Die Zunahme der Briefzustellung per Post, die Überlastung und körperliche Abnutzung der Postboten

DOI: ESTE ARTIGO AINDA NÃO POSSUI DOI
SOLICITAR AGORA!
Rate this post
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Email

CONTEÚDO

ORIGINALER ARTIKEL

JÚNIOR, Benjamim Marcelino da Silva [1]

JÚNIOR, Benjamim Marcelino da Silva. Die Zunahme der Briefzustellung per Post, die Überlastung und körperliche Abnutzung der Postboten. Revista Científica Multidisciplinar Núcleo do Conhecimento. Jahr 03, Ed. 10, Bd. 06, p. 74.-89. Oktober 2018. ISSN:2448-0959, Zugangslink: https://www.nucleodoconhecimento.com.br/business-administration-de/briefzustellung-per-post

ABSTRAKT

Der Zweck dieses Artikels ist es zu zeigen, wie anstrengend und ungesund es für die Vertriebsagenten von Empresa Brasileira De Correios e Telégrafos (ECT) geworden ist, Korrespondenz in dem neuen Zustellmodell zuzustellen, dass das Unternehmen geschaffen hat. Es soll auf die Abnutzung des menschlichen Materials, die Ergometrie und alle Probleme aufmerksam machen, die durch die anstrengenden Tätigkeiten der Arbeitnehmer verursacht werden, die unter der Zunahme der Tätigkeiten und der von ihnen zurückgelegten Entfernungen, dem Wetter des Berufs, dem Mangel an leiden einstellen. Hinzu kommen psychische Probleme, die viele durch Raubüberfälle und den Druck, „Produktivität zu geben“, also alle Aufträge in kurzer Zeit liefern zu können, entwickeln. Solche Faktoren tragen erheblich zur Zunahme der hohen Fehlzeiten im Arbeitssektor der Post bei, was zu höheren Servicegebühren für andere geführt hat, da bei Abwesenheit eines Mitarbeiters andere aufgefordert werden, ihren Teil beizutragen. Diese Praxis wird im Unternehmen als „Falten“ bezeichnet, das vor der Zustellung der Korrespondenz von jedem Postboten durchgeführt werden muss und in der Regel in einer Gruppe von bis zu acht Mitarbeitern aufgeteilt wird. Es gibt Fälle, in denen die Falte nur viergeteilt ist, was den Mitarbeiter überlastet, da die zurückgelegte Strecke viel größer als gewöhnlich ist, da der Postbote in der Falte seinen Bezirk (Nachbarschaft) und einen Teil des Bezirks ( Nachbarschaft) eines anderen. Im Durchschnitt stellt ein Postbote bei normaler Belastung Briefe täglich von 13:00 bis 17:00 Uhr zu, wobei er durchschnittlich 4 Stunden oder mehr ohne Pause geht.

Schlüsselwörter: Lieferung, Humanmaterial, Anstrengend, Fehlzeiten.

EINLEITUNG

In Brasilien ist ECT der Hauptvertreter im Bereich der Brief- und Paketzustellung. Es ist im Postsegment tätig und hält die Exklusivität für die Dienstleistungen des Empfangens, Transportierens und Zustellens von Briefen, Postkarten und Sammelbriefen sowie des Empfangens, Übermittelns und Zustellung von Telegrammen gemäß Gesetz 6.538/78 17. auch Aktivitäten im Sektoren Transport und Zustellung von Paketen, Zeitschriften und Direktmarketing Artikeln; bei der Erbringung von Logistikdienstleistungen für den internationalen Versand von Gegenständen; fungiert als Bankkorrespondent und bietet Finanz- und Komfortdienste an, den Erhalt eines CPF[2], den Kauf und Erhalt von Produkten, die Zahlung von Rentnern und Rentnern der Sozialversicherung sowie Philatelie Dienste.

ECT ist in Brasilien und weltweit hoch angesehen und respektiert. In den letzten Jahren hat es eine bestimmte Arbeitspolitik eingeführt, um die Kosten zu senken und die Einnahmen des Unternehmens zu erhöhen, was viele Vertriebsagenten, die im Volksmund als Postboten bekannt sind, in eine ungesunde Arbeitssituation bringt. Bei dieser neuen Zustell Modalität macht der Postbote eines Tages eine Seite des Bezirks, genannt Seite A, und lässt die Briefe aus dem anderen Bezirk, genannt Seite B, angehalten, damit sie sich mit denen des nächsten Tages ansammeln, damit er Die Lieferung erfolgt selbst. Kurz gesagt, es werden immer viele Briefe in großer Zahl zugestellt werden, was zu einer anstrengenden und gefährlichen Routine für die Gesundheit der Arbeitnehmer wird, da das menschliche Material schließlich geschwächt wird, krank wird und sich aus dem Arbeitssektor entfernt. Der beliebte Postbote ist bekanntlich jener Profi, der jeden Tag mit einer Tasche voller Korrespondenz, möglichst abwechslungsreich, in die Nachbarschaft kommt. Im Allgemeinen hängt das Gewicht, das jede Tasche hat, wenn sie voll ist, stark von der darin enthaltenen Ladung ab, aber meistens liegt es über 10 Kilo.

