnerschaften und den spontanen Austausch von Informationen (FILARDI 2002).

Er hat nicht etwa umfassen Lehre Universal in den Programmen der Parteien noch die intellektuelle Emanzipation Reformer unter den Fahnen des Aufruhrs. Nur ein Mann kann einen Mann zu emanzipieren. (IBID., 2002 s. 108)

2. CYBER-NETZWERKE

Nach dieser kurzen Einführung in Rancières Gedanken ist es eine meditative Anstrengung zwischen seiner emanzipatorischen Konzeption und Übereinstimmungen im Cyberspace.

Gebiet der freie Assoziationen und häufigen Austausch von Informationen, mit hoher Geschwindigkeit übertragen, virtuelle Netzwerke befinden sich ganz in modernen Studien der Kommunikation, das Konzept des Netzwerks weithin in die Analysen der Forscher aus verschiedenen Bereichen (CASTELLS, 1996) zitiert wurde.

Hier bleiben wir ziemlich einfach, in Netzwerken als Formen der Sozialisation und informationellen Flow.

Grundsätzlich bestehen Digitalnetze Elemente (Menschen, Maschinen und Technologien der Verbindung) in charakteristischen Mustern, in konstanten Wechselbeziehung und Rearticulations bestehenden verbunden.

In der heutigen Zeit, digitale Netze in sozialen Systemen stark beeinträchtigen, sind gemeinsame Interessen und können langfristige und weitstreichend, sogar mit eine Beschränkung der Bestrebungen und Vergänglichkeit, die zu diesen Interessen gab: wie schnelle und einfache oder komplexe Dienstleistungen Handel Schnäppchen und diese kommen aus verschiedenen Kulturen und geografischen Standorten.

Aber das Schicksal hat anders entschieden. In der Tat strömten die Lehren aus der bescheidenen Leser schnell Studenten. Und unter denen, die bereit, sie waren Bencliciar, eine gute Anzahl ignoriert die Franzosen. Joseph Jacotot wiederum ignoriert völlig die Holländer. Daher gab es keine Sprache, in denen ich ihnen anweisen könnte auf was Sie gefragt. Trotzdem wollte er ihren Erwartungen zu entsprechen. Zu diesem Zweck war es notwendig, darunter mindestens eine gemeinsame Sache zu schaffen. Nun veröffentlicht in Brüssel, zu diesem Zeitpunkt eine zweisprachige Ausgabe des Telémaco: fand die gemeinsame Sache. (IBID., 2002, s. 15)

In der gleichen Weise wie Jacotot fand etwas gemein, mit seinen Schülern zu teilen bewegt sich das gleiche Prinzip kooperative Aktionen in Richtung Autonomie in Cyber-Netzwerke. A unterliegen alle oder Gemeinsamkeit kommen in die Agenda und Erschütterungen, die in einem Prozess der Tauschhandel und Kontrapunkte Konstrukte Intelecções spontane, schnelle Reichweite von Netzwerken in dieser Konstruktion hilft zu generieren.

In seiner Entstehung Netzwerken vertraut waren und privaten Bereich (in dieser Passage bedeutet allgemeine Beziehungen Netzwerke, und nicht nur im Internet oder anderen Netzwerken), zentriert in kleinere Kerne, diese historisch zugenommen haben seine Reichweite und Flexibilität, assistiert von Technologie, wie die Schaffung von drucken, die eine Erhöhung der Anzahl der Gesprächspartner genutzt und war ein wichtiger Faktor bei der Entwicklung des öffentliche[3]n Raums sowie der Eintrag von Informationstechnologien im Alltag geholfen, um diese Elastizität zwischen diesen Kernen (MAFFESOLI, 2006) stark zu erweitern.

In der Internet-Raum, verschiedene Netzwerke Interconnect und Exchange-Daten innerhalb einer technischen Struktur unterliegt Protokolle, die Informationen bei der Übertragung zwischen diesen verschiedenen Netzwerken zu ermöglichen, gibt es mehrere Modelle der relationale Netzwerke untereinander wechseln, sind diese isoliert in Foren oder beim Öffnen der sozialen Netzwerke (ENNE, 2004).

Gemeinsamkeit in Netzwerken ist die Arbeit und die Entwicklung des Kollektivs, dieses Konzept findet Unterstützung in Rancières Vision, dass Intelligenz manifestiert sich im Set, vermittelten und aktiv in sozialen, mit mehreren Schnittstellen und leiden große Heterogenität ist nicht einvernehmlichen und bringt in der Mitte dieser Mangel an wirklich gesucht die Spannungen, die ihren Fortschritt in das Gefüge der Gesellschaft vorantreiben : "Also, die soziale Welt ist nicht nur die Welt keinen Grund aber, dass der Unvernunft, dies eine Aktivität des Willens, die Leidenschaft der Ungleichheit im Besitz ist". (IBID., 2002).

