Der Wert der Zahlen

2
3371
DOI: ESTE ARTIGO AINDA NÃO POSSUI DOI SOLICITAR AGORA!
PDF

PEDREIRA, Sinvaldo Martins [1] [2]

PEDREIRA, Sinvaldo Martins. Der Wert der Zahlen. Multidisziplinäre Kern Fachzeitschrift des Wissens. Jahr 1, Bd. 8. s. 5-16, September 2016. ISSN. 2448-0959

ZUSAMMENFASSUNG

Diese Arbeit soll zeigen, eine neue Vision, was die Zahlen sind und ihre Repräsentativität mit der Realität, durch eine systematische und rationale, Ziel, die Equacionais Schritte in einer klaren und prägnanten, Korrektur von arithmetischen Anomalien zu charakterisieren durch Missverständnisse der Interpretation von Verhalten verursacht, numerische Begriffe sind, die häufig verwendet im mathematischen Kontext und die verschiedenen Einheiten in der Regel Fakultäten ohne sich Gedanken über die individuelle Einzigartigkeit, die jede Komponente hat.

In der gesamten Menschheitsgeschichte Mann verfolgt Form an die Vorschriften durch das derzeitige System und wenn es an einem Scheideweg ist erstaunlich erfindet, hohes Maß an Kreativität, aber wenig Wirksamkeit zu Regeln, da ihre Lösungen in der imaginären Ebene der Realität, rein basierend auf Regeln, nicht auf rationalen Prinzipien liegen.

VORWORT

Die Zahlen sollen etwas, zu quantifizieren und es durch Anteil oder Measure (Länge, Fläche, Volumen, Zeit, Gewicht, etc.) werden.

Weltweit war die Verwendung von numerischen Symbolen arabische Ziffern (0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9)

Wo:

Die 0 Symbol kennzeichnet die Zahl Null.

Die 1 Symbol kennzeichnet die Nummer eins.

Symbol 2 kennzeichnet die Nummer zwei.

Die 3 Symbol kennzeichnet die Nummer drei.

Und dort auf…

Es wurde auch vereinbart, dass sie zusammen würde, in Einheiten, Dutzende, Hunderte gruppiert werden….

Ex:

123:123.

Hundert, zwei Dutzend und drei Einheiten.

Besitz einer mathematischen Gebot, die Menschen gelernt haben, zählen unter anderem summieren sie und zieht sie.

* Hinweis. Mit das Aufkommen der Subtraktion negativer Zahlen entstand, durch das Vorzeichen (-) vor der Nummer identifiziert.

Ex:

-1 = mindestens eine

-15 = mindestens 15.

Und die Zahlen wurden wie folgt sortiert:

(…-6-5-4,-3, -2, -1, 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6….)

Später erfuhr-wäre-wenn das multiplizieren und dividieren Dinge, also die vier grundlegenden Gleichungen.

Addition (+).

Subtraktion (-).

Multiplikation (X).

Division (/).

Zusatz: 5 + 6 = 11 12 + 3 = 15 4 + 8 = 12 13 + 18 = 31

Subtraktion: 8-3 = 05:15-4 = 11 25-7 = 18 20-6 = 14

Multiplikation: 5 x 7 = 35 2 x 4 = 8 6 x 9 = 54 12 x 3 = 36

Abteilung: 8/2 = 4 40/5 = 8 70/10 = 7 55/11 = 5

Aber bemerkt einige Besonderheiten bei der Verwendung von negativer Zahlen (-), nicht nur Subtraktionen, sondern mehrere:

   1. Besonderheit:

Subtraktion:-4 + 3 =-7 +-1 =-15 + 1 8 8 =-2 + 1-7 =-1

Zusatz: + 8 + 6 = + 1 + 2 = + 14-5 =-10-12-5 + 3-13 =-25

Multiplikation: + 3 x 7 = + 21 + 3-7 =-3 x-21 x 7 =-3-7 = + 21 x-21

Abteilung: + 10 / + 5 = + 2 + 10 =-10 /-2-5 / + 5 =-10 /-2-5 = + 2

Wenn eine Zahl multipliziert oder geteilt wird lautet die Regel wie folgt:

(Plus mehr) ++ = + (positiv)

(Mehr mit weniger) +-=-(negative)

(Mehr)- + =-(negative)

(Weniger mit weniger)-= + (positiv)

 zweite Besonderheit

     Empowerment und n-te Wurzel.

+5² = 25-5² = + 25 + 5³ = 125-5³ =-125

+3² = 9        -3² = +9              +3³ = +27      -3³ = -27

Nach der Regel.