Gemäß dem Vertriebshandbuch des Unternehmens (MANDIS) darf der Vertriebsagent nicht mehr als 10 Kilo für Männer oder mehr als 8 Kilo für Frauen in der Tasche tragen, was in der Praxis nicht vorkommt. Um keine Repressalien zu erleiden, ist es üblich, dass der Mitarbeiter mehr als 15 Kilo auf seinen Schultern trägt, und es gibt immer noch den sogenannten “D.A”, das ist ein Briefbehälter, den der Mitarbeiter in einem bestimmten Gewerbebetrieb hinterlässt , und die er (um seine Tasche aufzufüllen) mit den restlichen Briefen, die für diese Nachbarschaft bestimmt sind, mitnimmt.

Der Dienst ist ziemlich anstrengend, anstrengend und ermüdend, da täglich mehr als 10 km zurückgelegt werden; Das heißt, jeder Postbote, der mit der Zeit verbunden ist, verursacht am Ende verschiedene Probleme mit der Wirbelsäule, der Schulter, den Knien, den Füßen usw. Jedenfalls verursacht die Aktivität selbst zahlreiche ergometrische Gesundheitsprobleme.

Aus diesem Grund nimmt die Zahl der Fehlzeiten in diesem Unternehmen zu und kommt mit dem aktuellen Kostendämpfungs Plan zum Mangel an Wettbewerb bei der Einstellung neuer Mitarbeiter und zu einer Verwaltung, die im Allgemeinen von Personen durchgeführt wird, die mit politischen Parteien verbunden sind und keine Ahnung haben Was auch immer es ist oder wie es ist, einen einzigen Brief zuzustellen, hat das Kündigungsrisiko für viele Arbeitnehmer erhöht. Mit den neuen Maßnahmen des Unternehmens, wie der Reduzierung der Anzahl der Postboten und Bezirke (normalerweise ein Postbote für jeden Bezirk), blieb die Anhäufung von zwei Bezirken für jeden Postboten übrig, was bereits der Fall war ermüdend; aber noch erträglich, wurde es anstrengend und unerträglich.

Während sich die Briefe häufen und unter den Tischen der Arbeiter stapeln, die sie nicht ausliefern können, leidet die Bevölkerung unter dem Durcheinander, das die Zustellung geworden ist. Es gibt zum Beispiel Fälle, in denen der Angestellte, weil er den Bezirk, zu dem er verpflichtet war, nicht kennt, die Lieferung nicht ausführen kann und der Kunde am Ende ohne seine Korrespondenz bleibt und sogar keine Zinsen auf die Zettel zahlt pünktlich geliefert.

ERHÖHUNG DER VERTEILTEN LAST UND VERSCHLECHTERUNG DES GESUNDHEITSZUSTANDS DES POSTBOTEN

Laut SINTECT-SP (mit dem oben genannten Unternehmen verbundene Gewerkschaft) weist eine Umfrage in einem am 11.11.2012 veröffentlichten Artikel darauf hin, dass das Arbeitsumfeld der Postboten in der Region prekär und anfällig für das Auftreten von Berufsbedingte Krankheit. Arbeiter legen lange Strecken zurück und tragen große Gewichtsmengen. Nach Angaben der Entität geht jeder Postbote im Durchschnitt etwa 15 km pro Tag mit einem Gewicht auf seinen Schultern, das 12 kg übersteigt, und verstößt damit gegen die Ausschreibungsbekanntmachung, die eine Strecke von bis zu 7 km pro Tag vorsieht.

Wenn wir analysieren, dass seit den Nachrichten bis heute fünf Jahre vergangen sind und das Unternehmen nicht die Arbeitssituation der Mitarbeiter verbessert hat, sondern genau das Gegenteil getan hat, indem es die Belastung und die zurückgelegte Strecke jedes einzelnen erhöht hat , was sie an die äußerste Grenze der körperlichen Ermüdung bringt.

Laut einem Text von Natalia Montovan, Postangestellte, Mitglied der weiblichen Aktivistengruppe Pão e Rosas, in einem Artikel für die Zeitung: (Diário Esquerda, 1.4.2015):

Nos Correios, é possível verificar a ocorrência de acidentes e doenças em todas as atividades, mas a situação dos carteiros é emblemática. A falta permanente de funcionários, devido a não abertura de concurso público para suprir todas as necessidades da empresa, leva a um aumento deste problema. Os Centros de Distribuição ficam sobrecarregados, afetando ainda mais a saúde dos trabalhadores.

Das Unternehmen ist weit davon entfernt, dass Fehlzeiten Problem lösen zu können; die schlechten Arbeitsbedingungen; die mangelnde Vorbereitung vieler Vorgesetzter und Manager und sogar vieler verantwortlicher Positionen, die in der Mehrzahl politische Indizien für Vertreter von ECT sind, die die Basis des Unternehmens, die Postboten, Bedienstete, otts[3] sind, kaum kennen.