Brauchen Sie sozialen Kontakt Netzwerke, Netzwerke gegenseitiger Hilfe zwischen Verbänden, Netzwerken, kulturellen oder weltanschaulichen Widerstandsnetzwerke, Netze enthalten erzählende Räume (RICOEUR, 1997), Contextualizações und interaktive Handlungen zwischen sozialen Akteure, d. h., stehen in diesem Umfeld und den Pluralismus, die dies verleiht.

Über Cyber-Netzwerke haben wir eine solche Struktur als Basis für die Organisation in social Interaction Center.

Die Vielfalt in den Netzen des Internets und die Spannungen erzeugt in ihm finden Sie uns in produzierbarer wenn weist auf die Existenz eines Prinzips der Ungleichheit. Aber Ungleichheiten geben Pluralismus zwischen Identitäten. Diese Ungerechtigkeiten sollten auf die Unterschiede konzentrieren, die von der Gesellschaft, die Übertragung der gleicher Bedingungen anerkannt werden sollte.

"Die Sprache selbst, die als Instrument der Macht und Unterwerfung gelegt wird, ist auch ein Mittel zur Emanzipation und existiert nur im Insignia. Nur das Individuum isoliert von den Kontakt nicht Sprache zu schaffen, könnte Sinn, auf diese Weise emanzipiert? (FILARDI, 2002 p 5).

Ein weiteres wichtiges Merkmal der Intelligenz, Bildung und explizite Begründung in dieser Passage: die Rolle des Willens.

Nach Rancière, Jacotot argumentiert, dass in vielen Fällen komplizierter mit wenig zu brechen, dass manche Menschen mit der Anweisung, lernen. Und dieses Argument ist eher nüchtern. Zum Beispiel sagen viele Male derjenigen für wen er eine neue Aussage schlägt: "Ich kann nicht, ich kann nicht". Rancière, sagt dieser Satz bedeutet auch: "Ich will nicht, ich bin nicht bereit, zu bewegen, brauche ich nicht" (IBID., 2002).

3. KONSTRUKTION DES WISSENS ÜBER CYBER-NETZWERKE BAU

Wäre zu spekulativ oder ausgefällten Intuit über die Rolle der wird, angetrieben von der Notwendigkeit eines Wettrüstens entwickelt zunächst das Arpanet, der Embryo des Internets, Netzwerk, später ohne weiteren Druck einer Kriegstreiberei vorgestellten nichts anderes als der Wille, mit dem innovativen Geist, Autodidakt und Kollektiv der Forscher, die zwar wusste nicht genau, wohin sie gingen Wenn nicht eingeschüchtert, um Entwicklung zu suchen?

Das Arpanet (die später im Internet werden würde), die bereits im militärischen Umfeld des Kalten Krieges (MATTELART, 1996 p 102) kam Sonderangebot-Elemente, die heute so üblich und notwendig in Systemen der digitalen Netze sind offene Architektur, sodass Anwendungen und verschiedenen Schritten von jedem Entwickler, Echtzeit-Interaktion, schnellen Informationsaustausch, gemeinsame Konstruktion (CASTELLS 2006).

Es ist möglich zu behaupten, dass das Internet ist heute so wichtig, als eine rein militärische Nutzung bei der Geburt, der Geburtsort von seiner Genesis Krieg nicht aufgehört hat, dass es Jahre später Technologie entwickelt und sozial in einer Atmosphäre der Freiheit und Dezentralisierung, kooperative lernen.

Nach dem Ende des Kalten Krieges, captained durch den Abbau der Sowjetunion, das Internet würde fallen in die Arme von der Hacker-Kultur als in der Mitte der Dekade der 70 Universität, wo Fervilhavam Ideologien und ideale der Innovation (MATELLART, 1996), Experimentierfreude und Freiheit von Informationen, neue Methoden und neue Ergebnisse sind in diesem Umfeld von starken unabhängigen Forschungs- und unerwartete Richtungen entstanden.