+ 5 x + 5 x-5 =-5 + 25 = + 25 x + 5 x + 5 = + 5 +-5 x-5 x 125-5 = 125

+ 3 x + 3 x-3 =-3 + 9 = + 9 x + 3 x + 3 + 3 x-3-3 x + 27 =-3 =-27

Entspricht:

–25-5-1 0 1 5 25 125 125

          5²               5³

Gruppe

+ 5 * = 1, 5, 25, 125, bestellt…

.                                                                                         .

 –25-5-1 0 1 5 25 125 125

 -5³          ?        -5¹         ?            -5º                         -5²  

Gruppe

*-5 = 1, 5, 25,-125, zufällige…

.                                                                                      .

-27    -9     -3     -1      0      1      3        9      27                                                               3º     3¹      3²     3³

Gruppe

+ 3 * = 1, 3, 9, 27,… zum Priester geweiht

.                                                                                      .

-27       -9       -3        -1      0      1        3       9       27   

         -3³         ?       -3¹      ?              3º          -3²                

Gruppe

-3 * = 1,.9-3,-27, zufällige…

.                                                                                 .

3. Besonderheit

2 + 0 = 2

2: 0 = 2

2 x 0 = 0

2/0 = gibt es keine befriedigende Antwort (unbekannt).

.                                                                                          .

Der Wert der Zahlen

Bisher haben wir gesehen, dass die Nummern erschienen, unter anderem für die vier grundlegenden Gleichungen erstellt zu quantifizieren:

Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division.

Wir sahen auch, dass die Zahlen durch zwei getrennte Signale positiv (+) und negativen (-), auch auf diese Weise geplant dargestellt sind:

… -10 – 8-6-5-4-7 9-3-2-1 + 1 + 2 + 3 + 4 + 5 0 + 6 + 7 + 8 + 9 + 10.

    Wie werden verwendet.

Durch die Zusammenarbeit mit Berechnungen behandeln die Begriffe allgemein, sind positiv (+) oder negativ (-), ohne sorgen, was jede numerische Bezeichnung darstellt.

Ex:

+ 50-20 + 50 + 30 = 30 = 80

-50-30 =-80-50 + 30 = – 20

50 +-(30) = + 80 + 50 + (30) = + 20

+ 50 + (+ 30) = + 80 – 50-(30) =-20

-50 + (+ 30) =-20-50-(+30) = 80

5 x 3 = 15 5 x-3 =-15

-5 x 3 =-5 x-3 =-15 + 15

10/2 = + 5 10 /-2 =-5

-10/2 =-10 /-5-2 = + 5

Alle Berechnungen sind korrekt nach den Regeln in Kraft.

Sind sie auch richtig?

Die Wurzel des Problems.

Für einen besseren Überblick über die Materie nennen wir die Zahlen:

Positiv (+) "Betone".

Warum betone (+)?

Weil sie etwas, etwas darstellen.

Negative (-) der "Abstrakt".

Warum abstrakt (-)?

Weil sie den Mangel an etwas, reflektieren eine anhängig.

WICHTIGER HINWEIS:

Man einigte sich die Benutzung des Zeichens (+), um anzugeben, dass eine Zahl positiv ist, eine Ergänzung (Summe) angeben, aber das ist ein Missverständnis, da das arithmetische Mittel zur Verfügung einer positiven Zahl gestellt zeigt eine numerische Qualität, während eine Ergänzung einer Gleichung zwischen Begriffen d.h. eine Aktion zwischen numerischen Faktoren hinweist.

Man einigte sich die Benutzung des Zeichens (-) darauf hingewiesen, dass eine Zahl negativ ist, eine Subtraktion (Differenz) angeben, aber das ist ein Missverständnis, da das arithmetische Mittel zur Verfügung einer negativen Zahl gestellt zeigt eine numerische Qualität, während ein Minus-Zeichen einem Unterschied zwischen Gleichung Begriffen d.h. eine Aktion zwischen numerischen Faktoren zeigt.

Um das Problem zu beheben:

Wir werden weiterhin mit dem Pluszeichen (+) zu erkennen, dass die Zahl positiv ist und das Vorzeichen (-) zu erkennen, dass die Zahl negativ ist.

Der Zusatz wird durch den Buchstaben (U) vertreten sein.

Die Subtraktion wird durch den Buchstaben (H) vertreten sein.

Ex:

+ 5 U + + 8 U + 3 = + 7 = 7 + 4 = 8 + 14 U + + 12

+3 U -9 = -6            +5  U  -1 = +4              – 8  U  -9 = -17

+ H 9 + 4 + 8-5 + 5 = H =-7-8 = + 1 + 13 H

-4 H -2 = -2              -2 H -4 = +2                 +1 H -5 = +6

Paradox.