Auf derselben Seite weist sie darauf hin:

Vários estudos relatam a alta de problemas de saúde entre carteiros, principalmente as lesões por esforço repetitivo (LER) e os distúrbios osteomusculares relacionados ao trabalho (DORT). As maiores queixas são de dores na coluna vertebral, torções de tornozelo, joelhos, pescoço e braços. A causa dessa incidência é pelas enormes distâncias percorridas, coluna pelo desgaste que sofre com o peso da bolsa, ombro e pulsos pela repetição exaustiva na triagem de cartas e na cervical pela posição que ficam para ordenar as cartas.

Aus diesen Gründen suchen mehrere Arbeitnehmer medizinische Hilfe, da es zahlreiche Fälle von Entlassungen (und sogar Pensionierungen) im Zusammenhang mit Problemen gibt, die durch die schlechte Qualität bei der Ausarbeitung der den Postboten zugeschriebenen Dienstleistungen verursacht werden. Wenn der Mitarbeiter ein Fahrrad benutzt, trägt er mehr als 15 Kilo Post und Pakete in seinen Kisten und muss oft lange Strecken zurücklegen, um seinen Arbeitsplatz zu erreichen, bergauf, bergab. Abgesehen von der Hin- und Rückfahrt werden mehrere Kilometer gefahren; was zu einer stärkeren Abnutzung der Knie führt, was zu Folgeschäden bei diesen Mitarbeitern führt und zu einer zunehmenden Abwesenheit vom Arbeitsplatz führt, was zu den hohen Fehlzeiten des Unternehmens beiträgt.

Mit der Änderung der Art der Zustellung von Korrespondenz, die von der neuen Unternehmensleitung vorbereitet wurde, um Kosten und Mitarbeiter zu reduzieren, beginnt die Zustellung auf alternative Weise, das heißt: Der Mitarbeiter an einem Tag wird die Korrespondenz an einem Tag zustellen Seite, die für Seite A vorgeschrieben ist, und am nächsten Tag liefert sie die Post auf Seite B. Ein einziger Mitarbeiter stellt die Post zu, die zuvor von zwei Postboten an unterschiedlichen Standorten zugestellt wurde. Die Folge davon ist die Zunahme der zurückgelegten Strecke, übermäßige Belastung und getragenes Übergewicht, was zu einer größeren körperlichen Abnutzung, einem größeren Ergometrie Risiko und daher zu einer Zunahme der Unzufriedenheit und des Stresses führt, die durch solche Arbeitsbedingungen verursacht werden.

BLÄTTER DURCH ARBEITSÜBERLASTUNG

Laut dem unternehmensinternen Newsletter (1 Hour) hat ECT nach eigenen Angaben mit der größten Krise seiner Geschichte zu kämpfen. Angesichts dessen hat die neue Geschäftsleitung der Post Maßnahmen ergriffen, um zu versuchen, das Defizit, dass das Unternehmen derzeit hat, mit einem Umstrukturierungs Vorschlag zu lindern, um die Kassen des Unternehmens zu retten, das am Rande des finanziellen Zusammenbruchs steht. Das Problem ist, dass bei diesem gesamten Umstrukturierungsprozess der neue Vorstand, wie auch die vorherigen, mehr daran interessiert zu sein scheint, den Interessen einiger politischer Parteien zu dienen.

Infolgedessen sind die Arbeiter erneut dazu verdammt, die Rechnung für die Krise zu bezahlen, die die finanzielle Situation des Unternehmens erschüttert, verursacht durch schlecht vorbereitetes Management, durch von der Politik ernannte Administratoren und ohne Kenntnis des Betriebsalltags und seiner Funktionsweise. das ist wieder der aktuelle Fall, und zwar wegen Veruntreuung, wie im Fall der Correios-Pensionskasse Postals, die in Raten vom Monatsentgelt der Mitarbeiter abgezogen wurde. Als ob das nicht genug wäre, nimmt die wachsende Zahl von Raubüberfällen, Entführungen und sogar Schlägen auf Postboten, ob motorisiert, zu Fuß oder mit dem Fahrrad, in Brasilien zu und verursacht sogar psychische Probleme bei Mitarbeitern, die jeden Tag arbeiten müssen und wissen, dass sie gehen ausgehen und sie werden mit Sicherheit überfallen, geschlagen oder Schlimmeres, was zu ernsthaften Gesundheitsproblemen wie Panikstörungen oder Androphobie (Angst vor Menschen) führen kann.

Aufgrund des hohen Gewichts, das sie jeden Tag tragen, und der großen Entfernungen, entwickeln viele Mitarbeiter mehrere Muskel-Skelett-Probleme, die häufige Ursachen für Fehlzeiten sind, und all dies, verbunden mit dem Wetter des Berufs, wird zu einer Zeitbombe. Daher ist die Zahl der Mitarbeiter, die aufgrund einiger der oben genannten Probleme ausgefallen sind, sehr hoch. Laut Mario Mecenas Pagani, Master in Leibeserziehung und Nicaulis Costa Coserva, Master in Kunsterziehung, in einem von der Zeitschrift veröffentlichten Artikel: (ECS: „Studien durchgeführt von Battié (1990); Manniche und Asmussen (1993) unterstreichen die Bedeutung of Related Musculoskeletal Disorders Work (WRMD), Stress und Rückenprobleme in verschiedenen beruflichen Tätigkeiten“).