Die Erfahrung hat jedoch ihre Erwartungen übertroffen. Er fragte die Studenten wie bereit sind, auf Französisch zu schreiben, was sie dachte, was sie gelesen hatte. "Er wartete für schreckliche Barbarismos oder sogar durch eine absolute Impotenz. Wie, in der Tat könnten all diese jungen Menschen, beraubt von Erklärungen, verstehen und lösen von Schwierigkeiten, eine neue Sprache für sie? Wie auch immer, es war zu prüfen, wie weit dieser neuen Pfad öffnen durch Zufall durchgeführt hatte und was die Ergebnisse dieser verzweifelten Empirismus. Aber was war ihre Überraschung, als er herausfand, dass seine Schüler, aufgegeben hatte sich, so gut verlaufen, in dieser schwierigen Situation als würden viele Franzosen. Es dauerte daher nicht mehr wollen, um die macht? Alle Männer wäre, na ja, praktisch in der Lage zu verstehen, was andere getan und verstanden hatte? " (IBID., 2002 s. 16)

Sowie die Schwierigkeiten, eine neue Sprache als eine Herausforderung an die Studenten der Jacotot stand, die Sprache des Internets nicht nur neue und potenzielle Voraussetzungen für technischen Ausbau der Kanäle, die die Beziehungen zwischen den Nutzern unterstützen würde Interaktion mit ihre Pfadfinder, alternative und experimentelle Umgebungen der Hacker-Kultur, die führende Rolle in der zweiten Phase der Entwicklung der Netzwerk-Kommunikation über das Internet stattfand, zu erreichen , sowie in der Herstellung von Hardware-Geräten.

Angetrieben durch die neuen Anforderungen des globalisierten Kapitals, Handel und Produktion, die Anliegen der Gesellschaft für individuelle Freiheit und Werte offene Kommunikation, mehr als je zuvor, und es ist möglich, in Echtzeit vorliegen, werden von der Praxis und Strukturierung Interessen rund um eine flexible Kommunikationsplattform in schnelle Entwicklung, die erforderlich, die Agilität auch denken lernen , schnelle Entscheidungen und stundenlangen reflektierende Tätigkeit, deren Nachfrage, die intellektuelle Emanzipation, Zusammenarbeit und kollektive Intelligenz gezwungen.

4. KOMMUNIKATION 

Die intellektuelle Emanzipation Ranciére vorgeschlagene kooperative Element benötigt, der Wille und der Kommunikation zwischen Lehrer und Schüler.

Geben Sie einen Medien-Deal mit Interpenetrada Bereich für mehrere andere Disziplinen wie Kunst, Literatur, Psychologie, Philosophie und Psychologie. Santaella (2001, s. 76) macht geltend, dass die Kommunikation als zentral für die Geisteswissenschaften positioniert ist und auch gehen für einige Naturwissenschaften, obwohl das Phänomen in verschiedenen Bereichen der kommunikativen und sozialen Lebens in der Welt im ständigen Wandel vorhanden beide Disziplinen wie für diejenigen, die noch konsolidiert werden entstehen verbindet, wird häufig Elemente der Kommunikation im Charakter der Allgegenwart zu finden.

Aber die Situation oben vorne, Studien zu diesem Thema suchen, der Ort der Kommunikation in den Geisteswissenschaften zu finden, Braga zitiert eine bestimmte Ganzheitlichkeit (BRAGA, 2009) wo er beschreibt, dass überall ausgedrückt, die Kommunikation endet nicht überall als.

Daher gibt es eindeutig eine Notwendigkeit, innerhalb seiner Grenzen, sogar obwohl klar und nicht unter den anderen Wissenschaften verdünnt auch logischer Sicht zu vermeiden (und nach Braga, entsprechend unseren Präferenzen) die Mitteilung an eine einseitige Sicht verringern und somit zu verbannen, andere Richtungen und Notizen, die sie ergreifen können.

Aber ab einem bestimmten Punkt, Centralizaremos auf Gespräch Act, den symbolischen Austausch, der Dialog, generieren konzentrieren und versuchen, diese Praxis mit den Mitteln der digitalen Netzen zu erreichen.

Die Idee der Kommunikation ist eng verbunden mit den üblichen sozialen denken, Kommunikation, das Gespräch zu sehen ist, ist die Wahrnehmung der semantische Räume zwischen dem ich und der andere (BRAGA, 2009), Produktion von Wissen zwischen voneinander abhängigen Kreisen der Signifikation.

Nehmen Fragmente auf den Konzepten von Ricoeur (1997), die Welt trifft uns als Text, es wird absorbiert (ebenso) ist Text und dies ist im Gespräch, Sinn und Struktur.