Die Vermehrung.

+ 5 x + 4 = + 20 werden?

+ 5 x + 4 = Orangen Orangen? (Irrationalen) "Dinge Dinge nicht vermehren".

+ 5 x-4 =-20 werden?

+ 5 x-4 = Orangen Orangen? (Irrationalen) "Dinge nicht Rückstände multiplizieren".

-5 x + 4 =-20 werden?

-5 x + 4 = Orangen Orangen? (Irrationalen) "Rückstände multiplizieren nicht Dinge".

-5 x-4 = + 20 werden?

-5 x-4 = Orangen Orangen? (Irrationalen) "Rückstände nicht Rückstände multiplizieren".

Abteilung.

+ 10 / + 2 = + 5 werden?

+ 10 / + 2 = Steinen Steinen? (Irrationalen) "Dinge gliedern sich nicht von Dingen".

+ 10 /-2 =-5 werden?

+ 10 /-2 = Steinen Steinen? (Irrationalen) "Dinge sind nicht durch Rückstände geteilt".

-10 / + 2 =-5 werden?

-10 / + 2 = Steinen Steinen? (Irrationalen) "Rückstände gliedern sich nicht von Dingen".

-10 /-2 =-5 werden?

-10 /-2 = Steinen Steinen? (Irrationalen) "Rückstände werden nicht durch Rückstände unterteilt."

Wie das Problem zu lösen?

Zur Lösung des Problems benötigen wir eine Wert-Neutral (n) nicht (+) oder (-) Beton und abstrakt, ein Begriff, der den geometrische Grund darstellt, müssen wir multiplizieren oder dividieren Dinge oder losen Enden.

Für eine bessere Sicht verwenden wir Neutral und Rufnummern:

(° n). Geometrische (X) oder (/). "Sind die geometrischen Grund durch den eine Zahl multipliziert oder geteilt werden sollte, ohne konkrete oder abstrakte Wert, also neutral".

Ex:

Die Vermehrung.

º 8 x + 5 = + 40 wird?

º 8 x + 5 = + 40 Orangen Orangen (rational).

º 8 x-5 = 40 werden?

º 8 x-5 = 40 Orangen Orangen (rational).

Abteilung.

+ 10 % = 2 + 5?

+ 10 % = 2 + 5 Steinen Steinen (rational).

-10 % =-5 2 werden?

-10 % = 2-5 Steinen Steinen (rational).

.                                                                                .

 

Wie sie verwendet werden sollten

 

Wie wir gesehen haben, die Bedingungen einer Berechnung sollte nicht nur verwendet werden, in allgemeiner Weise, Wert (+) oder (-) haben, sollten wir verwenden die Begriffe entsprechend ihrer spezifischen Darstellung für bestimmte Fälle.

Wir verwenden die Symbole:

(+) positiver Begriff (Beton)

(-) negativen Begriff (Abstract)

(n) Neutral (geometrischen) Begriff aus der Multiplikation (X) oder (/) Division.

 Die Zahlen haben Wert definiert so geplant:

x:

Nr. 6 (X)

# 5

# 4

# 3

Nr. 2

# 1

(-) …-6  -5   -4   -3   -2    -1   0  +1  +2  +3  +4  +5  +6… (+)

# 1

# 2

# 3

# 4

# 5

Nr. 6 (/)

:

/

Auf die Welle des "Bestellt" enthielt nur die Zahlen (n) geometrische (X) an der Spitze und Multiplikation Division (/) an der Unterseite.

Auf der "Abszissen" enthalten negative Zahlen (-) auf der linken und positiven (+) auf der rechten Seite.

Regeln.

Positive Zahlen (+) und negativen (-) können hinzufügen, subtrahieren, multipliziert oder geteilt werden.

* Nie multiplizieren oder dividieren.

Geometrische Zahlen (n) (X) oder (/) multiplizieren Kluft Zahlen (+) positiv oder (-) abstrakt.

* Nie multipliziert oder dividiert durch Zahlen (+) oder (-).

Ex:

+ 5 U + 10 U -6 + 5 + 5 =-1-8 = + 2-6 = U

-3-4 =-7 U

+ 30 º º 5 x + 6 = 5–3 =-8 x 15 x 5 ° = erfülle nicht die Regel.

 

-30 % =-5 + 12/6 ° = + 3 ° 21/4-7 = erfülle nicht die Regel.