Als Ursachen für eine größere Anzahl von Problemen gelten Aktivitäten, bei denen die körperliche Anstrengung in der Dynamik konstant ist, was zu einem Mangel an Fachkräften führt, was zu einer verringerten Produktivität des Unternehmens und einer Verringerung der Gewinnspanne führt. Es gibt ständig Berichte von beurlaubten Arbeitnehmern mit Problemen mit der Wirbelsäule, den Schultern und den Knien, die mit der Art der Arbeit zusammenhängen, die sie ausführen. Ironischerweise änderte ECT im Jahr 2014 den Gesundheitsplan der Mitarbeiter (Correios Saúde) mit einer Rede, dass es die Vereinbarung modernisieren würde, gründete eine Tochtergesellschaft, um den Plan (Postal Saúde) zu verwalten und ihn „billiger“ zu machen.

Na verdade, houve uma privatização disfarçada, que gerou revolta dos trabalhadores, provocando uma greve de 43 dias em vários locais do país, mas que não conseguiu reverter o ataque. Diferente do discurso, a realidade é que o convênio piorou muito, houve uma diminuição expressiva dos locais de atendimento. Num país onde a saúde pública é extremamente sucateada e insuficiente, o convênio acaba sendo a única saída, e no caso de uma categoria cuja saúde é tão afetada, faz muita diferença na qualidade de vida. (MANTOVAM, N,2015).

Im Allgemeinen folgen alle CDDs dem gleichen Organisationsmuster, von ihrer Eröffnung bis zu ihrer Schließung müssen mehrere vom Unternehmen ausgearbeitete und festgelegte Standards befolgt werden, aber in vielen Fällen werden sie nicht so praktiziert oder respektiert, wie sie sein sollten. Es gibt Orte, an denen kein LKW mit Hebebühne verwendet wird, und an anderen gibt es nicht einmal einen Hydraulikwagen, wodurch die Mitarbeiter gezwungen sind, Materialien manuell zu entladen, wodurch sie sich ergonomischen Risiken und Unfällen aussetzen.

Laut Interviews mit verschiedenen Postboten aus verschiedenen Orten und Regionen verstößt das Unternehmen häufig gegen die Vorgaben und Festlegungen seiner eigenen internen Vorschriften und des Gesetzes sowie in seinen Ausschreibungstexten in Bezug auf Gewicht und zurückgelegte Entfernung. Was innerhalb der Home Distribution Centers (CDDs) passiert, ist laut einigen befragten Postboten, die darum baten, dass ihre Namen und Arbeitsorte nicht preisgegeben werden, dass viele CDDs das Gegenteil von dem tun, was die eigenen internen Vorschriften des Unternehmens vorsehen. Beispielsweise beträgt das Gewicht der Tasche für Frauen 8 Kilo und für Männer 10 Kilo, aber Mitarbeiter tragen mehr als 13 Kilo in ihrer Tasche, legen weite Strecken zurück, werden an die äußerste Belastungsgrenze gebracht. Es gibt immer noch Fälle, in denen viele Mitarbeiter auf der Straße Gewalt erleiden, wie z. B. beschimpft oder ausgeraubt und sogar entführt werden, oft von den Kunden selbst belästigt, wegen verspäteter Lieferung von Handelsrechnungen usw. Bei Raubüberfällen erstatten die Mitarbeiter sogar die Vorfall Anzeige, lassen sich aber nicht immer ihre CAT (Arbeitsunfallanzeige) ausstellen.

MASSNAHMEN DER POST AUFGRUND HOHER ZAHL VON ABWESENHEITEN

Fehlzeiten verursachen nicht nur direkte Kosten für das Unternehmen, sondern auch indirekte Kosten in Form von verringerter Produktivität, erhöhten Produktionskosten, verringerter Produktqualität, verringerter Arbeitseffizienz und administrativen Problemen.

Für Dr. Mara Luiza de Almeida Moriya und andere zum Thema Fehlzeiten – Krankheit […] „ist die Beziehung zwischen Alter und Fehlzeiten eine Frage, ob Fehlzeiten vermeidbar sind oder nicht. Im Allgemeinen haben ältere Arbeitnehmer geringere Raten an vermeidbaren Abwesenheiten als jüngere, ältere Arbeitnehmer haben im Allgemeinen geringere Raten an unvermeidbaren Abwesenheiten, wahrscheinlich aufgrund der mit dem Alter verbundenen schlechten Gesundheit und der längeren Erholungsphase als ältere Arbeitnehmer, die ältere Arbeitnehmer benötigen, wenn sie eine haben Unfall. Anmerkung: Die Häufigkeitsraten [der Fehlzeiten] sind höher bei jungen Arbeitnehmern mit geringer Betriebszugehörigkeit, bei denen die Dauer [der Abwesenheit] gering ist; bei älteren Arbeitnehmern mit längeren Dienstjahren ist das Gegenteil der Fall. Wilson, 1961, Apud Nogueira (1980, S. 18).

Abbildung 1. Fehlzeiten und ihre Ursachen.