Diese Sprache dient als Machtinstrument. Die Rhetorik dient als abschreckende Bestandteil dieser Klarstellung zu. Aber die Rhetorik ist der Dialog zwischen Individuum und Gesellschaft, ist eine Darstellung ihrer Charaktere. Wie würde das Verständnis und die Kommunikation, wenn sie nicht die gleichen Vorstellungen teilen?

"Der Mensch kann mit Vernunft ausgestattet, die Bürger möglicherweise nicht. Es gibt keine angemessenen Rhetorik, gibt es keinen vernünftiger politischen Diskurs ". Aber wie kann es sein ein Mann wenn nicht für die Sprache? Da Sprache ohne die Rede sein kann? Da es möglicherweise Rede ohne Politik? (FILARDI, 2002 s. 16)

Die Befragung der vorgelegten André Filardi Rancière ist relevant, die Sprache ist ein Instrument der macht, überzeugend, Engagement, den individuellen Dialog mit Gleichaltrigen und folglich für die Gesellschaft, Schmink Individuen der Gesellschaft, Gesellschaft spiegelt den Diskurs und die Sprache, die wir tun, soziale Akteure (SHAFIQ, 2012).

Im Netzwerk einer Nachfrage durch den momentanen Bedarf (wir sollten nicht hier verstehen Zeit als etwas nur schnell Passagier, sondern als ein Intervall veränderbar und einem oder mehreren Ansprüchen renoviert), induziert einen ursächlichen Zusammenhang, motiviert durch persönlichen oder kollektiven Forderungen Bedürfnisse zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Geschichte.

Diese gleichen Netzwerk wird ein Feld, ein sozialer Raum beispielsweise unterliegt eigenen Regeln, mit kurzen Räumen der Antwort, die sogar zu einer Einheit gezielt, Echo im Kollektiv, erstellen, verschiedene Effekte und Interpretationen der Nachricht, über so einen bloße Weg zwischen Sender und Empfänger, da die gleiche Nachricht gleichzeitig mehrere Empfänger in Geräten und verschiedenen Medien (CASTELLS erreicht 2003).

Wir haben einen nicht zusammenhängend Fluss, die Nachricht ist neu codiert, geteilt, fragmentierte und plus neue Elemente, neue Kleider, wieder verbreitet, überarbeitet und Multidirecionalidade, jede neue Antwort überarbeitet, neue Intelecções werden Pfade Gründer der neuen Schritte folgen und neue Flüchtlingsströme aus diskontinuierlichen neue interaktive Phasen kommen sowohl beitragen und füllen seine Mängel als generieren neue Streitigkeiten in unabhängigen Richtungen die vernetzten Wechselwirkungen haben die Rolle dieser Strömung Diskontinuität und es erweitern als Prothesen in somatische Erfahrung der Verbindung und des Schauspielers in Verzug zu organisieren.

McLuhan (1971) und seiner Aphorismus "das Medium ist die Botschaft" Wir diskutieren können, die Frage des Formats, die Erweiterung, die Ästhetik der Schnittstelle bedeutet und seine Erscheinung und Cyber-Technologie drucken auf Benutzer Wahrnehmung Marialva Barbosa (2011) gibt uns seinen Beitrag mit den Worten über die Welt in der wir unsere Interaktionen als eine kommunikative Umwelt entwickeln wo Geräte erweitern die zitierten Prothesen und unsere Präsenz in sozialen Netzwerken festgelegten Ipads, Handys, Tablets, die uns bei der Kommunikation mit anderen Benutzern und anderen Apparat, Computer setzen, uns in Parallelität zu transportieren sind.

Wir sprachen mit Geräten, die mit Menschen unterhalten, die wiederum an andere Geräte, d.h. etablierte Infocomunicacionais und Tecnosociais Netzwerke mit elektronischen und organischen Einheiten sprechen Lemos (2003) weist darauf hin, dass diese Beziehung zu Objekten in diesem metaphorisch belebt Prisma, entstehen, so dass Beziehungen wichtiger sind als die Objekte selbst, die außergewöhnliche Transformationen, die in schwindelerregender technologischen Entwicklung unbedingt stattgefunden haben uns zu dieser Symbiose fahren.

Schneller Wechsel von einem analogen Welt in eine digitale Welt radikal verändert unsere Wahrnehmung von Raum und Zeit nutzen.

5. DIE ZEIT

Der Zeitfaktor heftet sich an dieser Gleichung, wir leben historischen Moment, haben wir in Echtzeit erlebt den Herbst auf die Twin Tower[4]s und Nachrichten in genau in dem Mome[5]nt eine e-Mail in unsere Gadjets schwingen.