Langzeit-Potenzierung

+5² = 25-5² =-25 + 5³ = 125-5³ =-125

+3² = 9        -3² = -9              +3³ = +27      -3³ = -27

Nach der Regel.

+ 25 º º 5 x + 5 = 5 x-5 =-25 # 5 x (5 x + 5) = + 125

Nr. 5 x (5 x 5) = 125

 

º 3 x + 3 = + 9 # 3 x – 3 = – 9 # 3 x (3 x + 3) = + 27

º 3 x (3 x 3) =-27

Entspricht:

–25-5-1 0 1 5 25 125 125

 5°      5¹      5²       5³        

Gruppe

+ 5 * = 1, 5, 25, 125,… Zum Priester geweiht

.                                                                .

 

–5 – – 25-1 0 1 5 25 125 125    

5³        -5²     -5¹    -5º                                                       

Gruppe

*-5 =-1-5-25,-125… Zum Priester geweiht

.                                                                                      .

-27      -9      -3       -1       0     1      3        9       27     

 3º       3¹      3²        3³

Gruppe

* +3 = + 1, + 3, + 9 + 27,… zum Priester geweiht

.                                                                                      .

-27        -9         -3         -1        0        1        3       9       27

-3³         -3²        -3¹        -3º  

Gruppe

-3 * =-1,0-3,0-9,0-27,… Zum Priester geweiht

.                                                                                 .

 

Fall null

Die Zahl (0) Null ist ein Begriff unwesentlicher, muss nicht jeden beliebigen Wert, repräsentiert die leeren, denn es ist nicht zu verwechseln mit Null null.

Der Begriff (0) Null hat keinen Wert (+) positiv oder negativ (-) und kann nicht hinzugefügt oder subtrahiert, multipliziert oder geteilt werden und noch ist Neutral (n) nicht multipliziert (X) oder (/) teilt eine andere Nummer.

(0) Null dient einzig und allein durch eine Addition oder Subtraktion, wo die Bedingungen gegenseitig aufheben.

Ex:

+ 4-4 = 0 + 3 = 0 + 5-8 +-10-25 = 0 35

+ 2 + 0 = ist nicht vorhanden "(0) Null ist null"

+ 2 – 0 = ist nicht vorhanden "(0) Null ist null"

# 2 x 0 = ist nicht vorhanden "(0) Null ist null"

0 % 2 = ist nicht vorhanden "(0) Null ist null"

.                                                                           .

Ausnahmefällen

Es gibt konzeptionelle Fälle aufgrund der Tatsache, sie stehen für Maßnahmen und nicht Dinge können durch Zahlen (+), Negative (-) und (n) geometrisch dargestellt werden.

1. Fall. Zeit: Sie können entweder die Achse der Abszissen verschieben wenn subtrahiert oder multipliziert und geteilte Zeit Agrega.

Abszissen mit sortiert, wenn zum Ausdruck gebracht.

2. Fall. Dimension: beide können in der Abszisse Achse bewegen, wenn Sie subtrahieren oder fügen Sie Maßnahmen wie z. B. multipliziert und dividiert.

Abszissen mit sortiert; Wenn Raum ausgedrückt.

Abszissen und koordiniert mit der Tiefe; Wenn zum Ausdruck gebracht.

Dritter Fall. Masse: beides können die Achse der Abszissen, bewegen, wenn Gewicht hinzugefügt werden kann, zeigt beispielhaft, abgezogen, so multipliziert und geteilt.

4. Fall. Physikalischen Begriffen: Konzepte können zusammenführen

Ex: Geschwindigkeit, Dichte, Festigkeit usw…. Weitergabe von systemischen Form durch Plotten, Abszissen und Tiefe.

Abschließende Überlegungen                                

Öffnen Sie im Besitz einer neuen mathematischen Wirklichkeit verschiedene Möglichkeiten zur Problemlösung in den verschiedensten Bereichen der Wissenschaft, Technologie und Rationalität, die Gleichungen im weiteren Sinne gesehen werden, weil ihre Parteien besondere Bedeutung haben und eigenen, eine geometrische, dreidimensionale Universum wenn sichtbarer gebildet in den Augen derer, die Aufmerksamkeit auf das Limit unendlich ist.

[1] Mathematiker, ein Beamter der Stadt São Paulo. E-Mail: [email protected]

[2] Diese Arbeit ist ein Ergebnis der Forschung für die Entwicklung einer Arbeit über Verhalten zwischen positiv und negativ, die Unterstützung des Autors neu eine parallele Theorie.