Causas do Absenteísmo <ul><li>doença efetivamente comprovada; </li></ul><ul><li>doença não comprovada; </li></ul><ul><li>r...

Quelle:(Human Resources Indicators Graduate in Strategic HR Management HR Management Kenneth Corrêa).

Cálculo do Índice de Absenteísmo <ul><li>Total de homem/horas perdidas X 100 </li></ul><ul><li>Total de homem/horas traba...

Quelle: (Human Resources Indicators Graduate in Strategic HR Management HR Management Kenneth Corrêa).

Die Art der von Postboten ausgeführten Dienste allein betrifft viele Mitarbeiter, die letztendlich unterschiedliche pathologische Zustände in Bezug auf Wirbelsäule, Knochen, Knorpel, Muskeln usw. entwickeln. Dies sind nur einige Unannehmlichkeiten, denen Vertriebsagenten ausgesetzt sein können, abgesehen von der sengenden Sonne, starkem Regen, Wind, Kälte, überfluteten Straßen und all dem schlechten Wetter, das diese Fachleute ertragen müssen.

Für Chiavenato (2000) gibt es mehrere Ursachen für Fehlzeiten, die identifiziert und untersucht werden sollten, auch im Hinblick auf die Auswirkungen auf die Produktivität der Organisation.

Bei der Post die unzureichende Anzahl von Mitarbeitern, um Postboten- und andere Arbeiten auszuführen, verbunden mit schlechten Dienst Bedingungen, verspätetem Gehalt, mangelnder Anerkennung und Anreiz; Mehr und mehr Anforderungen seitens des Managements sorgen am Ende für eine hohe Unzufriedenheit innerhalb der CDDs. Laut Berichten mehrerer Mitarbeiter von verschiedenen Standorten war das Unternehmen einst ein guter Ort, um zu arbeiten und sogar Karriere zu machen; heute sagen viele, dass sie nur dort bleiben, weil sie keine andere Art von beruflicher Qualifikation haben. Fontes (1980) versteht Fehlzeiten als eine Form des Protests des Arbeitnehmers, um zu zeigen, dass er mit den Arbeitsbedingungen nicht zufrieden ist. Argyris (1975) weist unter anderem darauf hin, dass sich Fehlzeiten in manchen Fällen bewusst in Ressentiments gegenüber dem Unternehmen oder sogar dem unmittelbaren Vorgesetzten äußern. Soares e Silva (2004) „eine der schwerwiegendsten und häufigsten Folgen von Fehlzeiten für Organisationen ist ein Rückgang der Produktivität und folglich ein Rückgang der Gewinne“. Laut ECT, 2016, ist die Fehlzeitenquote seit 2011 bis Mai 2016, als sie zuletzt gemessen wurde, gestiegen.

Um zu versuchen, die hohen Fehlzeiten und die daraus resultierende Entfernung aus dem Arbeitssektor von Postboten zu minimieren, übernimmt das Unternehmen für einen bestimmten Zeitraum die Einstellung von Zeitarbeitskräften (TÜV), Personen, die keine öffentliche Prüfung haben, aber die die gleiche Funktion wie die Vertriebsagenten ausüben. Dies war ein weiterer Weg, um zu versuchen, die Arbeitsbelastung zu verringern, der Tausende von Postboten täglich ausgesetzt sind, mit einem Übermaß an Diensten und folglich mehr körperlicher Abnutzung, mehr Stress und mehr Abwesenheiten. Andererseits leiden diese ausgelagerten Arbeitskräfte auch unter dem gleichen schlechten Wetter wie diejenigen mit einer erschwerenden öffentlichen Ausschreibung, weil sie keine Bindung haben, sie haben kein Recht, sich zu beschweren.

In einigen Bundesstaaten gelang es den Gewerkschaften, die Einstellung dieser Art von Zeitarbeitskräften vor dem Gesetz zu verbieten, und diese Maßnahme führte zu einer noch größeren Arbeitssteigerung als jeder Postbote. Da die Zahl der beurlaubten Mitarbeiter groß ist und sich die negative Situation, die die derzeitige Verwaltung behauptet, nur noch verschlimmern wird, werden im Folgenden einige spezifische Maßnahmen ergriffen.

ECT entwickelt zusammen mit Postal Saúde, dem Betreiber, der vom Unternehmen mit der Verwaltung und Pflege der Gesundheitspläne der Mitarbeiter beauftragt wurde, ein Programm zur Unterstützung und Unterstützung von Mitarbeitern, die unter Ergometrie Problemen leiden oder leiden oder Rehabilitation benötigen. Sie sind das sogenannte Labor Kinesiotherapy Center, in einigen brasilianischen Bundesstaaten wie São Paulo, Bahia usw. Der bedürftige Mitarbeiter ist jedoch nicht immer in der Lage, den Service zu nutzen, und diese Zentren sind am Ende nur für wenige und nicht für alle da, da die Entfernung und der Mangel an kostenlosen Verkehrsmitteln dazu führen, dass viele Mitarbeiter diese Hilfe benötigen daran gehindert werden, sie zu benutzen.