Die Wanderung in einem Netzwerk folgen Vorstellungen von Zeit, Geschwindigkeit und Sinn der Verschiebung im Feed der Telepräsenz.

Der Körper als ein Ort der Konvergenz erhält unterschiedliche geographische und kulturelle Reize in Umgebungen, die wie echte Dimensionen handeln strukturiert Landschaften, die Verkörperung erfolgt mittels Avatáricas Darstellungen,[6] mit denen und durch die wir interagieren.

Die Möglichkeiten, die durch solche virtuellen Räume generiert mobilisieren ein Zusammenleben mit anderen, eine "digital Life" wo Körper Tecnologizados, Schaffung von sozialen und virtuellen Webs, bilden und kulturell gebildet sind.

Diese Transmidiáticas Praktiken, die Verknüpfung von Inhalt in einem Grundstück von verschiedenen Sprachen. Immersive Erfahrungen entwickeln sich in der Erfahrung der Aktivitäten in den sozialen Räumen des Alltags, weil der Kontakt auch wenn Echtzeit-Virtualisierung zwischen selbst und anderen selbst interagieren miteinander Eintritt.

Der Reiz von solchen Interaktion erzeugt baut Narrative Eintauchen im virtuellen Raum und beinhaltet den Begriff der Partizipation. Die unterschiedlichsten Formen der Erzählung dieser Dialog ermöglichen immer einige Grad der Interaktion des Individuums durch die Phantasie, das Repertoire der sofortigen Geschichte erzeugen eine Diversifizierung der Interpretationen über bestimmte Geschichte.

Die Interaktion durch Erzählungen in einer vernetzten virtuellen Umgebung handelt weil die Erzählung auf flexible Modell basiert, deren Phänomene ein bestimmtes generalisierte wissen, das individuelle Know-how mit Semantik beinhalten, sodass Analogien, komponieren als Mittler zwischen veränderbaren das Repertoire jedes einzelnen und das allgemeine kulturelle Muster.

6. EINTAUCHEN

Die immersive Faktor Zustand erforderte die Interaktion ist wichtiger Bestandteil der Beziehungen im Netzwerk und somit kollektives Lernen, konzeptionellen Visionen über einweichen haben aber mehrere Punkte der Übereinstimmung, halten mehrere Interessenten für solche Variation Dominic Arsenault (2005) erstellte Konto Klassifikationen für immersive Erfahrung: systemische und fiktiven sensorische. Dieses Klassifikationsmodell Karten den Immersion-Prozess.

Die sensorische Immersion Dimension konzentriert sich auf die Sinne und seine Reize in einer interaktiven Umgebung. In ihm sind die Geräte und technische Hilfsmittel, die Konsistenz und Sinn der Wahrheit und die aktivsten Schicht ernähren die Reize des Sehens und berühren, ist in dieser ersten Phase, dass unsere Wahrnehmung ist die so genannte vierte Wand, Theater Terminologie über den imaginären Wand auf der Bühne, das trennt und verbindet Phantasie und Öffentlichkeit.

Wenn Sie eine systemische Immersion haben, verweisen wir auf ein System von Regeln für eine Umgebung, die vom Spieler akzeptiert wird und ermöglicht Ihre kognitiven Interaktion mit der automatisierten Prozesse der fiktionalen Welt. Wäre in der Mitte der systemischen Immersion nicht nur mechanisch Befehle sowie Geschichten, Mythen, geographischen Situationen und Persönlichkeiten der Charaktere voranzubringen Lebensraum.

Die fiktionale Immersion befasst sich mit der Einbindung des Themas und die Geschichte, die solche Elemente umgibt zusammen bauen eine Richtung Sinn, verbindet eine Chance, reframing und sich ständig verändernden das Ergebnis der Handlung.

Neugier und Angst erzeugt, in der sich entfaltenden Fakten startet den Betrachter in die Atmosphäre des Engagements und der Immersion, Empathie Räume durch eine Projektion von Erwartungen zwischen den Zeichen zu schaffen.

Eintauchen in digitalen Umgebungen helfen uns für Netzwerk-Aktivitäten zu unterstützen, das Gefühl eintauchen stellt sehr wirksamen Mechanismus in Lernprozessen.

7. AKTEURE IM NETZWERK

Bei der Eingabe von einem Netzwerk Navigation wird in mehrere Flächen übertragen, der digitale Raum ermöglicht eine konstante und schnelle Seitenumbruch unsere Rollen, Avatare geben uns ikonischen Schnittstelle für die Interaktion, technische Struktur, die die Bewegung von Daten erleichtert erhält Gültigkeit, wenn durch eine vermittelte Schnittstelle, die etwas von Persona bringen, dass der letzte Vektor eines kommunikativen Prozesses sein wird , eine Dialektik von Chips, Kabel und Pixializados Körper vermittelt.