2 COMENTÁRIOS

  1. Anderson de Souza Merighi 2017.02.24 bei 5.21
    Sinvaldo Mr, Mr zeigt das Ergebnis einer Potenzierung einer hohen negativen Exponenten Spurnummer als eine negative Zahl (-5² = -25). Ich verstehe nicht, wie Sie zu diesem Ergebnis kommen.
    Vielen Dank!

    Antwort
    Sinvaldo Martins Quarry 2017.03.01 bei 7.40
    Hallo, Anderson, positive Zahlen (+) sind diejenigen, die etwas darstellen, die etwas Konkretes vorhanden ist.
    Negative Zahlen (-) sind die Vertreter der Schulden, Streitigkeiten, die das Fehlen von etwas ist.
    Die geometrischen Gründen (ºn) Zahlen sind, die darstellt, wie etwas multipliziert werden sollte oder geteilt, keinen positiven Charakter (+) oder negativ (-) und neutral (ºn).
    Daher ist eine große Zahl im Quadrat ist das Ergebnis eines geometrischen Verhältnisses durch eine Anzahl von gleichen Graden multipliziert mit, zum Beispiel (ºn) x (+) = (+) und (ºn) X (-) = (-)
    Daher 5²= º5 x +5 = +25 e -5²= º5 x -5 = -25
    Ich hoffe, dass die Zweifel gelöst haben

  2. Carlos Eduardo Ribeiro da Costa 2017.03.23 bei 5.48
    Herr Sinvaldo, sehr gut Nachmittag!
    Ich habe den Artikel und die didaktische Nutzung (machte mich zu einem Lehrer der Schule erinnern, als er sagte, „orange multipliziert orange“) und die Frage der Ermächtigung mit hohen negativen Zahlen zu verstehen, nicht durch gerade Zahlen seines logischen ein leeres Ergebnis zu haben, wie ich merke, wenn wir zwei leere Löcher haben und auf dem Platz zu erheben, werden wir vier leere Löcher haben und nicht vier Löcher gefüllt.
    Aber wird zustimmen, dass Mathematik wir wissen seit Jahrhunderten getestet worden, obwohl nichts verhindert, dass Sie falsch sind, und es gibt diejenigen, die einige Einstein Berechnungen bestreiten, aber was Sie vorschlagen, ist eine Revolution in der Art und Weise zu berechnen und würde alles überprüfen, von Anfang an … es ist klar, dass dies seine These getestet worden sein und auch durch ein Gremium von Experten freundlich zu ihnen unter Beweis gestellt.
    Ich frage: Haben Sie in seiner Praxis diese These beweisen und hat bereits Idee der Revolution in der Mathematik verursacht, wenn diese These richtig Herr ist?

    Antwort
    Sinvaldo Martins Quarry 2017.03.27 bei 6.58
    Guten Tag Herr Carlos Eduardo.
    Nun, lassen Sie uns zuerst das Haus in Ordnung bringen.
    Jede Gleichung wird durch zwei Klassen von Zahlen gebildet sind, die wir nennen werden Basis und Komponenten so angeordnet,
    Basis = die Summe der Komponenten und
    Component = eine Basis des Unterschieds zu einer oder mehreren Komponenten
    Ex.
    wir werden das Symbol U verwenden Summe und das Symbol D zu identifizieren Unterschied zu identifizieren
    8 = 5 u 3 -> 8 D 5 = 3 -> 8 D3 = 5 zu sehen, dass selbst wenn wir die Begriffe Seite ändern nicht Zeichen als Basis nicht ändert und Komponenten sind unveränderlich 8 D 3 = 5 -> 3 = 8 D 5
    ein weiteres Beispiel
    5 = 7 U -2 -> 5 D 7 = -2 -> 5 D -2 = 7
    Gleichung zweiten Grades.
    (A U B) ² = C² …. C² ° C x = C ableiten, dass dann
    ° C x (A U B) = C²
    EX.
    (4 U B) = 49 -> 7 x 4 u 7 x B = 49 -> 28 U 7B = 49 -> 7B = 49 D 28 -> 7B = 21 -> B = 21/7 -> B = 3
    ein weiterer ehemaliger
    (A D 8)² = 9 -> 3 x A D 3 x 8 = 9 -> 3A D 24 = 9 -> 3A = 9 U 24 -> 3A = 33 -> A = 33/3 -> A = 11
    Sehen Sie, die Regeln und Gleichungen sind genau und einfach, falsch Bhaskara machen.
    Verwenden Sie die Regelbasis und Komponenten, wie Sie wollen und sehen Sie selbst, wie die Revolution nicht wissen, aber es ist Tatsache.

DEIXE UMA RESPOSTA

Please enter your comment!
Please enter your name here