Kinesiotherapie ist eine Behandlungstechnik, die auf anatomischen, physiologischen und biomechanischen Kenntnissen basiert und verschiedene Ressourcen und Techniken einsetzt. Neben der Bereitstellung körperlicher Kondition verbessert es Kraft, Muskel- und Knochenmasse, Mobilität und Flexibilität. Es reduziert auch Berufskrankheiten, fördert die Haltungsschulung, hilft Stress zu kontrollieren und das Selbstwertgefühl zu erhalten.

Die ersten Studien über den Einsatz von therapeutischen Übungen gehen auf das antike Griechenland und Rom zurück, aber seit dem Ersten Weltkrieg nahm die Nutzung dieser Ressource für die Rehabilitation von Patienten deutlich zu. Dies liegt an der großen Zahl von handlungsunfähigen Menschen während und nach den Kämpfen. Sein Hauptzweck ist die Aufrechterhaltung oder Entwicklung der Bewegungsfreiheit für seine Funktion, und seine Haupteffekte sind die Verbesserung von Kraft, Ermüdungsresistenz, motorischer Koordination, Mobilität und Flexibilität.

Licht (1965) definierte Heilgymnastik als „Bewegung des Körpers oder von Körperteilen zur Linderung von Symptomen oder Verbesserung der Funktion“. Das Ziel des Labour Kinesiotherapy Program (PCL) ist es, Praktiken zur Krankheitsprävention, Arbeits Konditionierung und Behandlung von Verletzungen des Bewegungsapparates zu fördern. Die Arbeit Kinesiotherapie versucht, bei den Teilnehmern die Konzepte der Selbstfürsorge, der Erhaltung der Gesundheit und des Körperbewusstseins zu entwickeln, eine bessere Lebensqualität und die Annahme gesunder Gewohnheiten, auch am Arbeitsplatz, zu fördern.

Die Fachleute, die im Rahmen des Programms arbeiten werden, sind Ärzte, Krankenschwestern, Physiotherapeuten und Sportpädagogen – sie können je nach Einheit von der Post oder einem von Postal Saúde beauftragten Anbieter stammen.

Das PCL steht allen Postamt Mitarbeitern zur Verfügung, die in der Implantation Abteilung arbeiten, und um teilnehmen zu können, muss sich der Mitarbeiter einer medizinischen Untersuchung unterziehen, die mit Hilfe der für das PCL verantwortlichen Person (von der Post) bei jedem geplant werden muss Einheit. (Begünstigte Zentrale, Post Gesundheit, 16.01.2017).

Mit diesen Kinesiotherapie-Zentren soll den Mitarbeitern bessere Lebensbedingungen geboten werden, indem die durch den Dienst verursachten Probleme und Unannehmlichkeiten gelindert und folglich die Anzahl der diesen Fachleuten ausgestellten Zertifikate verringert werden. Es wird festgelegt, dass mit dieser und anderen Maßnahmen des Abwesenheits Managements des Unternehmens die Anzahl der Abwesenheiten und Abwesenheiten die Wirtschaft der Post beeinträchtigt und mehr Arbeit und Überlastung für die Mitarbeiter verursacht, was zu Unwohlsein führt bei der Arbeit und später mehr Fehlzeiten.

ERGEBNIS

Es zeigte sich, dass viele Fehlzeiten von Mitarbeitern vermieden und gemildert werden könnten, solange das Unternehmen Maßnahmen ergreift, die darauf abzielen, die Auswirkungen des Gewichts Transports über das gesetzlich zulässige Maß von 8 Kilo für Frauen hinaus zu reduzieren 10 für Männer und das Zurücklegen großer Entfernungen, auch über das hinaus, was das Gesetz erlaubt, d. h. 8 Kilometer pro Tag. Es ist auch Aufgabe des Unternehmens, das Bewusstsein zu schärfen und Manager und Vorgesetzte von Vertriebszentren zu schulen, um diese Anordnung einzuhalten, da viele aus Angst, ihre Funktionen zu verlieren – die meistens aufgrund von Indikationen und nicht durch interne Rekrutierung erfolgen – entsprechend handeln mit ihren Prinzipien und was sie für richtig halten, wenn es oft nicht so ist.

Die neue Methode der Paketzustellung belastet das menschliche Material stark, dass aufgrund von Dienst Überlastung krank wird und sich schließlich aus dem Arbeitssektor entfernt und andere Kollegen noch mehr belastet, als wäre es ein Schneeball, der nur tendiert zu wachsen und immer schlimmer zu werden.