Sie errichteten auf Körpern gebildet durch Pixel, wirken auf Horizontalität von zur Verfügung gestellt die Netze (die ergibt sich, weil die digitalen Netze der Schichten und differenzierten Zugang, sondern in jede dieser Schichten bestehen existiert Horizontalität) Bewegung diese Handlung als Verbreitung von Daten und erstellen Strategien, Widerstand, aber Konvergenz wichtig beim Aufbau von Bedeutung , der kollektiven Intelligenz und Emanzipation (ENNE, 2004).

Castells (2013, s. 168) befasst sich mit diesem Netzwerk-Performance, individueller oder kollektiver Akteure entwickeln Autonomie durch folgenden in Projekten, oft rein persönliche Quelle, Fang mit mehr Empfänger Echo immer eine kollektive Forderung, die durch den kooperativen Austausch, Werte und Interessen baut, wobei in Computer-Netzwerken die Plattform für diese Art von Organisation.

Was passiert, ist eine Übertragung der Individuation auf kollektive Autonomie durch die Verfassung der Netzwerke von beiderseitigem Interesse gegeben, das Netz der Affinitäten innerhalb dieses Systems schafft neue und parallele Systeme nebeneinander, zuordnen oder geht in einen Schockzustand, und kann als Koordinaten dargestellt werden.

Barbero fügt diese Systeme auf zwei Achsen: eine Geschichte von langer Dauer, gelegen zwischen den kulturellen und industriellen Formate-Arrays und andere synchron, geben einen Überblick über die Logik der Produktion in ihrer Beziehung mit er nennt "Fähigkeiten von Rezeption und Konsum" (BARBERO, 2004, s. 230). Ein System, das denkt, und wenn das kommunikative Phänomen wird als solche wahrgenommen, verliert Spontaneität und bespricht, wie Kenntnis von sich selbst, so dass diese Frage, und daher Ihr Ökosystem in Frage zu stellen und als eine ganze Tradition und befragt Jacotot Lehre, Umdenken selbst ist mehr eine Anspielung auf geistige Emanzipation.

Kein Mensch auf der Erde, nicht alles selbst und ohne Meister Lehrer gelernt. Nennen wir diese Art des Lernens "Bildung" und wir können sagen: "der Universalausbildung existiert, in der Tat, seit Anfang der Welt neben allen Tutoren Methoden (IBID., 2002, s. 28)."_FITTED

Faktoren von diesem Stand der Wissenschaft, die die kooperative und kulturellen Bereich beinhaltet setzen auf Unternehmer von assoziativen Aktivitäten, die Drähte gegen die Kugeln der kommerziellen Produktion, die Wahrnehmung der Akteure bei der Verwendung von Werkzeugen aus der Handelsachse Weben und produktiver Zustand nicht verhindern, dass seine Verwendung in der Systematik der Werte dieser gleichen Achse, wenn in einem Gesicht Eigeninitiativen und Copyright stumpft in einem anderen bietet Materialien, die von Erzeugergemeinschaften von kulturellen Matrizen und unabhängige Produktion sucht Empfänglichkeit in Netzwerkumgebungen durch den Prozess der Konsum von Gütern und Konzepte verwendet werden können.

8. ARTEFAKTE

Wir haben Kommunikation Praktiken Grundpfeiler der Beziehungen und der Presse, und zwar die Rolle der Technologie in diesem Prozess manchmal minimiert sein Engagement als ein Fahrzeug dieser Praktiken von größter Bedeutung ist.

Die Netzwerktechnologie steht nun natürlich nicht die Ursache der ideologischen Auseinandersetzungen, philosophische, wirtschaftlichen und kulturellen bewegen, die das soziale Rad, diese entstehen Spannungen, die innerhalb der Gemeinschaft selbst errichtet werden, aber leugnen, seine Rolle in der Stärke des Echos, die zwischen Herz und Verstand ist zumindest bedeutungslos (SHAFIQ, 2012).

Die Anwesenheit solcher Mittel als etwas Greifbares hilft uns über den kommunikativen Prozess zu erkundigen, da die scheinbare Immaterialität des Prozesses selbst mit Hilfe dieser kritisch sein dürfte durchlässig, Empirie und Körper Masse nicht nur intuitiv Beobachtung, Kommunikationsnetze allein geben nicht die Körper-Kommunikation (BARNES, 2011), sondern sind Referenz-Tools, die uns, einen sichtbaren Punkt der Untersuchung und Befragung ermöglichen.