Bevor das Unternehmen die neue Paketzustellung Methodik implementierte, wurde die Arbeit wie folgt durchgeführt: In einem Distributionszentrum (CDD) in einer bestimmten Stadt werden die Stadtteile in 30 Bezirke, dh dreißig verschiedene Paketzustellorte, aufgeteilt Der Postbote verbringt durchschnittlich 4 bis 5 Stunden damit, ununterbrochen zu Fuß zu gehen, um die täglichen Lieferungen abzuwickeln, ohne die Wartezeit für das Fahren und die Zeit für die Fahrt zwischen dem CDD und dem Zustellort zu berücksichtigen, die häufig mit dem Bus erfolgt, und es kann mehr als dauern 30 Minuten zwischen Fahrt und Wartezeit, sowohl für die Hin- als auch für die Rückfahrt. Es gibt auch Lieferungen von besonderen Gegenständen, die Postboten als Einschreiben bezeichnen und die zum Zeitpunkt der Lieferung, die durchschnittlich 3 bis 5 Minuten pro Person dauert, vom Empfänger unterschrieben werden müssen. Wenn wir davon ausgehen, dass jeder Zusteller mindestens 25 oder mehr dieser Gegenstände pro Tag mitnimmt und wir dies mit der Mindestwartezeit des Postboten für den Kunden multiplizieren, die wir haben (3x25min=75), ergibt sich eine zusätzliche Stunde bei der Lieferung nur dieser qualifizierten Objekte. Aus diesen Daten wird deutlich, wie viel ein Zusteller laufen muss, um seine mühselige tägliche Aufgabe zu erfüllen, abgesehen von dem internen Dienst, den jeder leistet, wenn er von der Straße zurückkommt, Notizen macht und qualifizierte Gegenstände entsorgt.

Auf diese Weise wurden Lieferungen durchgeführt, und selbst bei so vielen Aufgaben und Rückschlägen erfüllten die Kuriere ihre Aufgaben zufriedenstellend für das Unternehmen und für den Kunden, der seine Korrespondenz ohne Verzögerung erhielt.

Mit der neuen Methode wurde die Anzahl der Postboten reduziert, einige wurden umgesiedelt, andere in den Ruhestand versetzt und die Bezirke wurden neu strukturiert, und jeder Zusteller, der einen Bezirk hatte, erhielt einen Teil des anderen, der ohne Postbote blieb. Dadurch nahm das Volumen an Korrespondenz und qualifizierten Objekten erheblich zu. Aus Sicht des Unternehmens funktioniert diese Form der Zustellung, doch seit ihrer Einführung bis heute klagen viele Kuriere über Überforderung, körperliche und geistige Ermüdung. Auf der anderen Seite nahmen die Beschwerden bei den Postämtern wegen ausbleibender Zustellung oder verspäteter Korrespondenz zu, was zu Unzufriedenheit bei den Kunden führte.

Nach Auguste Georgi (1847) ist Arbeitsunzufriedenheit als eine der grundlegenden Formen des Leidens von Arbeitern mit dem Inhalt der Aufgabe verbunden. Eine solche Unzufriedenheit kann auf Gefühle der Unwürdigkeit für die Verpflichtung, eine uninteressante und bedeutungslose Aufgabe auszuführen, auf Nutzlosigkeit, weil man nicht weiß, was Arbeit in der Reihe von Aktivitäten im Unternehmen darstellt, auf Disqualifikation, sowohl in Bezug auf Gehaltsfragen als auch in Bezug auf die Aufwertung der Arbeit, in Aspekten wie Verantwortung, Risiko oder notwendiges Wissen. Auch nach Dejours kann arbeitsbedingter Stress als eine Reihe von psychischen Störungen oder psychischen Leiden verstanden werden, die mit Arbeitserfahrungen verbunden sind und den sogenannten beruflichen Stress auslösen.

SCHLUSSBETRACHTUNGEN

In dieser Untersuchung wird anhand von Studien, Berichten von Mitarbeitern und allen verwendeten Materialien deutlich, dass die Kategorie der Mitarbeiter des untersuchten Unternehmens von den unterschiedlichsten Problemen betroffen ist, die häufig durch schlechte Arbeitsbedingungen oder durch fehlerhafte Methoden bei der Durchführung verursacht werden. . Neben psychischen Problemen sind dies Muskel-Skelett-Erkrankungen wie Verletzungen, Slumped-Shoulder-Syndrom, Sehnenentzündungen, Sehnenscheidenentzündungen usw.

Die neue Methode der alternierenden Postzustellung, die geschaffen wurde, um die Anzahl der Bezirke und Postboten zu reduzieren, basierend auf der von ihr angewandten Kostensenkung Politik, um das wirtschaftliche Loch in den Kassen der Postämter zu minimieren, scheint nicht zu funktionieren. Im Gegenteil, durch die Überlastung stiegen die Fehlzeiten und die Unzufriedenheit mit dem Unternehmen, was bei Vorgesetzten und Mitarbeitern für immenses Unbehagen sorgt.

Viele CDD-Manager scheinen sich nicht bewusst zu sein oder ignorieren völlig, dass Krankheiten, die durch Überarbeitung, Gesundheitsrisiken und falsch angewandte Ergometrie verursacht werden, nach und nach sogar irreversible Schäden bei den Arbeitnehmern verursachen.

Es ist notwendig, die Regulierung Norm (NR 17), die sich mit Ergonomie befasst, und auch die (NR 15), die sich mit ungesunden Aktivitäten und Operationen befasst, zu veröffentlichen.

Bei den Mitarbeitern des Unternehmens, insbesondere bei den Paketzustellern, die unter anderem auch den Lastwagen be- und entladen, besteht ein großer Mangel an Informationen zu diesem Thema. Im Allgemeinen gibt es keinerlei Schulungen zu den ergometrischen Risiken und deren Auswirkungen auf die Gesundheit des Arbeitnehmers. Aus all diesen Gründen steigt die Fehlzeitenquote tendenziell immer weiter an, da es an politischen und präventiven Maßnahmen mangelt.

Was die Maßnahmen des Unternehmens zur Reduzierung von Fehlzeiten betrifft, so ist festzuhalten, dass eine Lösung dieses Problems noch weit entfernt ist. Es hat keinen Sinn, ein Rehabilitationssystem einzuführen, Kliniken für Arbeit Kinesiotherapie einzurichten, wenn es nicht alle abdeckt, da sie nur in den Hauptstädten existieren. Die entfernten Stadtteile und die Peripherie werden der Gnade ausgeliefert sein, nicht zu den Behandlungsplätzen reisen zu können, da der ausgelagerte Fahrdienst, der die Mitarbeiter bedient, eingestellt wurde und jeder Mitarbeiter, wenn er zur Zentrale fahren muss, zahlen muss aus seiner Tasche, auch wenn es später erstattet wird.

LITERATURVERZEICHNIS

ARGYRIS, Chris. A Integração indivíduo-organização. São Paulo: Atlas, 1975. BENTON, Lewis R. Supervisão e gerência. Rio de Janeiro: ZAHAR, 1977.

NATÁLIA MONTOVAM. Movimento Nossa Classe: Mundo Operário. Esquerda Diário, São Paulo,1 de abril de 2015, caderno de Empregos.

ASSOCIAÇÃO BRASILEIRA DE MEDICINA NO TRABALHO. Subcomissão de Absenteísmo. Saúde Ocupacional e Segurança: Controle estatístico do ausentismodoença. São Paulo, 1978.

BRAGA, Ludmila Cândida de; CARVALHO, Lídia Raquel de; Binder, Maria Cecília Pereira. Revista Ciência e Saúde Coletiva. Condições de trabalho e transtornos mentais comuns em trabalhadores da rede 8 básica de saúde de Botucatu (SP). Vol. 15, jun., Rio de Janeiro, 2010.

CHIAVENATO, Idalberto. Gestão de pessoas: 0 novo papel dos Recursos Humanos nas organizações. Rio de Janeiro: Campus, c1999. p.457

MALIK, Ana Maria. A Qualidade da saúde no Brasil. Revista ERA. V2. 1995.

MARTINEZ, Maria Carmen; PARAGUAY, Ana Isabel Bruzzi Bezerra.Satisfação e saúde no trabalho – aspectos conceituais e metodológicos. Cad. psicol. soc. trab. v.6 São Paulo dez. 2003.

MINISTÉRIO DAS COMUNICAÇÕES EMPRESA BRASILEIRA DE CORREIOS E TELÉGRAFOS – ECT, prestação de contas, exercício financeiro,2010.

NETO, Alonso Dias Marques. Absenteísmo nas empresas. Monografia de Conclusão de Curso – Centro Universitário de Brasília, Brasília: 2006.

PAGANI, Mario Mecenas; COSERVA, Nicaulis Costa. Disturbios Osteomusculares Relacionados ao Trabalho em Carteiros Ciclistas da Cidade de Arequenes, Roraima, Brasil. Revista ECN (Educação Cultura e Saúde). V.5, n.1.pag 59.2016.

Websites:

https://www.significados.com.br/absenteismo/<acesso em: 07/2017.>

https://www.blog.correios.com.br/correios/?p=4957<acesso em 10/2017>.

http://www.esquerdadiario.com.br/Falta-de-contratacao-sobrecarrega-carteiros-e-piora-condicoes-de-saude<acesso em:08/2017>.

http://mundosindicalcorreios.blogspot.com.br/2016/10/correios-contra-o-absenteismo.html<acesso em: 07/2017>.

https://www.hong.com.br/dor-no-ombro-pode-ser-sindrome-do-manguito-rotador//<acesso em: 07/2017.>

ANHANG – FUß NOTE

2. Individuelle Registrierung in Brasilien.

3. Klassifikations- und Umschlagbetreiber.

[1] Logistiktechnologe (FACULDADE DE CIENCIAS E LETRAS DON DOMENICO); M.B.A. Betriebswirtschaft (UNIP); M.B.A Logística & Supply Chain (UNIP); Pädagoge (FACULDADE DE CIENCIAS E LETRAS DON DOMENICO); Klinischer und institutioneller Psychopädagoge (FALC).

Gesendet: Februar 2018

Genehmigt: Oktober 2018

Rate this post

Leave a Reply

Your email address will not be published.

DOWNLOAD PDF
RC: 112067
POXA QUE TRISTE!😥

Este Artigo ainda não possui registro DOI, sem ele não podemos calcular as Citações!

Solicitar Registro DOI
Pesquisar por categoria…
Este anúncio ajuda a manter a Educação gratuita
WeCreativez WhatsApp Support
Temos uma equipe de suporte avançado. Entre em contato conosco!
👋 Hallo, brauchen Sie Hilfe beim Einreichen eines wissenschaftlichen Artikels?