Dies ist der Raum wo das Phänomen der Kommunikation organisiert und erhält seinen Eindruck von Omnipräsenz.

Die technischen Artefakte, die wir tragen, enthält Solidität und halten Erinnerung an unser Handeln in Kommunikation, Bücher, Radio, Zeitungen, Fernsehen, Fotografie und digitale Medien geben uns die komfortable Schnittstelle, Dialog mit uns in der Aufgabe die Welt zu interpretieren, sind die Mitte der Matrix ästhetische, Semantiza unsere Prozesse.

Interessanterweise für mehr dekantiert, die den digitalen Raum sein können, dürfen wir nicht vergessen seinen instrumentalen Charakter (z. B. Netzwerk aus Computern, Kabeln und Zugriffsprotokolle), in dieser Perspektive, so Raum ist ein Umfeld, das interaktive Agenten, erfordert also ein informative und soziale Charakter entsteht übertrifft die Sphäre der reinen Vermittlung.

Ein interessanter Faktor des Einsatzes von digitalen Kommunikationsplattformen ist durch die dezentrale Struktur, seine Zusammensetzung als ein großes Netzwerk, bestehend aus mehreren anderen Netzwerken, die dieser Dezentralisierung zu fordern.

Im städtischen sozialen Gefüge haben die Makro-Gesellschaft und ihre kleineren Kernen der Beziehung und das Verhalten, auch wenn in der Mitteilung der Kybernetik wiederholt, und als solche, dies ist ein Mutant, verschwindet und wieder auftaucht, Fortschritte Grenzen, absorbierenden Teilnehmer locker verstreut aus starren Hierarchien und physische Räume überlastet.

9. ABSCHLIEßENDE ÜBERLEGUNGEN

Telemach in das Leben von Joseph Jacotot und wurde das Instrument einer ganz neuen methodischen Wahrnehmung, die in Gruppe entwickelt.

Die Mitteilung bezieht sich auf eine kollektive Handlung, den Bau von Sinn und lernen, die sozialen, kulturellen und historische Strukturen und Richtlinien und deren Korrelationen, Sprache, Konversation und bedeutet, dass den Transport und die Form, Estetizando der Welt zu machen, verständlich, Schnittstellen, das Thema und das Element, das mit diesem Dialoge.

Betrifft, lädt zum Nachdenken über diese Beziehung und Anfragen zwischen Subjekt und technologische Netze als schreiben, sprechen, Druck, soziale Netzwerke, Internet und alternative Netze sind der Mann in der Welt, geben Ihnen eine aktive Rolle und tragen darüber hinaus das ich, externalisiert kognitive Prozesse durch Sprache, dass Geräte erstellt selbst-Format in verschiedenen semantischen Ebenen ihr Potenzial erweitern verbinden die Telemachus war irgendwie eine Lösung der Improvisation, aber auch im kleinen Maßstab, eine philosophische Erfahrung, unsere individuelle Entdeckungen in Dialogen mit dem Kollektiv der Netze wäre ich?

Netzwerke können in verschiedenen Perspektiven gestaltet werden als Systeme der Integration unter den Menschen, die nach sozialen Praktiken und Codes Interaktion als symbolischen Austausch von Kulturgut, wie Business-Tools, organisiert Globalisierung brachte deutlich die Vision von vernetzten Systemen, verbinden eine Netzwerkgesellschaft (CASTELLS, 1996), die verwendet wird, um geografische und zeitliche Grenzen zu verstehen, den Grad der zwischenmenschlichen Partnerschaft Moderator brechen , Break-even Grenzen zwischen Privat und öffentlich, Einführung "Sandkörner in die Gänge" des kollektiven Lernens.

Wie Sie in dem Buch sehen können, brach der Prozess der master Jacotot, wer entwickelt ein interaktives Erlebnis und hatte dadurch das Lernen ohne Lehrer Tutor, aber nicht ohne Meister. Bald die Rolle des Meisters weiter, kommuniziert er etwas, was uns Sorgen bereitet, aber von jeder folgt, erfährt der Meister führt den Weg, die Schüler für sich selbst tun, Cyber-Netzwerke gefunden mehrere Dateien, die als Indikatoren für Meister Richtungen, ebenso dienen kann wie wir dasselbe für andere Personen zu tun.

Die oben genannten Merkmale aufgefordert, die Suche nach freien Fluss von Informationen, die der assoziativen Charakter verändert, die schnelle Echtzeit-Interaktion und Integration, die Ortschaften und Zeitlichkeiten, trotz der unterschiedlichen Intentionen und Ideologie, die Netzwerk-Kommunikation bricht folgt Feinheiten auch ritualisierte und in der Lage, Neukonfiguration und Intercambiamento sowie interessante Möglichkeiten für kollektives Lernen.

REFERENZEN

ARSENAULT, d. Dark Waters: Immersion im Rampenlicht. In: Spiel auf Nordamerika. Tagungsband, 2005, p. 5052.

BARBOSA, Marialva. Forschung über Kommunikation in Brasilien, wir haben keine Angst vor Ansteckung. Rio De Janeiro. Gegensprechanlage, 2011.

BRAGA, José Luiz. 2011. Verfassung der Bereich der Kommunikation. Magazin Vers und umgekehrt. 2008.

CASTELLS, M. Die Internet-Galaxie: Reflexionen über das Internet, Wirtschaft und Gesellschaft. Rio De Janeiro. Zahar. 2003.

CASTELLS, M. Die Netzwerkgesellschaft. Das Informationszeitalter: Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur; V. 1. São Paulo: Frieden und Erde, 1996.

CASTELLS, Netzwerke der Empörung und der Hoffnung. Rio De Janeiro. Zahar. 2013.

ENNE, Netzwerk Ana Lucia n.-Konzept und zeitgenössischen Gesellschaften; Kommunikation und Information. Goiás, 2004.

FILARDI, André, RANCIÈRE, Jacques. Der unwissende Meister: fünf Lektionen in geistige Emanzipation. Trad. Lily Of The Valley. Belo Horizonte: Authentisch, 2002.

LAMBERT, André. Einblicke der Cyberkultur. Porto Alegre: Sulina, 2003.

LÉVY, Pierre. Cyberkultur. Rio De Janeiro: Editora 34, 1999.

MAFFESOLI, Michel. Die Zeit der Stämme: der Niedergang der Individualismus in Masse Gesellschaften. 4th Ed. Rio De Janeiro: Universität Forensic, 2006.

MATELLART, Armand. Die Weltgeschichte der Ideen und Kommunikationsstrategien. Kampf der Ideologien. Petrópolis: Vozes, 1996.

McLuhan, m. die Medien als Erweiterungen des Menschen. Rio De Janeiro, Cultrix, 1971.

RANCIÈRE, Jacques. Der unwissende Meister: Fünf Lektionen in geistige Emanzipation. Belo Horizonte, authentisch, 2010.

RICOEUR, Paul. Zeit und Erzählung. Campinas, SP: Papirus, 1997.

SHAFIQ, Muniz. 2012. Kommunikation, ein Feld in Schwierigkeiten. Matrix-Magazin, 5 (2): 1127.

[1] Master-Abschluss in Sprache und Kommunikation von Universidade Tuiuti: wenden Sie sich an: [email protected]

[2] Theologe, master und PhD in klinische Psychoanalyse, Meister in der Bioethik, ein Forscher am Zentrum für Forschung und Weiterbildung. Kontakt: [email protected]conhecimento.com.br

[3] Für den deutschen Philosophen Jürgen Habermas stellt die Öffentlichkeit eine soziale Dimension, die fungiert als Mittler zwischen Staat und Gesellschaft, die die Öffentlichkeit als Träger der öffentlichen Meinung organisiert ist.

[4] http://www.portalangop.Co.AO/Angola/pt_pt/Noticias/Politica/2014/8/37/AtentadoscontraTorresGemeascompletamhojetrezeanos,
23ac33e5836c451382a0be56d6c4194c.HTML 27.09.2015 Zugang.

[5] Geräte mit Funktionen für die tägliche Praxis, lange definiert im Zusammenhang mit digitalen Geräten.

[6] Die Bedeutung von Avatar kommt aus dem Sanskrit und bedeutet etwas rotes, in materieller Form enthalten.

Rate this post

Leave a Reply

Your email address will not be published.

DOWNLOAD PDF
RC: 4615
POXA QUE TRISTE!😥

Este Artigo ainda não possui registro DOI, sem ele não podemos calcular as Citações!

Solicitar Registro DOI
Pesquisar por categoria…
Este anúncio ajuda a manter a Educação gratuita
WeCreativez WhatsApp Support
Temos uma equipe de suporte avançado. Entre em contato conosco!
👋 Hallo, brauchen Sie Hilfe beim Einreichen eines wissenschaftlichen Artikels?